Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





EMA zum Valneva Covid-Impfstoff: Daten sind robust und erfüllen EU-Kriterien für Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität

23.06.2022, 2126 Zeichen

Wie berichtet, hat die EMA empfohlen, eine Marktzulassung für den COVID-19-Impfstoff von Valneva zur Verwendung bei der Grundimmunisierung von Personen im Alter von 18 bis 50 Jahren zu erteilen.

Die EMA erklärt: Der COVID-19-Impfstoff von Valneva enthält inaktivierte (abgetötete) ganze Partikel des ursprünglichen Stamms von SARS-CoV-2, die keine Krankheit verursachen können. Es ist der sechste Impfstoff, der in der EU zum Schutz vor COVID-19 und wird zusammen mit den bereits zugelassenen Impfstoffen Impfkampagnen in den EU-Mitgliedstaaten unterstützen. Nach einer gründlichen Bewertung kam der Humanarzneimittelausschuss (CHMP) der EMA einstimmig zu dem Schluss, dass die Daten zum Impfstoff robust sind und die EU-Kriterien für Wirksamkeit, Sicherheit und Qualität erfüllen. Die mit dem Impfstoff von Valneva durchgeführte Hauptstudie ist eine Immunbridgingstudie, welche die durch einen neuen Impfstoff induzierte Immunantwort mit der durch einen zugelassenen Vergleichsimpfstoff, der sich als wirksam gegen die Krankheit erwiesen hat, vergleichen. Die Ergebnisse der Studie, an der fast 3.000 Personen ab 30 Jahren teilnahmen, zeigten, dass der Impfstoff die Produktion höherer Antikörperspiegel gegen den ursprünglichen SARS-CoV-2-Stamm auslöst als das Vergleichspräparat Vaxzevria. Darüber hinaus war der Anteil der Personen, die ein hohes Maß an Antikörpern produzierten, bei beiden Impfstoffen ähnlich. Zusätzliche Daten aus dieser Studie zeigten auch, dass der Impfstoff die Produktion von Antikörpern bei Personen zwischen 18 und 29 Jahren genauso wirksam auslöst wie bei Personen ab 30 Jahren. Der CHMP gelangte daher zu dem Schluss, dass der COVID-19-Impfstoff (inaktiviert, adjuvantiert) von Valneva voraussichtlich mindestens so wirksam vor der Krankheit schützt wie Vaxzevria. Auf der Grundlage der bereitgestellten Daten war es nicht möglich, Schlussfolgerungen zur Immunogenität des Impfstoffs von Valneva (seine Fähigkeit, die Produktion von Antikörpern auszulösen) bei Personen über 50 Jahren zu ziehen; Daher wird der Impfstoff derzeit nur zur Anwendung bei Personen zwischen 18 und 50 Jahren empfohlen.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

SportWoche Podcast S1/12: Plausch mit Alexandra Baldessarini über Hundesport und Sport mit Hunden


 

Bildnachweis

1. Valneva, Wien, Credit: Valneva , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, AT&S, voestalpine, Warimpex, Addiko Bank, Immofinanz, Semperit, UBM, BTV AG, Bawag, Frequentis, Kostad, Lenzing, Mayr-Melnhof, OMV, Porr, Polytec Group, Rosenbauer, Wolford, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, S Immo, Symrise, Beiersdorf, Sartorius, Qiagen, Deutsche Boerse, Siemens Healthineers, Bayer, Daimler.


Random Partner

Mayr-Melnhof Gruppe
Die Mayr-Melnhof Gruppe ist Europas größter Karton- und Faltschachtelproduzent. Das Unternehmen konzentriert sich konsequent auf seine Kernkompetenz, die Produktion und Verarbeitung von Karton zu Verpackungen für Konsumgüter des täglichen Bedarfes. Damit wird ein langfristig attraktives und ausgewogenes Geschäft mit überschaubarer Zyklizität verfolgt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Valneva, Wien, Credit: Valneva, (© Aussender)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2VDC2
AT0000A2RYG7
AT0000A2TJR1

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Symrise
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    BSN Vola-Event Merck KGaA
    BSN Vola-Event Siemens Healthineers
    BSN Vola-Event Sartorius
    #gabb #1122