Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







12.02.2024, 3715 Zeichen

    SK last day   L&S- Indikation
Siemens Energy ENR 13.72   (09.02.)
14.35/ 14.36
 
4.63%
10:15:32
Zalando ZAL 18.98   (09.02.)
19.67/ 19.70
 
3.74%
10:17:46
Rheinmetall RHM 336.60   (09.02.)
344.90/ 345.10
 
2.50%
10:15:16
Deutsche Bank DBK 11.60   (09.02.)
11.80/ 11.80
 
1.71%
10:17:40
Vonovia SE ANN 26.17   (09.02.)
26.58/ 26.60
 
1.60%
10:17:45
 
adidas ADS 171.74   (09.02.)
171.52/ 171.58
 
-0.11%
10:17:47
HeidelbergCement HEI 83.64   (09.02.)
83.38/ 83.42
 
-0.29%
10:17:46
Airbus Group AIR 150.52   (09.02.)
149.98/ 150.00
 
-0.35%
10:17:48
SAP SAP 168.32   (09.02.)
167.34/ 167.38
 
-0.57%
10:15:33
Sartorius SRT3 343.90   (09.02.)
341.50/ 341.90
 
-0.64%
10:17:45
 
Zalando
12.02 05:49
Scheid | SPECIAL2
Special Situations long/short
Die Zalando-Aktie setzt 2024 ihre Talfahrt, die im Sommer 2021 begonnen hatte, ungebremst fort. Gehörte der Onlinemodehändler in den Pandemiejahren 2020 und 2021 zu den großen Gewinnern, ist von dieser Euphorie längst keine Spur mehr. Im Gegenteil: Die geringere Ausgabenbereitschaft der Konsumenten spiegelte sich 2023 erneut in deutlich gesunkenen Gesamtumsätzen im deutschen E-Commerce wider. Hinzu kommt die immer stärker werdende Konkurrenz von chinesischen Billig-Plattformen. Die Frage ist nun, ob die Negativnachrichten im Aktienkurs von Zalando schon „ein-gepreist“ sind. Aus Bewertungsgesichtspunkten ist Zalando sicherlich nicht mehr teuer, schließlich ist der Konzern nicht mal mehr mit dem halben Umsatz bewertet, was für E-Commerce-Firmen eher wenig ist. Solange jedoch die Unsicherheiten anhalten, sind Anleger gut beraten, sich zurückzuhalten.
09.02 19:50
ThomasBrantl | VGTT00
TechTrends
DEPOT-UPDATE JANUAR 2024: IN WELCHE AKTIEN ICH JETZT INVESTIERE Das neue Jahr fängt an, wie das alte aufhörte – mit steigenden Kursen. So dürften sich die die meisten von uns über satte Gewinne in den ersten vier Wochen des Jahres gefreut haben. Im heutigen Depot-Update erzähle ich dir, welche meiner Aktien besonders stark zulegten – und welche enttäuschten. Außerdem erfährst du, in welche Aktien ich jetzt investiere. Ich wünsche dir viel Spaß mit meinem Depot-Update sowie meinen Käufen und Verkäufen! https://aktien-fur-jedermann.de/blogs/aktienanalysen/depot-update-januar-2024-in-welche-aktien-ich-jetzt-investiere … weil dein Geld mehr kann! https://www.facebook.com/hashtag/stayhungry?__eep__=6&__cft__[0]=AZX-mp5Guk330unNEsnCmVOA2YYNgXhJG_w1QAJml-umv3nERdhOS9eIkc_4kpagVINpqZbs1CpWOJS8QhrBDp5PFm-kv7FTBIckI7D0cOZkNlR33kLKkwuqyKRPRRK8YAjnlHXxs-zls6OrlB7CN3mw&__tn__=*NK-R https://www.facebook.com/hashtag/stayfoolish?__eep__=6&__cft__[0]=AZX-mp5Guk330unNEsnCmVOA2YYNgXhJG_w1QAJml-umv3nERdhOS9eIkc_4kpagVINpqZbs1CpWOJS8QhrBDp5PFm-kv7FTBIckI7D0cOZkNlR33kLKkwuqyKRPRRK8YAjnlHXxs-zls6OrlB7CN3mw&__tn__=*NK-R DISCLAIMER: Dieser Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar und ist NICHT als Anlageempfehlung – insbesondere NICHT als Kaufempfehlung – zu verstehen!
Rheinmetall
12.02 05:51
Scheid | SPECIAL2
Special Situations long/short
Bei den gut gelaufenen Rüstungstiteln scheint erst einmal die Luft raus zu sein. Die Aktie von Rheinmetall gab zuletzt nach, obwohl die Investmentbank Oddo BHF bei einem weiter gültigen „Outperform“-Votum das Kursziel von 323 auf 350 Euro angehoben hatte. Auch dass die Beschaffungsagentur der Nato mit Unternehmen aus Deutschland und Frankreich Rahmenverträge über die Lieferung von Artilleriemunition für rund 1,1 Mrd. Euro abgeschlossen hat sowie die Insiderkäufe zweier Aufsichtsräte konnten daran nichts ändern. Anleger sollten dabei bleiben und den Stopp nachziehen.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.


Siemens Energy : 4.63%
Rheinmetall : 2.50%
Zalando : 3.74%
Deutsche Bank : 1.71%
Vonovia SE : 1.60%
adidas : -0.11%
HeidelbergCement : -0.29%
Airbus Group : -0.35%
SAP : -0.57%
Sartorius : -0.64%

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX in week 8 down, while DAX shows new highs, Anti War Song with Klemens Eiter from Porr


 

Bildnachweis

1. Siemens Energy : 4.63%

2. Rheinmetall : 2.50%

3. Zalando : 3.74%

4. Deutsche Bank : 1.71%

5. Vonovia SE : 1.60%

6. adidas : -0.11%

7. HeidelbergCement : -0.29%

8. Airbus Group : -0.35%

9. SAP : -0.57%

10. Sartorius : -0.64%



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Porr, UBM, Austriacard Holdings AG, Warimpex, Amag, Uniqa, Mayr-Melnhof, Rosenbauer, Wienerberger, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Agrana, CA Immo, Erste Group, EVN, Immofinanz, Strabag, Telekom Austria, VIG, adidas, Münchener Rück, Beiersdorf, Airbus Group, BMW, Continental, Merck KGaA.


Random Partner

Warimpex
Die Warimpex Finanz- und Beteiligungs AG ist eine Immobilienentwicklungs- und Investmentgesellschaft. Im Fokus der Geschäftsaktivitäten stehen der Betrieb und die Errichtung von Hotels in CEE. Darüber hinaus entwickelt Warimpex auch Bürohäuser und andere Immobilien.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner