Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Crayon: Neue Studie zeigt, was Entscheidungsträger in der IT-Branche nachts wach hält

18.05.2022, 3027 Zeichen

Eine heute veröffentlichte weltweite Studie zeigt, dass 54 Prozent der IT-Entscheidungsträger die Optimierung der IT-Kosten als ihre größte Herausforderung ansehen.

Die Optimierung der IT-Kosten, d. h. die Kontrolle und Senkung der Kosten bei gleichzeitiger Maximierung des Geschäftswerts innerhalb einer IT-Abteilung, kann sich als schwierig erweisen, und mit der wachsenden Komplexität der Technologie wird die Herausforderung nicht einfacher.

Die neue Studie gibt Einblicke in die Ansichten von IT-Entscheidern in aller Welt zu Technologie, Cloud und Innovation und wurde von Sapio Research in Zusammenarbeit mit Crayon, einem IT-Dienstleistungs- und Innovationsunternehmen mit Sitz in Norwegen, durchgeführt. Grundlage der Umfrage sind 2.050 IT-Entscheidungsträger in großen Unternehmen (ab 200 Mitarbeitern) in 19 verschiedenen Ländern.

„Diese Studie zeigt, dass die Kontrolle der IT-Kosten geschäftskritisch ist, insbesondere in der gegenwärtigen inflationären Umgebung,“, sagte Melissa Mulholland, CEO von Crayon. „Unternehmen brauchen immer IT und Software, aber es ist wichtig, dass sie so eingesetzt werden, dass ihr Geschäft innovativ ist, mehr Effizienz geschaffen wird und die Kosten gesenkt werden.“

Die Studie ergab, dass mehr als ein Drittel der Unternehmen nicht weiß, wie sie ihre Cloud-Ausgaben optimieren können, und ein weiteres Drittel berichtet, dass ihnen die Zeit für die Suche nach den besten Angeboten fehlt. Auch die Verwaltung der dynamischen IT-Ausgaben ist für die Unternehmen ein schwieriges Unterfangen, da die Fluktuation des IT-Personals kaum zu bewältigen ist.

Die in der Studie hervorgehobenen Probleme sind vor allem in kleinen und mittleren Unternehmen verbreitet.

Während die meisten Unternehmen Schritte zur Optimierung der IT-Kosten unternehmen, zeigt die Studie, dass diejenigen, die externe Hilfe in Anspruch genommen haben, größere Fortschritte erzielen konnten. Im Durchschnitt konnten Unternehmen, die externe Berater zur Unterstützung bei Preisverhandlungen hinzuzogen, 24 % ihrer Lizenzkosten einsparen.

Der Bericht von Sapio Research kann kostenlos abgerufen werden unter https://www.crayon.com/campaign/it-cost-optimization/global-research/.

Methodologie

Die von Sapio Research durchgeführte Studie von Crayon zeigt die wichtigsten IT-Herausforderungen auf, die von 2.050 IT-Entscheidungsträgern weltweit geteilt werden. Innerhalb dieser Stichprobe hatten 21 % eine Position als CxO oder Vice President inne, weitere 21 % waren Direktoren auf Vorstandsebene und die restlichen 58 % waren Manager. Die Untersuchung fand im März 2022 statt.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/59: Zusatzarbeit für Austro-AGs, aus Own360 wird Sunrise, Frauen vor den Vorhang


 

Aktien auf dem Radar:S Immo, EVN, voestalpine, Warimpex, Amag, Immofinanz, Cleen Energy, AMS, Athos Immobilien, Erste Group, Polytec Group, Rath AG, Rosenbauer, Josef Manner & Comp. AG, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Semperit, Addiko Bank.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2B667
AT0000A2SUY6
AT0000A28JG4

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Kontron(1)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.36%, Rutsch der Stunde: Warimpex -2.07%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: SBO(3), AT&S(2)
    Star der Stunde: Zumtobel 0.8%, Rutsch der Stunde: OMV -0.89%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(2)
    BSN MA-Event Qiagen
    Star der Stunde: EVN 0.6%, Rutsch der Stunde: OMV -0.87%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: EVN(1)
    Österreich-Depots: Wieder 15 Prozent Alpha zum ATX TR, 19 Prozent zum ATX (Depot Kommentar)