Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







11.02.2019

    SK last day   L&S- Indikation
WireCard WDI 96.86   (08.02.)
99.95/ 100.04
 
3.24%
09:31:58
Deutsche Post DPW 25.26   (08.02.)
25.95/ 25.96
 
2.75%
09:32:06
Deutsche Bank DBK 7.20   (08.02.)
7.34/ 7.35
 
2.04%
09:33:45
Infineon IFX 18.96   (08.02.)
19.24/ 19.24
 
1.46%
09:32:43
Covestro 1COV 47.10   (08.02.)
47.75/ 47.77
 
1.40%
09:33:47
 
Fresenius Medical Care FME 65.62   (08.02.)
65.65/ 65.69
 
0.08%
09:33:45
Bayer BAYN 66.20   (08.02.)
66.24/ 66.25
 
0.07%
09:33:33
RWE RWE 21.55   (08.02.)
21.53/ 21.54
 
-0.07%
09:32:47
BMW BMW 69.53   (08.02.)
69.33/ 69.34
 
-0.28%
09:32:12
Merck KGaA MRK 95.08   (08.02.)
94.72/ 94.76
 
-0.36%
09:30:58
 
WireCard
11.02 07:54
Finanzsenf | 10FSVT
FS Value Invest
Wirecard steht die letzten Tage und Wochen im Kreuzfeuer von Shortsellern und negativer Berichterstattung. Dem Unternehmen wird vorgeworfen, Konten manipuliert und Dokumente gefälscht zu haben. Die Rede ist von möglicherweise manipulierten Umsätzen in Höhe von EUR 6,9 Mio. Dazu mal ein paar Gedanken: 1.) EUR 6,9 Mio. Umsatz entsprechen bei einem Jahresumsatz von EUR 1,5 Mrd. einem Reiskorn in China ;) Sind also bedeutungslos. Die Frage die sich aber stellt, ist da noch mehr? Kommt da noch mehr negatives? 2.) In einem großen Konzern kann nie ausgeschlossen werden, dass es einzelne schwarze Schafe gibt, die nicht im Sinne des Unternehmens handeln. Für einen systematischen Betrug braucht man aber eine ganze Herde schwarzer Schafe. Der Betrug muss also geplant werden. 3.) Wirecard ist ein Unternehmen der Finanzbranche. Eine Bank, mit Vollbanklizenz in Deutschland. Mit Banklizenzen in vielen Ländern der Welt. Wirecard ist mit über 200 internationalen Zahlungsnetzwerken (Banken, Zahlungslösungen, Kartennetzwerken) verbunden. Darunter Visa, Mastercard, Unionpay usw... Diese Lizenzen bekommt man nicht geschenkt und wenn man sie sich ergaunert, wird es meiner Meinung nach zur Sackgasse... 4.) ... den ein Finanzunternehmen lebt vom Vertrauen. Vertrauen, dass Wirecard das anvertraute Geld sicher und vertraulich von A nach B transferiert. Im Geschäftsbericht 2017 heißt es: "Der überwiegende Anteil des Konzernumsatzes wird aus Geschäftsbeziehungen zu Anbietern von Waren und Dienstleistungen im Internet generiert, die ihre elektronischen Zahlungsprozesse an die Wirecard AG auslagern.“ 5.) Zentrale Frage: Setzt Wirecard dieses Vertrauen leichtfertig und systematisch aufs Spiel? Ich glaube es nicht. Hinweis: Wirecard ist im FS Value Invest Wikifolio als Long-Position enthalten.
11.02 07:50
BoerseGlobal | BGL01
Börse Global
Wirecard bleibt eine Hopp- oder Top-Spekulation. Nachdem in der vergangenen Woche die Financial Times bei ihren Vorwürfen gegen den Zahlungsdienstleister nachgelegt hatte, erreichte die Aktie bei 86,0 Euro ein neues 12-Monats-Tief. Wir haben uns neben der bisherigen Berichterstattung noch einmal über das Wochenende die fundamentale Ausgangslage bei Wirecard genauer angeschaut und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass in dem Fall, dass sich wie auch bei allen früheren Attacken die Vorwürfe nicht beweisen lassen, die Aktie über erhebliches Erholungspotenzial verfügt. Natürlich beinhaltet dies auch die Möglichkeit, dass bei entsprechenden Beweisen (die wie gesagt noch nicht vorliegen) der Kurs auch noch weiter zusammenbrechen könnte. Doch wir spekulieren hier auf einen positiven Ausgang für Wirecard und sehen es unter natürlich sehr spekulativen Gesichtspunkten für vertretbar an, hier mit einer überschaubaren Position einen ersten Fuß in die Tür zu stellen.
11.02 06:56
austriainvest | AUTINV14
PREVIOUS YEAR'S WINNER
Heute erwarte ich eine starke Gegenbewegung bei Wirecard! Bin LONG positioniert!

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

WireCard : 3.24%
Deutsche Post : 2.75%
Deutsche Bank : 2.04%
Infineon : 1.46%
Covestro : 1.40%
Fresenius Medical Care : 0.08%
Bayer : 0.07%
RWE : -0.07%
BMW : -0.28%
Merck KGaA : -0.36%

Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. WireCard : 3.24%

2. Deutsche Post : 2.75%

3. Deutsche Bank : 2.04%

4. Infineon : 1.46%

5. Covestro : 1.40%

6. Fresenius Medical Care : 0.08%

7. Bayer : 0.07%

8. RWE : -0.07%

9. BMW : -0.28%

10. Merck KGaA : -0.36%



Aktien auf dem Radar: Rosenbauer , Flughafen Wien , Österreichische Post , Marinomed Biotech , Agrana , Valneva , Andritz , Wienerberger , SBO , S&T , Strabag , FACC , Hutter & Schrantz Stahlbau , Bawag Group , Erste Group , SW Umwelttechnik , Mayr-Melnhof , Oberbank AG Stamm , BKS Bank Stamm , Athos Immobilien , TUI AG , Leoni , AMS .


Random Partner

Österreichische Post
Die Österreichische Post ist der landesweit führende Logistik- und Postdienstleister. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen die Beförderung von Briefen, Werbesendungen, Printmedien und Paketen. Das Unternehmen hat Tochtergesellschaften in zwölf europäischen Ländern.

>> Besuchen Sie 60 weitere Partner auf boerse-social.com/partner