Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Eine positive Agenda für den Mittelmeerraum inmitten von Umbrüchen und Anzeichen eines Aufschwungs

30.11.2021
Rom (ots/PRNewswire) - Die siebte Auflage der vom Ministerium für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit und dem ISPI geförderten Konferenz MED-Dialogues
In diesem Jahr wird die siebte Ausgabe der Rome MED - Mediterranean Dialogues Conference vom 2. bis 4. Dezember in Rom (Grand Hotel Parco dei Principi, Via Gerolamo Frescobaldi, 5) in einer hybriden Form stattfinden, bei der die Teilnehmer sowohl persönlich als auch digital über eine Webplattform teilnehmen.
Die offizielle Eröffnung findet am 3. Dezemberstatt, mit persönlichen Reden von Mario Draghi, Präsident des italienischen Ministerrats, Luigi Di Maio, italienischer Minister für auswärtige Angelegenheiten und internationale Zusammenarbeit, und Giampiero Massolo, Präsident des ISPI. Am 2. Dezember findet eine Vorpremiere mit einer Reihe von internationalen Seminaren, der Med-Fora, statt.
Zu den Teilnehmern gehören Minister, Vertreter internationaler Organisationen, Akademiker, Unternehmer sowie Experten aus aller Welt. Bis heute wurden unter anderem die folgenden persönlichen Teilnahmen bestätigt: Abdul Hamid Dbeibeh, Premierminister, Libyen; Josep Borrell, Hoher Vertreter der Union für Außen- und Sicherheitspolitik; Paolo Gentiloni, EU-Kommissar für Wirtschaft und Währung; Faisan bin Farhan Al Saud, Außenminister, Saudi-Arabien; Ayman Safadi, Stellvertretender Premierminister und Minister für auswärtige Angelegenheiten und Auswanderer, Jordanien; P. Gideon Sa?ar, Stellvertretender Premierminister und Justizminister, Israel; Riyad Al Malki, Minister für auswärtige Angelegenheiten und Auswanderer, Palästina; Evarist Bartolo, Minister für auswärtige Angelegenheiten, Malta; Najla Al Mangoush, Ministerin für auswärtige Angelegenheiten, Libyen; Abdallah Bou Habib, Minister für auswärtige Angelegenheiten und Migration, Libanon; Ahmed Awad Bin Mubarak, Minister für auswärtige Angelegenheiten und Migration, Jemen; Augusto Santos Silva, Minister für auswärtige Angelegenheiten, Portugal; Anze Logar, Minister für auswärtige Angelegenheiten, Slowenien; Gordan Grlic-Radman, Minister für auswärtige und europäische Angelegenheiten, Kroatien; Majid Bin Abdullah Al-Qasabi, Minister für Handel, Saudi-Arabien; Qu Dongyu, Generaldirektor,FAO; Ahmed Aboul Gheit, Generalsekretär der Arabischen Liga; Emanuela Del Re, Sonderbeauftragte der EU für die Sahelzone.
Journalisten, Fotografen und Kameraleute, die die Konferenz persönlich verfolgen wollen, müssen sich bis zum 30. November um 19 Uhr auf eine der folgenden Arten akkreditieren:
· ONLINE unter: https://portaleaccreditazione.esteri.it
· Per E-MAIL an: accreditamentostampa@esteri.it (Telefon + 39.06 / 3691.3432-8573-3078)
Um die Veranstaltung auf der virtuellen Plattform zu verfolgen, müssen sich die Pressevertreter bis zum 30. November anmelden, indem sie das entsprechende Formular ausfüllen.
Logo
https://mma.prnewswire.com/media/1697958/ISPI_Logo.jpg Logo https://mma.prnewswire.com/media/1697959/MED_2021_Logo.jp... Foto https://mma.prnewswire.com/media/1697960/Ministry_of_Fore... jpg
BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch #64: 100 OMV-Punkte, 3x Valneva, Immofinanz-Kontrollprämie


 

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Amag, Strabag, Warimpex, Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Immofinanz, AT&S, DO&CO, Bawag, Wienerberger, Österreichische Post, Kostad, Cleen Energy, Frequentis, startup300, Wolftank-Adisa, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, BTV AG, Rosenbauer, VIG.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 67 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Palfinger AG-Headquarter
Prinzhorn Holding GmbH Headquarter
Hogast Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2T479
AT0000A2RA44
AT0000A2TJS9

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN Vola-Event FACC
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: EVN(1), Lenzing(1)
    Star der Stunde: Frequentis 3.33%, Rutsch der Stunde: Flughafen Wien -0.45%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(2), Agrana(2), RBI(2), DO&CO(1), FACC(1), Erste Group(1), EVN(1)
    Star der Stunde: Palfinger 1.52%, Rutsch der Stunde: UBM -0.84%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(2), S Immo(1), VIG(1), Erste Group(1), Amag(1), Frequentis(1), Verbund(1), OMV(1), Uniqa(1), DO&CO(1), EVN(1), Bawag(1), Immofinanz(1)
    Star der Stunde: OMV 1.26%, Rutsch der Stunde: Lenzing -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(2), EVN(2), UBM(1)
    Österreich-Depots: Weekend-Bilanz (Depot Kommentar)