Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







15.05.2021

In der Wochensicht ist vorne: Dropbox 2,75% vor LinkedIn 0,82%, Altaba 0,41%, Rocket Internet 0,08%, Xing 0%, Facebook -0,98%, Zalando -1,55%, Microsoft -1,71%, Amazon -2,09%, RIB Software -2,17%, United Internet -2,71%, Nintendo -2,98%, Pinterest -3,02%, Snapchat -3,13%, Alphabet -3,44%, Fabasoft -3,46%, Wirecard -3,46%, SAP -3,66%, Twitter -3,83%, Nvidia -3,84%, Alibaba Group Holding -7,01% und GoPro -8,7%.

In der Monatssicht ist vorne: LinkedIn 7,86% vor United Internet 2,71% , Alphabet 2,16% , Facebook 2% , SAP 0,83% , Rocket Internet 0,59% , Xing 0% , Zalando -1,74% , Dropbox -3,02% , Microsoft -4% , Amazon -5,21% , Fabasoft -5,95% , RIB Software -6,72% , Nintendo -8,53% , Nvidia -9,16% , Alibaba Group Holding -13,39% , Wirecard -13,66% , Snapchat -15,13% , GoPro -17,14% , Twitter -28,6% , Pinterest -30,81% und Altaba -71,75% . Weitere Highlights: SAP ist nun 4 Tage im Minus (4,43% Verlust von 117,36 auf 112,16).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Alphabet 32,21% (Vorjahr: 30,19 Prozent) im Plus. Dahinter GoPro 19,08% (Vorjahr: 93,22 Prozent) und Facebook 15,66% (Vorjahr: 33 Prozent). Nintendo -13,95% (Vorjahr: 46,72 Prozent) im Minus. Dahinter Pinterest -11,91% (Vorjahr: 270,73 Prozent) und Fabasoft -10,85% (Vorjahr: 74,44 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Alphabet 26,04%, GoPro 24,6% und Snapchat 18,35%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, Altaba -100% und Wirecard -48,03%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:01 Uhr die Wirecard-Aktie am besten: 18,77% Plus. Dahinter Nintendo mit +3,4% , Dropbox mit +2,61% , United Internet mit +2,09% , SAP mit +1,58% , Facebook mit +1,29% , Twitter mit +0,87% , Snapchat mit +0,73% , Fabasoft mit +0,66% , RIB Software mit +0,65% , Zalando mit +0,6% , Amazon mit +0,35% , Nvidia mit +0,28% , GoPro mit +0,27% , Alphabet mit +0,25% und Alibaba Group Holding mit +0,2% LinkedIn mit -0% Microsoft mit -0,13% und Rocket Internet mit -22,5% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist 3,07% und reiht sich damit auf Platz 29 ein:

1. Gaming: 49,56% Show latest Report (08.05.2021)
2. Crane: 37,45% Show latest Report (08.05.2021)
3. Zykliker Österreich: 34,42% Show latest Report (08.05.2021)
4. Licht und Beleuchtung: 33,67% Show latest Report (08.05.2021)
5. Ölindustrie: 31,17% Show latest Report (08.05.2021)
6. Post: 27,1% Show latest Report (08.05.2021)
7. Banken: 21,07% Show latest Report (15.05.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 20,35% Show latest Report (08.05.2021)
9. OÖ10 Members: 19,97% Show latest Report (08.05.2021)
10. Auto, Motor und Zulieferer: 19,97% Show latest Report (15.05.2021)
11. Stahl: 19,47% Show latest Report (08.05.2021)
12. Bau & Baustoffe: 19,36% Show latest Report (15.05.2021)
13. Rohstoffaktien: 17,51% Show latest Report (08.05.2021)
14. IT, Elektronik, 3D: 16,47% Show latest Report (08.05.2021)
15. Global Innovation 1000: 13,82% Show latest Report (08.05.2021)
16. Big Greeks: 12,71% Show latest Report (15.05.2021)
17. Telekom: 12,16% Show latest Report (08.05.2021)
18. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 10,48% Show latest Report (08.05.2021)
19. Versicherer: 9,73% Show latest Report (08.05.2021)
20. Media: 9,64% Show latest Report (08.05.2021)
21. Deutsche Nebenwerte: 7,06% Show latest Report (08.05.2021)
22. Aluminium: 6,86%
23. Runplugged Running Stocks: 6,74%
24. Sport: 5,54% Show latest Report (08.05.2021)
25. Konsumgüter: 4,34% Show latest Report (08.05.2021)
26. Immobilien: 4,1% Show latest Report (08.05.2021)
27. Börseneulinge 2019: 3,59% Show latest Report (15.05.2021)
28. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 3,52% Show latest Report (08.05.2021)
29. Computer, Software & Internet : 3,07% Show latest Report (08.05.2021)
30. Energie: 2,97% Show latest Report (08.05.2021)
31. Luftfahrt & Reise: -0,9% Show latest Report (08.05.2021)
32. Solar: -18,39% Show latest Report (08.05.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Benli
zu UTDI (10.05.)

Im Rahmen des Balancings habe ich heute den Anteil im Portfolio verringert und mit 0,96% Gewinn geschlossen.

Fraita
zu SAP (14.05.)

teilverkaufen mit 5,5% Gewinn 

Talon57
zu SAP (14.05.)

Aufstockung des Wertes, aussichtsreich :-)

ValueHunter
zu SAP (14.05.)

Ka-Ching! SAP schüttet eine Dividende aus und wir freuen uns über einen Anstieg unseres Cash-Bestandes.

Smartinvestor99
zu SAP (14.05.)

Zu diesen Preisen kann man nachkaufen

Tiedemann
zu SAP (13.05.)

Dividendenausschüttung: 22,022 € --- Bilanz: -18,657 €

TradingHaC
zu SAP (13.05.)

Kapitalmaßnahme: Dividende  Brutto-Dividende/Stück: EUR 1,85  Netto-Dividende/Stück: EUR 1,57  Stück: 9.000,00  Änderung Cash: EUR 14.157,00

Alber
zu SAP (13.05.)

SAP schüttete heute eine Netto-Dividende von 1,57€ pro Aktie aus.

IWW
zu SAP (13.05.)

Heute Dividendenzahlung, Zufluß auf der Cashseite

Traderglobal
zu SAP (13.05.)

Dividende erhalten in Höhe von 66,07€.

Fraita
zu SAP (13.05.)

Betroffenes Wertpapier: SAP SE (DE0007164600)  Kapitalmaßnahme:Dividende   Datum der Durchführung: 13.05.2021  Brutto-Dividende/Stück: EUR 1,85  Netto-Dividende/Stück: EUR 1,57  Stück: 340,00  Änderung Cash: EUR 534,82

KayHaferkorn
zu SAP (13.05.)

Dividende erhalten...

KayHaferkorn
zu SAP (13.05.)

Dividende erhalten...

gerihouse
zu SAP (13.05.)

Europas größter Softwarekonzern SAP (ISIN: DE0007164600) wird an diesem Mittwoch seine virtuelle Hauptversammlung abhalten. SAP will den Aktionären eine Dividende von 1,85 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen. Dies entspricht einer Erhöhung um 17 Prozent im Vergleich zur Vorjahresdividende von 1,58 Euro. Beim derzeitigen Aktienkurs von 113,80 Euro liegt die Dividendenrendite aktuell bei 1,63 Prozent. Die Ausschüttungsquote beträgt 41 Prozent (2019: 55 Prozent). Seit dem Gang an die Börse im Jahr 1988 schüttet SAP eine Dividende aus. In diesem Zeitraum wurde die reguläre Dividende nie gesenkt. Im Jahr 2012 erhielten die Aktionäre zusätzlich zur regulären Dividende eine einmalige Jubiläumsdividende in Höhe von 0,35 Euro. Die Umsatzerlöse verringerten sich im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent auf 6,35 Mrd. Euro, wie bereits im April berichtet wurde. Währungsbereinigt (Non-IFRS) ergab sich ein Zuwachs um 2 Prozent. Das Betriebsergebnis (IFRS) sank um 21 Prozent auf 0,96 Mrd. Euro und die operative Marge (IFRS) verringerte sich um 3,4 Prozentpunkte auf 15,1 Prozent. Das Ergebnis je Aktie stieg um 29 Prozent auf 0,88 Euro (IFRS) beziehungsweise um 63 Prozent auf 1,40 Euro (Non-IFRS).

gerihouse
zu SAP (13.05.)

Europas größter Softwarekonzern SAP (ISIN: DE0007164600) wird an diesem Mittwoch seine virtuelle Hauptversammlung abhalten. SAP will den Aktionären eine Dividende von 1,85 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorschlagen. Dies entspricht einer Erhöhung um 17 Prozent im Vergleich zur Vorjahresdividende von 1,58 Euro. Beim derzeitigen Aktienkurs von 113,80 Euro liegt die Dividendenrendite aktuell bei 1,63 Prozent. Die Ausschüttungsquote beträgt 41 Prozent (2019: 55 Prozent). Seit dem Gang an die Börse im Jahr 1988 schüttet SAP eine Dividende aus. In diesem Zeitraum wurde die reguläre Dividende nie gesenkt. Im Jahr 2012 erhielten die Aktionäre zusätzlich zur regulären Dividende eine einmalige Jubiläumsdividende in Höhe von 0,35 Euro. Die Umsatzerlöse verringerten sich im ersten Quartal 2021 gegenüber dem Vorjahr um 3 Prozent auf 6,35 Mrd. Euro, wie bereits im April berichtet wurde. Währungsbereinigt (Non-IFRS) ergab sich ein Zuwachs um 2 Prozent. Das Betriebsergebnis (IFRS) sank um 21 Prozent auf 0,96 Mrd. Euro und die operative Marge (IFRS) verringerte sich um 3,4 Prozentpunkte auf 15,1 Prozent. Das Ergebnis je Aktie stieg um 29 Prozent auf 0,88 Euro (IFRS) beziehungsweise um 63 Prozent auf 1,40 Euro (Non-IFRS).

DanielLimper
zu SAP (13.05.)

13.05.2021: 1 ST. Dividende wieerangelegt!!! 

ABConsulting
zu FB2A (13.05.)

Bisher habe ich Facebook nicht im Wikifolio. Ursprünglich wollte Facebook den LIBRA als "Währung" einführen, 2020 wurde er in "DIEM" umbenannt. Ich halte von solchen Währungen, insbesondere von Kryptowährungen nicht viel, da sie erratisch schwanken. Nunmehr wurde jedoch bekannt (Quelle: DowJones, 13. Mai 2021), dass das Projekt "DIEM" umstruktieriert wird: - ursürnglich sollte der DIEM eine schweizerische Lizens erhalten, jetzt wird eine in den USA beantragt. - dieser Schritt soll die Bedenken der USA hinsichtlich möglicher Geldwäsche ausräumen - zudem soll der DIEM an den US-Dollar gebunden werden - als Partnerbank soll Silvergate Capital fungieren - neben Facebook unterstützt Uber und Shopify das Projekt  

dhwinvestment
zu FB2A (11.05.)

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/zuckerbergs-bitcoin-ziege-kompliment-oder-kampfansage-118514/?amp&__twitter_impression=true

DanielLimper
zu FB2A (11.05.)

11.05.2021: 4 ST. NAchkauf

Tiedemann
zu RIB (12.05.)

Dividendenausschüttung: 62,475 € --- Bilanz: 54,362 €

yannikYBbretzel
zu ZAL (12.05.)

Aufbau einer weiteren Position... ZALANDO SE , Gewichtung +0,22 %

geistreich
zu AMZ (13.05.)

Amazon holt sich weitere 18,5 Mrd. Dollar am Anleihenmarkt „Amazon has been a fairly infrequent issuer, but it comes in big on those rare occasions. It last tapped the bond market in June 2020, borrowing $10 billion for general corporate purposes. Prior to that, it sold $16 billion of bonds in 2017 to help finance its acquisition of Whole Foods Market Inc. The proceeds of Monday’s offering will be for general corporate purposes, which may also include acquisitions and working capital.“ Es ist die bisher größte Kapitalrunde für Amazon. https://excitingcommerce.de/2021/05/11/amazon-holt-sich-weitere-185-mrd-dollar-am-anleihenmarkt/

SIGAVEST
zu NVDA (12.05.)

Northern Data gab heute bekannt, dass man mit der kanadischen Digihorst einen weiteren Kunden für den Bitcoinzweig gewinnen konnte. Für Digihorst werden umfangreiche Rechnerkapazitäten zur Verfügung gestellt, die nit erneuerbaren Erdgas betrieben werden. In dem Vertrag ist auch eine Gewinnbeteiligungskomponente eingebaut. Man wächst weiter und wir sind gespannt, wann der Börsengang in die USA erfolgt.

Szew
zu BABA (13.05.)

Alibaba mit Quartalszahlen   Alibaba hat solide Zahlen gemeldet, der Umsatz konnte um 64% zulegen (40% organisch) und das aEBITDA konnte um 18% zulegen. Der Gewinn pro Aktie kam im vergangenen Jahr auf fast $10, so dass das KGV bei 21 lag. Alibaba hat allerdings auch noch über $60 Mrd an Cash so dass das kgv ex cash bei rund 18 lag. Dies ist sogar noch durch die ganzen Investitionsbereiche, die Verluste schreiben, negativ beeinflusst. Im nächsten Jahr soll der Umsatz wieder um mindestens 30% wachsen, damit liegt das KUV für das nächste Jahr bereits unter 4.   Wie bei fast allen Zahlenverkündungen zuletzt, reagierte der Markt trotzdem negativ auf die Zahlen. Für mich haben die Zahlen nur die aktuelle Unterbewertung unterstrichen und ich bleibe weiterhin hochgewichtet dabei.

KayHaferkorn
zu BABA (12.05.)

Ja jetzt auch Alibaba...

Goldmaster
zu BABA (11.05.)

The price ist what you pay, value ist what you get. Buchwert von Alibaba: 285 €

FSCInvest
zu BABA (10.05.)

Kauf AliBaba, Tencent und Baidu - Einstieg in BigTech aus China. BigTech aus den USA hat mir seht guten Zahlen vorgelegt. China wird meiner Meinung nach auch liefern. Die Kurse der drei Unternehmen haben wegen regulatorischem Druck ordentlich Federn gelassen. Jetzt gibt es wieder viel Luft nach oben.   Technisch sieht es so aus, als wäre die Korrektur noch nicht vorbei. Daher sind die Positionen auch nicht besonders groß. Ich hoffe, dass ich zu noch günstigeren Kursen weiter aufstocken kann.

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”

Ritschy
zu MSFT (10.05.)

MICROSOFT CORP. - GUTE ZAHLEN, TRENDBRUCH?   Microsoft Corp. gab am 27. April die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2021 mit einem Umsatz von 41,7 Milliarden US-Dollar bekannt, was einer Steigerung von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht.   Die Folge war charttechnisch ein möglicher Trendbruch.   Die Ergebnisse für das vierte Quartal 2021 sollen am 22. Juli 2021 veröffentlicht werden.     Das gibt es Neues und Fundamentales…   Die COVID-19-Pandemie hat den Übergang von Unternehmen zu Cloud Computing beschleunigt.   Dies hat die wachsende Nachfrage von https://www.sotrawo.com/blog/hashtags/Microsoft nach seinen Produkten angeheizt - von Computern und Spielesystemen bis hin zu Cloud-Computing-Systemen, die remote arbeiten.   Der Umsatz des Unternehmens belief sich auf 41,7 Milliarden US-Dollar, ein Plus von 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Das Wachstum im letzten Quartal lag bei starken 17 Prozent.   Der Umsatz mit Serverprodukten und Cloud-Diensten, einschließlich des Azure-Cloud-Dienstes, stieg um 26 Prozent.   Fundamental und von Seite newsbasierter Parameter erscheinen diese Zahlen sehr gut. Doch reagierte die Aktie eher unerwartet mit Gewinnmitnahmen.       Die Stimmen der Analysten…   Das durchschnittliche Kursziel liegt bei 279.53 US-Dollar. Das maximale Kursziel liegt bei 330.00 US-Dollar. Das niedrigste Kursziel liegt bei 220.00 US-Dollar.     Das Fazit…   Microsoft meldete für das dritte Quartal 2021 besser als erwartete Finanzergebnisse, aber die Aktien des Software-Riesen fielen. Der Fall des Aktienkurses wurde obendrein, charttechnisch, von einem GAP nach unten und einem negativ kreuzenden MACD begleitet. Wichtig könnte hier die weitere Entwicklung der Bollinger Bänder betrachtet werden.     Gute Zahlen, Trendbruch?     Was denken Sie?     Machen Sie sich Ihre eigene Meinung.     Entscheiden Sie selbst.     Folgen Sie uns gerne auf https://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruchhttps://www.sotrawo.com/post/microsoft-corp-gute-zahlen-trendbruch   Und…   alle 2 Wochen bei https://de.xtb.com/finanzen-am-freitag?cxd=37289_551225&affid=37289&utm_source=affiliate&utm_medium=Landing%20Page&utm_campaign=37289&utm_content=FaF%20Webi%20LP&utm_term=German&fbclid=IwAR3LLkmGXu3JerSIaIBt3iqcjKbbkCI-8GxXzl-0celRsiBvlFc9DPDlFR0       Offenlegung:   “Die von Ritschy Dobetsberger betreuten https://www.wikifolio.com/de/at/p/ritschy und weitere Depots können in diesen Wert investiert sein. Sie müssen außerdem davon ausgehen, dass der Autor die jeweils diskutierte Position selbst in seinen Portfolio’s hält und insofern von einer Umsetzung einer Trading-Idee profitiert.   Die hier veröffentlichten Gedanken sind weder als Empfehlung noch als ein Angebot oder eine Aufforderung zum An- oder Verkauf von Finanzinstrumenten zu verstehen und sollen auch nicht so verstanden werden. Sie stellen lediglich die persönliche Meinung des Autors dar.   Risikohinweis: Der Handel mit Finanzprodukten unterliegt einem Risiko. Sie können Ihr eingesetztes Kapital verlieren.”



 

Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 15.05.2021

2. Virus, Alert, warning, malicious, internet, http://www.shutterstock.com/de/pic-127762841/stock-photo-closeup-of-virus-alert-sign-in-internet-browser-on-lcd-screen.html



Aktien auf dem Radar:Strabag, Agrana, Uniqa, Marinomed Biotech, Addiko Bank, Warimpex, Bawag, Österreichische Post, RBI, Porr, AT&S, Wolford, Frequentis, Amag, Oberbank AG Stamm, CA Immo, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

XB Systems
XB Systems ist ein ESport-Portal, das Nachrichten, Wetten, Daten- und Softwareentwicklung in einer Unit vereint. Dies dient ausschließlich der Bereitstellung eines ESport-Unterhaltungserlebnisses für weltweite User.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A279L9
AT0000A2MMP4
AT0000A2PJS7

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: FACC(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Uniqa(1), Polytec Group(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Mayr-Melnhof(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: CA Immo(1)
    Star der Stunde: Polytec Group 1.9%, Rutsch der Stunde: FACC -1.76%
    Star der Stunde: Telekom Austria 0.7%, Rutsch der Stunde: OMV -0.73%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(3), S&T(3), Fabasoft(1), Mayr-Melnhof(1)
    Star der Stunde: voestalpine 0.56%, Rutsch der Stunde: Zumtobel -1.2%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Fabasoft(2), AT&S(2), S&T(2), Strabag(1)