Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







24.01.2020

    SK last day   L&S- Indikation
Bayer BAYN 74.10   (23.01.)
75.72/ 75.80
 
2.24%
09:03:06
Wirecard WDI 134.60   (23.01.)
137.15/ 137.25
 
1.93%
09:03:05
MTU Aero Engines MTX 283.80   (23.01.)
288.30/ 288.70
 
1.66%
09:03:05
Infineon IFX 21.53   (23.01.)
21.85/ 21.88
 
1.57%
09:03:05
SAP SAP 123.84   (23.01.)
125.72/ 125.78
 
1.54%
09:02:45
 
LINDE LIN 188.85   (23.01.)
189.10/ 189.20
 
0.16%
09:03:05
E.ON EOAN 10.33   (23.01.)
10.33/ 10.34
 
0.09%
09:03:05
Deutsche Telekom DTE 14.67   (23.01.)
14.67/ 14.67
 
0.01%
09:03:04
Vonovia SE ANN 50.68   (23.01.)
50.64/ 50.68
 
-0.04%
09:01:04
Continental CON 106.62   (23.01.)
105.52/ 105.70
 
-0.95%
09:03:05
 
Wirecard
24.01 07:38
Celovec | EUUS7001
Innovation in Europe and US
Beim Chartverlauf könnte man vermuten, dass im Jänner ein winterliches Shorties Grillfest stattfindet. :-)
24.01 04:15
JuergenFazeny | JF00001
Megatrend - mobile payment
Wirecard und UZE Mobility entwickeln gemeinsam innovative Dienstleistungen im Bereich der Elektromobilität Partnerschaft unterstützt den 2020-Megatrend „New Mobility“ UZE Mobility betreibt eine Elektrofahrzeugflotte, die für eine Vielzahl von E-Mobilitätslösungen eingesetzt werden kann Wirecard ist der bevorzugte Zahlungspartner für den UZE Mobility Marktplatz Wirecard, der weltweit führende Innovationstreiber für digitale Finanztechnologie und UZE Mobility, eine offene Innovationsplattform für Elektro-Mobilitätsdienste, sind eine strategische Partnerschaft eingegangen. Die Unternehmen verbinden ihre Zahlungs- und Geolokalisierungstechnologien, um innovative Dienstleistungen im Bereich der Elektromobilität auf den Markt zu bringen. So soll die Kooperation den https://blog.wirecard.com/the-payment-megatrends-new-mobility/“ weiter vorantreiben. Seit 2019 versorgt UZE Mobility Städte mit einer Flotte von Fahrzeugen für Carsharing-Zwecke. 2020 erweitert das Unternehmen sein Angebot mit sogenannten „Digital Kits“. Dabei handelt es sich um digitale Werbedisplays, die an jedem Fahrzeugtyp platziert und über die UZE Mobility-Plattform verwaltet werden. Die Fahrzeuge erfassen Geolokalisierungsdaten, die von öffentlichen und privaten Einrichtungen u.a. bei der Erstellung von elektronischen Stadtplänen sowie Geotagging genutzt werden können. Für Verbraucher ist dieser Service kostenlos. Ihr Beitrag zum UZE Mobility Marktplatz besteht aus Daten, die auf Basis des Standorts und der Umgebung des Fahrzeugs erfasst werden. Gleichzeitig bieten die Fahrzeuge eine einzigartige Werbefläche. Mit dieser Form der digitalen Werbung können Unternehmen ihre Produkte und Dienstleistungen in bestimmten demographischen Gebieten bewerben, um einen gewünschten Zielmarkt zu erreichen. So kann ein Einzelhändler beispielsweise die Eröffnung einer neuen Filiale mit einem Fahrzeug bewerben, das in der jeweiligen Nachbarschaft unterwegs ist. Laut einem Bericht von Zenith Media aus dem Jahr 2019 steigen die Ausgaben für Außenwerbung (OOH) weltweit jährlich kontinuierlich an: 2018 beliefen sich die globalen Ausgaben auf über 38,5 Milliarden US-Dollar, bis 2021 wird mit einem Anstieg auf 42,2 Milliarden US-Dollar gerechnet. Im Rahmen der Zusammenarbeit wird Wirecard der bevorzugte Zahlungspartner für Transaktionen auf dem UZE-Marktplatz sein. „Wir freuen uns, gemeinsam mit Wirecard den Weg in die Zukunft der Mobilität zu beschreiten“, kommentiert Sebastian Thelen, Mitbegründer und CIO von UZE Mobility. Alexander Jablovski, CEO und Mitbegründer von UZE Mobility, sagt: „Mit Wirecard haben wir den Technologiepartner gefunden, mit dem wir das enorme, heute noch weitgehend unerschlossene Potenzial von Mobilitätsdaten nutzen, um neue Märkte zu erschließen. Ich freue mich sehr, mit einem der innovativsten Unternehmen der Branche zusammenzuarbeiten.“ „Der Trend https://www.youtube.com/watch?v=NX6jUXZ_34g&t=4s wird im Jahr 2020 an Dynamik gewinnen und zu noch mehr innovativen, wegweisenden Ideen im Mobilitätsmarkt führen“, ergänzt Stephan Ritzenhoff, Principal Manager Strategic Alliances bei Wirecard. „Deshalb sind wir stolz darauf, mit E-Mobilitätspionieren wie UZE Mobility zusammenzuarbeiten. Wir freuen uns darauf, gemeinsam die Zukunft der Mobilität schon heute zu verwirklichen.“ Die UZE Ads Kits haben ihre Straßenzulassung erhalten und den Proof of Concept erfolgreich bestanden. Bis 2020 will UZE Mobility 500 bis 1.000 dieser Systeme in der DACH-Region auf die Straßen bringen. Darüber hinaus erweitert UZE Mobility derzeit seine Plattform „Mobility Digital out of Home“ um weitere Display-Anbieter. UZE Mobility wird 2020 in Europa und international entsprechend skalieren. Darüber hinaus werden Metropolregionen wie Mexiko-Stadt und San Francisco sich an der Daten- und Werbeplattformen des Unternehmens beteiligen. . https://www.mazabo.investments/performance-details
23.01 12:57
Narodus | KM188188
Goldene Schildkröte
Seit einer langen Zeit ist nun die Position im Plus. Der Chartverlauf sieht für mich sehr nach Shorteindeckung aus.
SAP
23.01 21:23
oekethic | 28122011
oekethic Nachhaltigkeit
Einstieg perfekt getroffen - fast am Tagestief. Kurs um 148 EUR auf Sicht von 6 Monaten halte ich für möglich. 
23.01 01:22
oekethic | 28122011
oekethic Nachhaltigkeit
Am 28.01. wird SAP das 2019er Zahlenwerk präsentieren. Ich rechne hier nicht mit einer Überraschung - gleichwohl aber mit sehr guten Zahlen! Die neue Doppelspitze Morgan/Klein dreht ja bereits kräftig an der Renditeschraube. Zudem soll die Aktie weiter an Attraktivität gewinnen - Aktienrückkäufe und Sonderdividenden werden 2020 dazu beitragen. Ich freue mich auf ein spannendes Jahr mit SAP und werde im Laufe des Tages 60 Stück ordern.
22.01 09:16
tradsam | 14D00F29
DAX Werte mit Absicherung
Die Aktien der SAP AG sind ab jetzt mit einem Stopp-Loss abgesichert da die Put-Optionsscheine verkauft wurden. Dies war möglich weil die Aktien die Kosten für Aktienkauf+Optionsscheinkauf übertroffen haben und sinnvoll abgesichert werden konnten.
E.ON
22.01 10:11
StefanBodeFonds | RELAXSTR
10-3-1% Relax-Strategie-Aggro
Ausbau fürs Kernportfolio
22.01 09:55
StefanBodeFonds | RELAXSTR
10-3-1% Relax-Strategie-Aggro
Einkauf von 4,5% Dividende nebst pot. Kursverdopplung in 2-3 Jahren.
Continental
22.01 12:24
Tradrenner | LASWISS
Aurora
Conti tested einen Kleinbus seit längerer Zeit für den Shuttlebetrieb.

About: boerse-social.com liefert auf Basis der L&S-Indikationen die Gewinner und Verlierer intraday oder ausserhalb der Handelszeiten. Ergänzt durch Trader-Kommentare aus dem wikifolio-Universum und die bekannten Übersichtsgrafiken aus dem Börse Social Network.

Bayer : 2.24%
Wirecard : 1.93%
MTU Aero Engines : 1.66%
Infineon : 1.57%
SAP : 1.54%
LINDE : 0.16%
E.ON : 0.09%
Deutsche Telekom : 0.01%
Vonovia SE : -0.04%
Continental : -0.95%

 

Bildnachweis

1. Bayer : 2.24%

2. Wirecard : 1.93%

3. MTU Aero Engines : 1.66%

4. Infineon : 1.57%

5. SAP : 1.54%

6. LINDE : 0.16%

7. E.ON : 0.09%

8. Deutsche Telekom : 0.01%

9. Vonovia SE : -0.04%

10. Continental : -0.95%



Aktien auf dem Radar:VIG, Mayr-Melnhof, Semperit, Warimpex, Frequentis, Palfinger, Flughafen Wien, Porr, Addiko Bank, Zumtobel, Polytec, ATX, ATX Prime, FACC, Wienerberger, Erste Group, CA Immo, OMV, RBI, Andritz, Bawag, BKS Bank Stamm, Gurktaler AG VZ, Wiener Privatbank, Eyemaxx Real Estate, Tesla, Bayer, Immofinanz, Lenzing, Siemens.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner