Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







13.06.2019

    SK last day   L&S- Indikation
Wirecard WDI 147.25   (12.06.)
150.21/ 150.34
 
2.05%
09:26:23
Vonovia SE ANN 45.60   (12.06.)
45.89/ 45.91
 
0.66%
09:25:56
Deutsche Telekom DTE 15.47   (12.06.)
15.55/ 15.55
 
0.50%
09:25:59
LINDE LIN 178.00   (12.06.)
178.81/ 178.89
 
0.48%
09:25:56
Merck KGaA MRK 90.90   (12.06.)
91.20/ 91.24
 
0.35%
09:25:59
 
Deutsche Bank DBK 6.13   (12.06.)
6.08/ 6.08
 
-0.84%
09:25:59
BMW BMW 62.64   (12.06.)
62.03/ 62.06
 
-0.95%
09:25:39
ThyssenKrupp TKA_DE 12.09   (12.06.)
11.97/ 11.97
 
-0.97%
09:26:23
BASF BAS 61.95   (12.06.)
61.20/ 61.22
 
-1.19%
09:25:59
Infineon IFX 15.31   (12.06.)
15.04/ 15.04
 
-1.80%
09:25:56
 
Wirecard
13.06 06:22
finelabels | FLB1899
Fine Labels; Value und Trend
Berenberg hat meinen Depotwert Wirecard nach einem Besuch von Europas wichtigster Fintech-Messe "Money 20/20" mit "Buy" und einem Kursziel von  € 210 Euro wieder in die Bewertung aufgenommen. Bei dem Zahlungsabwickler überwögen die gute Geschäftsdynamik und das hohe Wachstumspotenzial die negativen Presseberichte; das Kurspotential beträgt demnach rd. 42 Prozent. Chartechnisch gilt es nun die € 151 zu überwinden, ansonsten droht nochmals ein kurzfristiger Rückgang auf € 140. Zur Zeit liegt die Position mit einem Gewinn von rd. 16 Prozent im Depot. Ich bleibe investiert.
12.06 21:07
focusinvestor | GIRAFFEN
pink elephants value investing
Wirecard ist nun Partner für den Online-Shop von IKEA Thailand. Diese Kooperation hat großes Potenzial in vielerlei Hinsicht.
12.06 16:43
JuergenFazeny | JF00001
Megatrend - mobile payment
Wirecard ermöglicht den Launch von IKEAs erstem Online-Shop in Thailand Kunden profitieren von einem einheitlichen und integrierten Zahlungserlebnis in allen IKEA-Filialen in Thailand Wirecard übernimmt die digitale Zahlungsabwicklung für die schwedische Möbelmarke in Thailand, nachdem die Plattform-Services bereits bei IKEA in Singapur und Malaysia implementiert wurden In ganz Thailand erwirtschafteten Unternehmen im Jahr 2018 etwa 3,3 Milliarden Euro Umsatz durch E-Commerce Wirecard, der global führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, übernimmt die komplette Zahlungsabwicklung von Thailands erstem IKEA-Online-Shop. Im Rahmen dieser Kooperation sorgt Wirecard für einen reibungslosen digitalen Zahlungsverkehr für IKEA Thailand und ermöglicht es Verbrauchern, ihre Einkäufe bequem zu bestellen, schnell zu bezahlen und sie entweder liefern zu lassen oder in IKEA-Filialen abzuholen. Dadurch profitieren Konsumenten in ganz Thailand von einem einheitlichen und integrierten Shopping-Erlebnis. Online-Shopping wird in Thailand immer beliebter. Derzeit gibt es vor Ort 39,8 Millionen E-Commerce-Nutzer, und diese Zahl soll bis 2022 auf rund 45,3 Millionen weiter steigen. Ein starker Anstieg der Gesamtzahl der Internetnutzer, die Verbreitung von E-Commerce-Plattformen und eine verbesserte Lieferlogistik haben zu einem regelrechten E-Commerce-Boom in dem südostasiatischen Land geführt. Im Jahr 2018 betrug der Gesamtumsatz im E-Commerce in Thailand rund 3,3 Milliarden Euro, wobei die drei wichtigsten Einkaufskategorien Unterhaltungselektronik und -Medien, Mode sowie Möbel und Haushaltgeräte sind.   „Mit der Eröffnung unseres Online-Shops in Thailand bringen wir Menschen in allen Teilen des Landes erschwingliche und schöne Einrichtungslösungen“, sagt Koen Besteman, Head of E-Commerce bei IKEA Southeast Asia. „Jetzt können sich Verbraucher, die Hunderte von Kilometern von unseren großen Blue-Box-Läden in Bangkok entfernt leben, auf unserer Webseite inspirieren lassen, nach einem der über 8.000 Produkte in unserem Sortiment suchen, bestellen, bezahlen und diese liefern lassen.“ „Wir freuen uns, einen erfahrenen Partner wie Wirecard an unserer Seite zu haben, der dafür sorgt, dass all unsere Online-Kunden ein reibungsloses und benutzerfreundliches Einkaufserlebnis genießen können“, ergänzt Koen Besteman. Die Ankündigung ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen Wirecard und Ikano, Inhaber und Betreiber von IKEA-Filialen in Südostasien. Mit der Expansion von Wirecard in den thailändischen Markt können Händler ihr E-Commerce-Geschäft mit der Wirecard-Plattform verbinden, erfolgreich online verkaufen und gleichzeitig Verbrauchern ein nahtloses und unkompliziertes Zahlungserlebnis bieten. Neben Thailand bietet Wirecard bereits digitale Zahlungsdienste für IKEA-Online-Shops in Singapur und Malaysia an. „Innovationen und Technologien verändern die Erwartungen der Kunden und prägen die Art und Weise, wie Menschen einkaufen. Daher ist es für Unternehmen entscheidend, sich ständig weiterzuentwickeln, um die Bedürfnisse der neuen Generation, und damit technisch versierten Käufern, zu erfüllen“, sagt Jeffry Ho, Regional Managing Director bei Wirecard. „IKEA Thailand hat auf diese Veränderungen reagiert, und wir sind stolz darauf, ihr bevorzugter Partner für digitale Zahlungen zu sein. Durch diese Zusammenarbeit ermöglichen wir noch mehr Kunden weltweit, von einem Unified-Commerce-Shopping-Erlebnis zu profitieren.“ https://www.mazabo.investments/
Vonovia SE
12.06 18:27
SvenMarket | BETGOLD
"Betongold"
Vonovia und Co sind die letzten Rage ziemlich unter die Räder gekommen. Schuld sind die verrückten Ideen zu Mietendeckeln in Berlin. Aber das meiste davon ist rechtlich nicht haltbar (genau wie die Enteignungsdebatte). Ich sehe den Rutsch als günstigen Einstieg. 
LINDE
12.06 09:09
TraderOnkel | AAABEST
AA+ Master-Trading ohne Hebel
Bei Linde nehme ich nun Tradinggewinne mit, da die Dynamik in den letzten zwei Tagen deutlich abgenommen hat. Ich merke mir die Aktie für einen möglichen Rückkauf im Bereich um die 170€ vor. MfG A.A..
Infineon
11.06 11:37
Anaxagoras | AXEL1234
AVWINVEST
Infineon wurde bestraft für die teure Übernahme, die allerdings noch nicht genehmigt ist. angesichts anständiger Zahlen erscheint die Aktie unterbewertet und der dramatische Kursrückgang übertrieben
11.06 07:51
FSCInvest | LONGFSC
Megatrend Global
Kauf Infineon - Der Chiphersteller hat in letzter Zeit ordentlich Gewicht verloren. Die jüngsten Berichte zu Übernahmeplänen haben dazu stark beigetragen. Jegliche Übernahmen durch deutsche Firmen scheint der Markt derzeit negativ zu bewerten. Jedoch ist das Geld sowie die Gelegenheit dazu günstig. Der wichtigste Faktor für einen Einstieg bei Infineon sind aber die riesigen Chancen im Wachstumsmarkt E-Mobilität und IOT.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Wirecard : 2.05%
Vonovia SE : 0.66%
Deutsche Telekom : 0.50%
LINDE : 0.48%
Merck KGaA : 0.35%
Deutsche Bank : -0.84%
BMW : -0.95%
ThyssenKrupp : -0.97%
BASF : -1.19%
Infineon : -1.80%

Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Wirecard : 2.05%

2. Vonovia SE : 0.66%

3. Deutsche Telekom : 0.50%

4. LINDE : 0.48%

5. Merck KGaA : 0.35%

6. Deutsche Bank : -0.84%

7. BMW : -0.95%

8. ThyssenKrupp : -0.97%

9. BASF : -1.19%

10. Infineon : -1.80%



Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , SBO , Flughafen Wien , Amag , Marinomed Biotech , Frequentis , Kapsch TrafficCom , DO&CO , OMV , RBI , Uniqa , VIG , Zumtobel , AMS , startup300 , Andritz .


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner