Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Das chinesische Lvliang erkundet Pfad für eine hochqualitative und Clusterentwicklung der Kokskohleindustrie

16.07.2019
Lvliang, China (ots/PRNewswire) - Lvliang, ein wichtiger Verkokungsstandort in der chinesischen Provinz Shanxi, hat laut dem Second Belt and Road Seminar on Green Development of Coal Coking Industry, das von der Volksregierung von Lvliang City organisiert und am Samstag in Xiaoyi City, in der Provinz Shanxi abgehalten wurde, weitere Fortschritte in der Kokskohleindustrie in Richtung hochqualitativer und Clusterentwicklung und somit eines neuen Pfades für seine Schlüsselindustrie gemacht.
Ein Bericht, der auf dem Seminar vorgestellt wurde, zeigt, dass die Kokskohleproduktion in Lvliang City ca. 25 Prozent der gesamten Produktion der Provinz Shanxi ausmacht. Bis Ende 2018 war die Anzahl an Verkokungsbetrieben in der Stadt auf 19 Betriebe zurückgegangen und die gesamte Produktionskapazität belief sich auf insgesamt 47,45 Millionen Tonnen. Die Verkokungsbetriebe in der Stadt haben alle die besonderen Emissionsgrenzwerte für den Umweltschutz eingehalten.
Lvliang hat drei Kohlechemiebasen mit einer Kapazität von 10 Millionen Tonnen sowie eine mit 5 Millionen Tonnen gebaut, um die Clusterentwicklung und die strengen Umweltschutzkontrollen zu gewährleisten. Der Xiaoyi Coal Chemical Industry Park, als eine dieser Basen bietet bisher mehr als 90 Unternehmen einen Sitz, die ein gesamtes jährliches Produktionsvolumen von 20,273 Milliarden Yuan erzeugen.
Wang Liwei, der Bürgermeister von Lvliang City, sagte, dass Lvliang die Verkokungsindustrie weiter zu einer High-end-Produktion ausbauen, 19 moderne Feinkohleprojekte der Chemiebranche mit einer Gesamtinvestitionssumme von 47 Milliarden Yuan durchführen und danach streben wird, einen modernen Kohle-Chemie-Branchencluster im Wert von 50 Milliarden Yuan aufzubauen.
Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Wienerberger , EVN , Amag , Frequentis , Marinomed Biotech , Österreichische Post , Polytec , Immofinanz , SBO , voestalpine , KTM Industries , Zumtobel , Kapsch TrafficCom , Valneva , Lufthansa , Infineon , RBI , Porr , Evotec .


Random Partner

Corum
Corum Investments ist Teil von Corum Asset Management, eine im Jahr 2011 gegründete französische Vermögensverwaltungsgesellschaft, die mehr als 2 Milliarden Euro verwaltet. Das Unternehmen bietet verschiedene Investment-Lösungen: Corum Origin und Corum XL (zwei Immobilien-Investmentlösungen) sowie Corum Eco (einen Anleihen-Fonds). Seit Februar 2019 können nun auch österreichische Investoren Anteile von Corum Origin, dem preisgekrönten französischen Marktführer, erwerben.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER