Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







06.12.2018

    SK last day   L&S- Indikation
Vonovia SE ANN 41.55   (05.12.)
41.76/ 41.80
 
0.54%
09:13:48
Deutsche Telekom DTE 15.32   (05.12.)
15.35/ 15.35
 
0.18%
09:12:50
Beiersdorf BEI 94.42   (05.12.)
93.89/ 93.94
 
-0.54%
09:14:22
Fresenius FRE 50.28   (05.12.)
49.94/ 49.96
 
-0.66%
09:13:29
adidas ADS 196.45   (05.12.)
194.96/ 195.04
 
-0.74%
09:13:23
 
WireCard WDI 134.85   (05.12.)
131.11/ 131.19
 
-2.74%
09:13:45
Daimler DAI 50.00   (05.12.)
48.62/ 48.63
 
-2.75%
09:13:00
Covestro 1COV 48.44   (05.12.)
47.04/ 47.06
 
-2.87%
09:13:42
Infineon IFX 18.36   (05.12.)
17.81/ 17.82
 
-2.94%
09:13:40
Continental CON 129.75   (05.12.)
125.41/ 125.49
 
-3.31%
09:13:07
 
Fresenius
05.12 11:45
GesundeSkepsis | STATT
Parkplatz für freie Mittel
Ein Kandidat ohne Zoll bzw. Autoproblematik...Bodenbildung schreitet voran.
05.12 07:58
FINNEX | FINNEX
FINNEX_Elmshorn
stark abgeschwächtes und damit günstiges Papier, dass in der Vergangenheit in der Branche krisenresistent war 
WireCard
04.12 19:23
JuergenFazeny | JF00001
Megatrend - mobile payment
Wirecard und lastminute.com erweitern Zusammenarbeit um Multi-Währungs-Visa-Karten Die Lösung richtet sich an rund 10 Millionen monatliche Nutzer von lastminute.com Die Kooperation ermöglicht es Karten-Inhabern, mehrere Währungen ohne Umrechnungsgebühren auf die lastminute.com Visa Card aufzuladen Nutzer werden mit der von Wirecard ausgegebenen lastminute.com Visa Card an Millionen von Akzeptanzstellen weltweit bezahlen können Wirecard, der führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, hat seine Kooperation mit lastminute.com ausgebaut, um Visa-Karten in verschiedenen Währungen anzubieten. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit mehreren Jahren im Bereich Acquiring sowie Supplier and Commission Payments (SCP) für Tochtergesellschaften von lastminute.com zusammen. Mit der neuen lastminute.com Visa Card werden Reisende ab kommender Woche an Millionen von Akzeptanzstellen weltweit in der Landeswährung bezahlen und so Gebühren für den Währungsumtausch vermeiden können. Die Visa-Karten werden vielerorts akzeptiert und sind zudem schnell aufladbar, so dass es für Konsumenten so einfach wie möglich ist, auf Reisen die günstigsten Wechselkurse zu nutzen. Wirecard unterstützt als Issuer der lastminute.com Visa Card die Hauptfunktionen wie Kartenaktivierung und Aufladung über die mobile App. In der lastminute.com App können Karteninhaber ihre Ausgaben über das Multi-Currency-Dashboard verwalten, ihre Transaktionshistorie einsehen, Wallet-to-Wallet Transfers durchführen und bei Bedarf auch ihre Karten sperren. Kathrin Klausa, Head of Product Management Sales Travel bei Wirecard, sagt: „Als globaler Innovationsführer digitaler Finanztechnologie ist es wesentlich für uns, Barrieren beim elektronischen und digitalen Bezahlen in Fremdwährungen abzubauen. Somit freuen wir uns, gemeinsam mit Visa und lastminute.com digitale Lösungen anzubieten, um Zahlungen im Ausland zu erleichtern. Unsere erweiterte Kooperation mit lastminute.com zeigt unsere Innovationskraft und unseren Fokus auf die Bedürfnisse des internationalen Reisemarktes.“  Sergio Signoretti, Chief Financial Officer bei lastminute.com, erklärt: „In diesem Jahr feiern wir unser 20-jähriges Firmenjubiläum und wir freuen uns, diese moderne und praktische Zahlungslösung mit Unterstützung unserer bewährten Partner Wirecard und Visa auf den Markt zu bringen, wovon Reisende in hohem Maße profitieren werden. Wir möchten, dass die Karte zur bevorzugten Zahlungsmethode wird, damit die 10 Millionen monatlichen Nutzer unserer Website Geld sparen und unsere lm-Karteninhaber exklusive Vorteile bei der Nutzung der Karte erhalten. Bei der Entwicklung intelligenter und innovativer Reiselösungen für die nächsten zwanzig Jahre und darüber hinaus freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Wirecard.“ Die lastminute.com Visa Card wird Reisenden zahlreiche Vorzüge bieten: Inhaber können künftig mit ihren Karten rund um den Globus bezahlen und sie mit GBP, USD und EUR aufladen. Darüber hinaus können sie mit den Karten Bargeld an Geldautomaten abheben und Online-Einkäufe tätigen. Ein weiterer Vorteil der Zusammenarbeit für Reisende wird sein, dass sie von wettbewerbsfähigeren Wechselkursen profitieren und bargeldlos reisen können. Die lastminute.com Visa Card bietet für die ersten Karteninhaber auch eine exklusive Prämie an: Reisegutscheine für den nächsten Urlaub im Höchstwert von bis zu GBP 250,00 (es gelten die üblichen AGBs). https://www.wirecard.de/uploads/tx_nenews/PM_2018_12_04_EN_Lastminute_Visa_01.pdf
04.12 19:11
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Wirecard, der führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, hat seine Kooperation mit lastminute.com ausgebaut, um Visa-Karten in verschiedenen Währungen anzubieten. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit mehreren Jahren im Bereich Acquiring sowie Supplier and Commission Payments (SCP) für Tochtergesellschaften von lastminute.com zusammen. Mit der neuen lastminute.com Visa Card werden Reisende ab kommender Woche an Millionen von Akzeptanzstellen weltweit in der Landeswährung bezahlen und so Gebühren für den Währungsumtausch vermeiden können. Die Visa-Karten werden vielerorts akzeptiert und sind zudem schnell aufladbar, so dass es für Konsumenten so einfach wie möglich ist, auf Reisen die günstigsten Wechselkurse zu nutzen. Wirecard unterstützt als Issuer der lastminute.com Visa Card die Hauptfunktionen wie Kartenaktivierung und Aufladung über die mobile App. In der lastminute.com App können Karteninhaber ihre Ausgaben über das Multi-Currency-Dashboard verwalten, ihre Transaktionshistorie einsehen, Wallet-to-Wallet Transfers durchführen und bei Bedarf auch ihre Karten sperren. Kathrin Klausa, Head of Product Management Sales Travel bei Wirecard, sagt: „Als globaler Innovationsführer digitaler Finanztechnologie ist es wesentlich für uns, Barrieren beim elektronischen und digitalen Bezahlen in Fremdwährungen abzubauen. Somit freuen wir uns, gemeinsam mit Visa und lastminute.com digitale Lösungen anzubieten, um Zahlungen im Ausland zu erleichtern. Unsere erweiterte Kooperation mit lastminute.com zeigt unsere Innovationskraft und unseren Fokus auf die Bedürfnisse des internationalen Reisemarktes.“  Sergio Signoretti, Chief Financial Officer bei lastminute.com, erklärt: „In diesem Jahr feiern wir unser 20-jähriges Firmenjubiläum und wir freuen uns, diese moderne und praktische Zahlungslösung mit Unterstützung unserer bewährten Partner Wirecard und Visa auf den Markt zu bringen, wovon Reisende in hohem Maße profitieren werden. Wir möchten, dass die Karte zur bevorzugten Zahlungsmethode wird, damit die 10 Millionen monatlichen Nutzer unserer Website Geld sparen und unsere lm-Karteninhaber exklusive Vorteile bei der Nutzung der Karte erhalten. Bei der Entwicklung intelligenter und innovativer Reiselösungen für die nächsten zwanzig Jahre und darüber hinaus freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Wirecard.“ Die lastminute.com Visa Card wird Reisenden zahlreiche Vorzüge bieten: Inhaber können künftig mit ihren Karten rund um den Globus bezahlen und sie mit GBP, USD und EUR aufladen. Darüber hinaus können sie mit den Karten Bargeld an Geldautomaten abheben und Online-Einkäufe tätigen. Ein weiterer Vorteil der Zusammenarbeit für Reisende wird sein, dass sie von wettbewerbsfähigeren Wechselkursen profitieren und bargeldlos reisen können. Die lastminute.com Visa Card bietet für die ersten Karteninhaber auch eine exklusive Prämie an: Reisegutscheine für den nächsten Urlaub im Höchstwert von bis zu GBP 250,00 (es gelten die üblichen AGBs).
04.12 19:11
MavTrade | FMEUR100
FutureMarkets
Wirecard, der führende Innovationstreiber digitaler Finanztechnologie, hat seine Kooperation mit lastminute.com ausgebaut, um Visa-Karten in verschiedenen Währungen anzubieten. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit mehreren Jahren im Bereich Acquiring sowie Supplier and Commission Payments (SCP) für Tochtergesellschaften von lastminute.com zusammen. Mit der neuen lastminute.com Visa Card werden Reisende ab kommender Woche an Millionen von Akzeptanzstellen weltweit in der Landeswährung bezahlen und so Gebühren für den Währungsumtausch vermeiden können. Die Visa-Karten werden vielerorts akzeptiert und sind zudem schnell aufladbar, so dass es für Konsumenten so einfach wie möglich ist, auf Reisen die günstigsten Wechselkurse zu nutzen. Wirecard unterstützt als Issuer der lastminute.com Visa Card die Hauptfunktionen wie Kartenaktivierung und Aufladung über die mobile App. In der lastminute.com App können Karteninhaber ihre Ausgaben über das Multi-Currency-Dashboard verwalten, ihre Transaktionshistorie einsehen, Wallet-to-Wallet Transfers durchführen und bei Bedarf auch ihre Karten sperren. Kathrin Klausa, Head of Product Management Sales Travel bei Wirecard, sagt: „Als globaler Innovationsführer digitaler Finanztechnologie ist es wesentlich für uns, Barrieren beim elektronischen und digitalen Bezahlen in Fremdwährungen abzubauen. Somit freuen wir uns, gemeinsam mit Visa und lastminute.com digitale Lösungen anzubieten, um Zahlungen im Ausland zu erleichtern. Unsere erweiterte Kooperation mit lastminute.com zeigt unsere Innovationskraft und unseren Fokus auf die Bedürfnisse des internationalen Reisemarktes.“  Sergio Signoretti, Chief Financial Officer bei lastminute.com, erklärt: „In diesem Jahr feiern wir unser 20-jähriges Firmenjubiläum und wir freuen uns, diese moderne und praktische Zahlungslösung mit Unterstützung unserer bewährten Partner Wirecard und Visa auf den Markt zu bringen, wovon Reisende in hohem Maße profitieren werden. Wir möchten, dass die Karte zur bevorzugten Zahlungsmethode wird, damit die 10 Millionen monatlichen Nutzer unserer Website Geld sparen und unsere lm-Karteninhaber exklusive Vorteile bei der Nutzung der Karte erhalten. Bei der Entwicklung intelligenter und innovativer Reiselösungen für die nächsten zwanzig Jahre und darüber hinaus freuen wir uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Wirecard.“ Die lastminute.com Visa Card wird Reisenden zahlreiche Vorzüge bieten: Inhaber können künftig mit ihren Karten rund um den Globus bezahlen und sie mit GBP, USD und EUR aufladen. Darüber hinaus können sie mit den Karten Bargeld an Geldautomaten abheben und Online-Einkäufe tätigen. Ein weiterer Vorteil der Zusammenarbeit für Reisende wird sein, dass sie von wettbewerbsfähigeren Wechselkursen profitieren und bargeldlos reisen können. Die lastminute.com Visa Card bietet für die ersten Karteninhaber auch eine exklusive Prämie an: Reisegutscheine für den nächsten Urlaub im Höchstwert von bis zu GBP 250,00 (es gelten die üblichen AGBs).
Daimler
03.12 10:29
Unterzuckert | SICHERIN
Turbo Value
Kursziel 55 Euro  kommen wie erwartet schon näher 

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Vonovia SE : 0.54%
Deutsche Telekom : 0.18%
Beiersdorf : -0.54%
Fresenius : -0.66%
adidas : -0.74%
WireCard : -2.74%
Daimler : -2.75%
Covestro : -2.87%
Infineon : -2.94%
Continental : -3.31%

Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1. Vonovia SE : 0.54%

2. Deutsche Telekom : 0.18%

3. Beiersdorf : -0.54%

4. Fresenius : -0.66%

5. adidas : -0.74%

6. WireCard : -2.74%

7. Daimler : -2.75%

8. Covestro : -2.87%

9. Infineon : -2.94%

10. Continental : -3.31%



Aktien auf dem Radar: SBO , Rosenbauer , Österreichische Post , Valneva , Polytec , Bawag Group , Frauenthal , Semperit , Strabag , Amag , S&T , Agrana , AT&S , DO&CO , FACC , Lenzing , Verbund , Wienerberger , Oberbank AG Stamm , Sanochemia , EVN , Palfinger .


Random Partner

3 Banken Generali
Die 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H. ist die gemeinsame Fondstochter der 3 Banken Gruppe (Oberbank AG, Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, BKS Bank AG) und der Generali Holding Vienna AG. Die Fonds-Gesellschaft verwaltet aktuell 8,65 Mrd. Euro - verteilt auf etwa 50 Publikumsfonds und 130 Spezial- bzw. Großanlegerfonds (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner