Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





COVID-Paket für Start-ups: Ausschreibung für Venture Capital Fonds startet

30.11.2020
Wien. (OTS) - Die Auswirkungen der Corona-Krise haben die österreichischen Start-ups stark getroffen: Neben Verzögerungen in Produktion und Entwicklung sowie Umsatzeinbußen und Unsicherheiten in vielen Branchen, stehen die Unternehmen vor allem aufgrund ihrer besonderen Art der Finanzierung vor Herausforderungen. Durch die Ausschreibung von Kapitalgarantien für einen oder mehrere Venture Capital Fonds wird zusätzliches Risikokapital für Start-ups mobilisiert. Diese Fonds sind wie auch der COVID-Start-up-Hilfsfonds Teil des COVID-Pakets für Start-ups, das von der österreichischen Bundesregierung vorgestellt wurde.
Auf Basis der Richtlinien der österreichischen Bundesregierung, schreibt die aws die „Kapitalgarantie Covid 19“ für Risikokapitalfonds aus. Damit wird insgesamt ein Volumen von EUR 50 Mio. für innovations- und technologieorientierte Unternehmen mit hohem Skalierungspotenzial zur Verfügung gestellt. Für bis zu 50 % des Risikokapitals übernimmt die aws eine Garantie. Dadurch sollen zusätzliche private Investments für Start-ups mobilisiert werden.
Mit dem Start der Ausschreibung sind interessierte Managementteams aufgefordert, sich für eine Kapitalgarantie für ihren Fonds zu bewerben. Die Ausschreibungsfrist endet am 21.01.2021, 12:00 Uhr. Ein besonderes Augenmerk wird dabei auf einen entsprechenden Track-Record des Managementteams und auf eine breite Basis an Investorinnen und Investoren gelegt, die eine professionelle Umsetzung des bzw. der Fonds sicherstellt. Die Entscheidung zur Kapitalgarantie wird von der aws gemeinsam mit einem Beirat aus externen Experten getroffen. Investitions- oder Exit-Entscheidungen werden allerdings ausschließlich vom jeweils ausgewählten Fondsmanagement ohne Involvierung der aws getroffen. Alle Details zur Ausschreibung sind unter https://www.aws.at/aws-kapitalgarantie-covid-19/ verfügbar.
Zwtl.: Teil des Start-up-Pakets
Die aws Kapitalgarantie Covid 19 für den Venture Capital Fonds ist gemeinsam mit dem COVID-Start-up-Hilfsfonds zentrales Element des Start-up-Pakets, das von der Bundesregierung vorgestellt wurde. Von den Start-ups selbst sind die Hilfen bereits gut angenommen worden. Insgesamt konnten bisher mehr als 200 Start-ups mit dem Zuschuss des Covid-Start-up-Hilfsfonds unterstützt werden.
Über Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws)
Die Austria Wirtschaftsservice GmbH (aws) ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsgünstigen Krediten, Garantien, Zuschüssen sowie Eigenkapital unterstützt sie Unternehmen von der ersten Idee bis hin zum Markterfolg bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte. Die aws berät und unterstützt auch in Bezug auf den Schutz und die Verwertung von geistigem Eigentum. Ergänzend werden spezifische Informations-, Beratungs-, Service- und Dienstleistungen für angehende, bestehende und expandierende Unternehmen angeboten.
 

Aktien auf dem Radar:Warimpex, CA Immo, Lenzing, Frequentis, Addiko Bank, Amag, AMS, Semperit, SBO, AT&S, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, Porr, Rath AG, Verbund, Wiener Privatbank, Cleen Energy, BKS Bank Stamm, RHI Magnesita, Frauenthal, Athos Immobilien, Rosenbauer, SW Umwelttechnik, Strabag, BTV AG, Linz Textil Holding.


Random Partner

KTM
Die KTM Industries-Gruppe ist eine europäische Fahrzeug-Gruppe mit dem strategischen Fokus auf das globale Sportmotorradsegment und den automotiven high-tech Komponentenbereich. Mit ihren weltweit bekannten Marken KTM, Husqvarna Motorcycles, WP und Pankl zählt sie in ihren Segmenten jeweils zu den Technologie- und Marktführern.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER