Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





"Connecting Entrepreneurs with Capital": Die NOAH Conference 2019 in London bringt führende Investoren und Digitalunternehmer zusammen (FOTO)

23.09.2019
London (ots) - Wenn am 30. und 31. Oktober, dem anvisierten Brexit-Termin, führende Investoren, Entrepreneure, Unternehmensleiter und digitale Dienstleister im Londoner Old Billingsgate zusammen kommen, ist es Zeit für die NOAH Conference (www.noah-conference.com), das führende Branchen-Event der europäischen Digitalwirtschaft. C-Level-Führungskräfte aus über 600 europäischen Top-Tech-Unternehmen treffen auf über 400 Investoren und 300 B2B-Experten. Das Programm der Hauptbühne mit über 100 Sprechern umfasst zahlreiche Keynotes, Unternehmenspräsentationen sowie Paneldiskussionen, während auf der Start-up-Stage über 80 ausgewählte Start-ups potentiellen Investoren überzeugen.
Bereits zum elften Mal laden die Veranstalter in die britische Hauptstadt ein und knüpfen damit nahtlos an die erfolgreichen Formate der Vorjahre an. "Connecting Entrepreneurs with Capital" ist dabei mehr als nur das Motto der Konferenz, wie die Erfolgsgeschichten der letzten zehn Jahre belegen. Und auch in diesem Jahr sorgen namhafte Unternehmen für die gewohnt hohe Qualität der Inhalte.
Auf der Hauptbühne präsentieren über 100 Experten aus den Bereichen FinTech, Mobility und E-Commerce, Digital Health und vielen weiteren, ihre Unternehmen. Hier nur einige der Highlights:
Hanno Renner, Co-Founder & CEO Personio\nGilles Despas, CEO Scout24 Switzerland\nCatherine Faiers, COO Auto Trader Group\nFahd Beg, Chief Investment Officer Naspers\nMiki Kuusi, Co-Founder & CEO Wolt\nAnne Boden, CEO Starling Bank\nLuke Griffiths, General Manager UK Klarna\nAmir Nooriala, Chief Strategy Officer OakNorth\nFelix Schneider, CEO Dreamlines\nKevin Cornils, Managing Director, International & Digital Peloton\nAuf der Start-up-Stage pitchen mehr als 80 ausgewählte Jungunternehmen und haben so die Möglichkeit, in diesem Umfeld relevante VCs und Business Angels zu treffen. Den Teilnehmern winkt neben Visibilität und Investoreninteresse auch ein Präsentations-Slot auf der NOAH Main-Stage in Berlin 2020. Noch bis zum 4. Oktober können sich ambitionierte Start-ups auf der Webseite der Veranstaltung bewerben.
Das vollständige Konferenzprogramm ist bereits auf der Webseite der NOAH Conference zu finden. Akkreditierungswünsche für die NOAH London 2019 sind ab sofort möglich.
Weiterführende Links:
Konferenzprogramm (https://www.noah-conference.com/program-london-2019/)
Presseakkreditierung (https://www.noah-conference.com/press-accreditation/)
Über NOAH Conference
Im Jahr 2009 gestartet, entwickelte sich die NOAH Conference zu Europas führendem Event der Digitalszene. Über 2.000 Internet-CEOs, Entscheider und Investoren erhalten jährlich Einblicke in die neuesten Konzepte sowie die Möglichkeit zum Netzwerken, Geschäftsbeziehungen aufzubauen und die NOAH-Partys zu genießen. Bekannt für ihren Fokus auf profitable Business-Modelle und Daten, bietet die Veranstaltung außerdem die Möglichkeit zur Interaktion mit Speakern, Inspiration und Unterhaltung. Die NOAH Conference lädt dieses Jahr zu zwei thematisch unterschiedlichen Veranstaltungen ein: NOAH London (30. - 31. Oktober 2019) fokussiert sich darauf, Kapitalgeber mit Unternehmen zusammenzubringen und den Dienstleistern dabei zu helfen, relevante Kunden zu finden.
NOAH Berlin (4. - 5. Juni 2020) präsentiert eine einzigartige Diskussionsplattform für CEOs und Gründer der etablierten Unternehmen sowie ihre disruptiven Herausforderer in verschiedenen Branchendisziplinen.
 

Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER