Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Edenred führt Apple Pay für Ticket Restaurant® und Ticket Service® Kartennutzer ein

12.09.2019
Wien (OTS) - Edenred, Weltmarktführer im Bereich von Bezahlservices für Unternehmen, Mitarbeiter und Handelspartner, bietet ab sofort allen Nutzern der Ticket Restaurant® und Ticket Service® Karte eine zusätzliche Bezahlmöglichkeit: Apple Pay wickelt Zahlungen einfach, sicher und geschützt ab. Mit Apple Pay auf iPhone, Apple Watch, iPad und Mac können Nutzer schnell und bequem in Geschäften, Apps und auf Websites* einkaufen.
Ticket Restaurant® ist Edenreds bewährter und beliebter Essensgutschein, mit dem Unternehmen ihre Mitarbeiter beim Mittagessen steuerfrei unterstützen können. Ticket Service® ist der flexible Lebensmittelgutschein für den Mittagssnack im Supermarkt, in der Bäckerei oder in Fastfood-Lokalen. Seit rund einem Jahr sind beide Produkt als Pre-Paid Karten zusätzlich zum klassischen Papiergutschein erhältlich. Und ab sofort kann damit auch mit Apple Pay bezahlt werden. Kartennutzer können wählen, ob sie ihr Mittagessen mit der Karte, kontaktlos oder mobil zahlen möchten. Möglich ist das in jedem Betrieb, in dem Ticket Restaurant® bzw. Ticket Service® Karten akzeptiert werden und der über ein NFC-fähiges Bezahlterminal verfügt.
Sicherheit und Datenschutz stehen bei Apple Pay an erster Stelle. Bei der Bezahlung mit Apple Pay werden die Kartennummern weder auf dem Gerät noch dem Apple Server gespeichert. Stattdessen wird jedem Smartphone eine gerätespezifische Kontonummer zugewiesen. Diese wird verschlüsselt und sicher auf dem Gerät gespeichert. Jede Transaktion wird zudem mit einem einmal gültigen Sicherheitscode autorisiert.
Ursula Würzl, Geschäftsführerin Edenred Österreich: „Apple Pay ist ein wichtiger Meilenstein im Rahmen unserer Digitalisierung. Wir sind der erste Anbieter im Bereich der steuerfreien Mitarbeiter-Benefits in Österreich, der die mobile Zahlung mit Apple Pay, einer bequemen und sicheren Zahlungsmethode, ermöglicht. Die Mitarbeiter fügen ihre Ticket Restaurant® oder Ticket Service® Karte der Wallet hinzu und müssen weder Geldbörse noch Karte zum Mittagessen mitnehmen. Komfortabel und einfach für die Kartennutzer und eine wesentliche Erleichterung für unsere Gastronomie- und Handelspartner.“
Apple Pay lässt sich leicht einrichten und Nutzer profitieren weiterhin von allen Vorteilen ihrer Ticket Restaurant® und Ticket Service® Karten.
Mit dem iPhone und der Apple Watch können Nutzer in Geschäften, Restaurants, Taxis, an Verkaufsautomaten und vielen mehr mit Apple Pay bezahlen. Wenn sie in Apps oder im Internet* über Safari mit Apple Pay in einkaufen, müssen keine langen Formulare ausgefüllt oder Versand- und Rechnungsinformationen mehrfach eingeben werden. Jeder Apple Pay Kauf wird durch einen Blick oder eine Berührung mit Face ID, Touch ID oder dem Code eines Geräts authentifiziert.
Mehr Informationen zu Apple Pay auf [apple.com/at/apple-pay/] (http://apple.com/at/apple-pay/) Weitere Informationen zu Edenred und den Pre-Paid Karten Ticket Restaurant® und Ticket Service®: [edenred.at/applepay] (http://edenred.at/applepay)
* Apple Pay wird für die Ticket Restaurant® und Ticket Service® Karten vorerst nur für die Zahlung vor Ort zur Verfügung stehen
Edenred ist Weltmarktführer im Bereich von Payment Solutions und vernetzt 830.000 Unternehmen, 47 Millionen Arbeitnehmer und 1,7 Millionen Handelspartner in 46 Ländern. Insgesamt 2,5 Milliarden Transaktionen wickelte der Konzern 2018 mit seiner global anwendbaren Technologie ab, die vorrangig über mobile Anwendungen, Online-Plattformen und Bezahlkarten getätigt wurden und ein Geschäftsvolumen von mehr als 28 Milliarden Euro umfassen.
Die 8.500 Mitarbeiter engagieren sich dafür, die Kaufkraft der Arbeitnehmer zu stärken, die Ausgaben der Unternehmen und Organisationen zu optimieren und den Umsatz kooperierender Händler zu steigern. Diese Ziele erreicht Edenred über drei verschiedene Geschäftszweige, die sich jeweils auf eine spezifische Kundengruppe fokussieren:
Mitarbeiterbenefits für Lebensmittel, Mahlzeiten, Wohlbefinden, Freizeit, Kultur und weitere Arbeitnehmer bezogene Dienstleistunge\nFlotten- und Mobilitätslösungen, die Kraftstoff, Mautgebühren, Fahrzeugunterhalt und -wartung sowie Geschäftsreisen beinhalte\nZahlungsverkehr zwischen Unternehmen (virtuelle Zahlungsräume, elektronische, sicher zugeordnete Überweisungen und Lieferantenbezahldienste); Incentives & Rewards (Geschenkkarten und Plattformen sowie Incentive-Programme) und öffentliche soziale Förderprogramme\n Edenred ist an der Pariser Börse Euronext notiert und geht in die Berechnung der folgenden Indizes ein: CAC Next 20, FTSE4Good, DJSI Europe und MSCI Europe.
Die im Pressetext erwähnten und verwendeten Marken und Logos sind von EDENRED S.A., Filialbetrieben oder Dritten geführte und eingetragene Markenzeichen. Sie dürfen nicht ohne schriftliche Einverständniserklärung der rechtmäßigen Besitzer zu kommerziellen Zwecken verwendet werden.
Edenred Österreich Edenred betreut in Österreich mehr als 2.500 Firmenkunden und Behörden und bietet rund 225.000 Arbeitnehmern mit seinen Prepaid-Karten und Gutscheinen ein Netzwerk von mehr als 20.000 Einlösestellen. Das Unternehmen ist in Österreich seit 1993 vertreten und beschäftigt aktuell 19 Mitarbeiter am Standort Wien. Edenred unterstützt freiwillige unternehmerische Sozialleistungen mit verschiedenen Services und versteht sich als ein Unternehmen, in dem soziale und ökologische Verantwortung ein zentraler Wert ist.
 

Aktien auf dem Radar: Andritz , EVN , OMV , Semperit , Marinomed Biotech , Addiko Bank , Frequentis , CA Immo , DO&CO , Rosenbauer , Uniqa , Amag , S Immo , voestalpine , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , Management Trust Holding , SW Umwelttechnik , Fabasoft , E.ON , Deutsche Bank , Bayer , Lufthansa , Deutsche Post , BASF , Fresenius , Wirecard , ElringKlinger , Deutsche Boerse , Münchener Rück , Zalando.


Random Partner

Cleen Energy
Die burgenländische Cleen-Energy AG ist in den Bereichen LED-Beleuchtung und Energieeffizienz im deutschsprachigen Raum tätig. Als Energiesparpartner verschreibt sich Cleen-Energy klar der Wertschöpfungssteigerung in Unternehmen und bietet ein Komplettservice - von der Beratung und Planung bis hin zur Durchführung, an.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER