Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





11.10.2018

Wie geht es heute dem Deutsche Nebenwerte-Sektor?

Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 9:12 Uhr die Dialog Semiconductor-Aktie am besten: 32,13% Plus. Dahinter Drägerwerk mit -0,26% , BayWa mit -0,35% , Fielmann mit -0,36% , Carl Zeiss Meditec mit -0,47% , Deutsche Wohnen mit -0,49% , Salzgitter mit -0,52% , Fuchs Petrolub mit -0,89% , Stratec Biomedical mit -0,94% , DMG Mori Seiki mit -1,3% , MorphoSys mit -1,4% , Fraport mit -1,42% , SMA Solar mit -1,51% , Bilfinger mit -1,53% , Pfeiffer Vacuum mit -1,63% , Rhoen-Klinikum mit -1,64% , Sartorius mit -1,65% , ProSiebenSat1 mit -1,7% , Hochtief mit -1,75% , Klöckner mit -1,79% , Aareal Bank mit -1,86% , Aurubis mit -1,89% , Bechtle mit -2,31% , Rheinmetall mit -2,4% , Aixtron mit -2,52% , Evonik mit -2,57% , Wacker Chemie mit -2,6% , BB Biotech mit -2,61% und Suess Microtec mit -4,51% .

Interessiert an folgenden Aktien und dazugehörigen strukturierten Produkten? Hier informieren!
Dialog Semiconductor Qiagen
Drägerwerk Fielmann
Carl Zeiss Meditec Deutsche Wohnen
Salzgitter Fuchs Petrolub
Stratec Biomedical DMG Mori Seiki
MorphoSys Fraport
SMA Solar Bilfinger
Pfeiffer Vacuum Rhoen-Klinikum
Sartorius ProSiebenSat1
Hochtief Klöckner
Aareal Bank Aurubis
Bechtle Rheinmetall
Aixtron Evonik
Wacker Chemie BB Biotech
Suess Microtec

Weitere Highlights: DMG Mori Seiki ist nun 3 Tage im Plus (0,68% Zuwachs von 43,8 auf 44,1), ebenso Suess Microtec 7 Tage im Minus (12,86% Verlust von 14 auf 12,2), Fraport 6 Tage im Minus (10,62% Verlust von 76,28 auf 68,18), MorphoSys 6 Tage im Minus (17,56% Verlust von 95,65 auf 78,85), Carl Zeiss Meditec 6 Tage im Minus (12,68% Verlust von 72,95 auf 63,7), Fuchs Petrolub 6 Tage im Minus (8,08% Verlust von 49 auf 45,04), Rheinmetall 6 Tage im Minus (14,26% Verlust von 91 auf 78,02), Drägerwerk 4 Tage im Minus (13,25% Verlust von 57,75 auf 50,1), Klöckner 4 Tage im Minus (6,22% Verlust von 9,97 auf 9,35).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Sartorius 52,75% (Vorjahr: 12,82 Prozent) im Plus. Dahinter Carl Zeiss Meditec 23,07% (Vorjahr: 47,89 Prozent) und Bechtle 12,2% (Vorjahr: -29,65 Prozent). SMA Solar -47,71% (Vorjahr: 43,32 Prozent) im Minus. Dahinter Wacker Chemie -38,96% (Vorjahr: 64,09 Prozent) und Dialog Semiconductor -36,13% (Vorjahr: -35,39 Prozent).

In der Monatssicht ist vorne: Salzgitter 8,39% vor Klöckner 4,64% , BB Biotech 3,41% , Aareal Bank 2,98% , Qiagen 2,58% , Hochtief 0,73% , Rhoen-Klinikum 0,73% , ProSiebenSat1 0,09% , BayWa -0,7% , DMG Mori Seiki -1,45% , Aurubis -3,14% , Bilfinger -6,69% , Fuchs Petrolub -7,13% , Deutsche Wohnen -7,91% , Evonik -8,85% , Fielmann -9,46% , Suess Microtec -9,63% , Fraport -11,25% , Pfeiffer Vacuum -11,61% , Rheinmetall -11,74% , Bechtle -12,36% , Wacker Chemie -15,09% , Dialog Semiconductor -15,73% , Carl Zeiss Meditec -15,96% , MorphoSys -17,13% , Sartorius -17,52% , Aixtron -23,01% , Drägerwerk -23,45% , Stratec Biomedical -25% und SMA Solar -29,88% .

In der Wochensicht ist vorne: DMG Mori Seiki 0,11% vor Qiagen 0%, Rhoen-Klinikum -0,99%, Aareal Bank -1,06%, Fielmann -2,27%, Deutsche Wohnen -2,54%, SMA Solar -3,14%, ProSiebenSat1 -3,2%, Hochtief -3,38%, BayWa -3,4%, Klöckner -5,08%, BB Biotech -5,42%, Salzgitter -6,51%, Fuchs Petrolub -6,59%, Evonik -7,66%, Fraport -8,11%, Wacker Chemie -8,8%, Aurubis -10,26%, Aixtron -11,06%, Suess Microtec -11,85%, Carl Zeiss Meditec -11,89%, Bechtle -12,26%, Rheinmetall -12,34%, Drägerwerk -13,02%, Bilfinger -14,11%, Sartorius -14,13%, MorphoSys -14,43%, Pfeiffer Vacuum -14,67%, Dialog Semiconductor -16,22% und Stratec Biomedical -22,6%.

Am weitesten über dem MA200: Qiagen 18,36%, Carl Zeiss Meditec 6,4% und Bechtle 3,8%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: SMA Solar -54,22%, Aixtron -33,82% und Drägerwerk -28,21%.

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist -12,54% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Gaming: 1.704,16% Show latest Report (06.10.2018)
2. Sport: 17,48% Show latest Report (06.10.2018)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 12,52% Show latest Report (06.10.2018)
4. Runplugged Running Stocks: 10,85%
5. Ölindustrie: 10,41% Show latest Report (06.10.2018)
6. Energie: 8,69% Show latest Report (06.10.2018)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 1,88% Show latest Report (06.10.2018)
8. Immobilien: 0,78% Show latest Report (06.10.2018)
9. MSCI World Biggest 10: 0,13% Show latest Report (06.10.2018)
10. Media: -0,05% Show latest Report (06.10.2018)
11. Versicherer: -0,44% Show latest Report (06.10.2018)
12. Computer, Software & Internet : -0,95% Show latest Report (06.10.2018)
13. Global Innovation 1000: -3,3% Show latest Report (06.10.2018)
14. Aluminium: -3,98% Show latest Report (14.03.2015)
15. Rohstoffaktien: -4,29% Show latest Report (06.10.2018)
16. Zykliker Österreich: -7,97% Show latest Report (06.10.2018)
17. Konsumgüter: -9% Show latest Report (06.10.2018)
18. IT, Elektronik, 3D: -9,75% Show latest Report (06.10.2018)
19. Post: -11,37% Show latest Report (06.10.2018)
20. Bau & Baustoffe: -12,19% Show latest Report (06.10.2018)
21. Stahl: -12,25% Show latest Report (06.10.2018)
22. Deutsche Nebenwerte: -12,54% Show latest Report (06.10.2018)
23. Banken: -12,68% Show latest Report (06.10.2018)
24. Crane: -14,55% Show latest Report (06.10.2018)
25. OÖ10 Members: -14,82% Show latest Report (06.10.2018)
26. Luftfahrt & Reise: -14,91% Show latest Report (06.10.2018)
27. Big Greeks: -15,35% Show latest Report (06.10.2018)
28. Licht und Beleuchtung: -17,6% Show latest Report (06.10.2018)
29. Auto, Motor und Zulieferer: -20,63% Show latest Report (06.10.2018)
30. Telekom: -21,97% Show latest Report (06.10.2018)
31. Solar: -27,86% Show latest Report (06.10.2018)
32. Börseneulinge 2017: -28,24% Show latest Report (06.10.2018)

Aktuelles zu den Companies (48h)
Social Trading Kommentare

Th96tr
zu DLG (11.10.)

London, Großbritannien - 11. Oktober 2018 - https://link.cockpit.eqs.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=05a2d53650825c5d0ec657805ab88da2&application_id=732379&site_id=ariva&application_name=news (XETRA:https://link.cockpit.eqs.com/cgi-bin/fncls.ssp?fn=redirect&url=66cf40c33cbf22049db91202f7cc9461&application_id=732379&site_id=ariva&application_name=news) hat heute mit Apple Inc. eine Vereinbarung über die Lizenzierung gewisser Powermanagement-Technologien und die Übertragung bestimmter Vermögenswerte sowie den Wechsel von mehr als 300 Dialog-Mitarbeitern zur Unterstützung bei der Chipforschung und entwicklung geschlossen. Apple wird für die Transaktion 300 Millionen US$ in bar und weitere 300 Millionen US$ in Form einer Vorauszahlung für Dialog-Produkte entrichten, die in den nächsten drei Jahren geliefert werden.   Quelle:https://www.ariva.de/news/ad-hoc-dialog-semiconductor-und-apple-schliessen-7195114

SirTintifax
zu DLG (08.10.)

Verkauf: Verlustbegrenzung

eicki
zu SRT3 (10.10.)

Vor 2 Monaten bei 136 ausgestiegen.

stwBoerse
zu KCO (09.10.)

In unruhigen Börsenzeiten ist es wichtig, Aktien im Portfolio zu haben, die recht gut nach unten abgesichert sind. In diese Kategorie fällt für mich der Stahlhändler Klöckner. Dahinter verbirgt sich aber auch eine spannende Digitalisierungs-Story: https://thedlf.de/kloeckner-aktie/

oekethic
zu NDA (08.10.)

Der Kupferpreis ist momentan stark schwankend. Im Sommer kostete eine Tonne mehr als 7.200 Dollar, im Spätsommer war der Preis deutlich unter 6.000 Dollar abgerutscht. Momentan werden etwa 6.200 Dollar je Tonne gezahlt. Zu diesem Preis sind viele möglichen, künftigen Kupferprojekte unrentabel. Dies geht aus einer Branchenstudie von Goldman Sachs hervor. Der Kupferpreis wird sich wieder erholen - wie immer!  

Aktienkampagne
zu BC8 (10.10.)

CAN SLIM-Check: Die Position BECHTLE AG O.N. (DE0005158703) wird verkauft. Das Umfeld bleibt weiterhin angespannt. 


Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 11.10.2018



Aktien auf dem Radar: Verbund , DO&CO , Amag , Buwog , Warimpex , Semperit , Mayr-Melnhof , Agrana , SBO , Oberbank AG VZ , FACC , Wienerberger , VIG , Polytec , Porr , voestalpine , S Immo , S&T , OMV , ATX , ATX Prime , AT&S , Zumtobel , Oberbank AG Stamm .


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner