Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







22.02.2020

In der Wochensicht ist vorne: Compeq Manufacturing 3,75% vor Qualcomm Incorporated -0,62%, Unimicron Technology Corp -0,86%, Apple -1,41%, TTM Technologies, Inc. -1,51%, Ibiden Co.Ltd -2,59%, Intel -2,95%, Shinko Electric Industries -3,45%, Semtech Corporation -4,89% und AT&S -9,17%.

In der Monatssicht ist vorne: Intel 9,82% vor Compeq Manufacturing 6,33% , Ibiden Co.Ltd 3,67% , Shinko Electric Industries 0,9% , Apple 0,49% , Unimicron Technology Corp -2,81% , Qualcomm Incorporated -6,71% , TTM Technologies, Inc. -11,12% , Semtech Corporation -11,28% und AT&S -23,91% . Weitere Highlights: Unimicron Technology Corp ist nun 3 Tage im Minus (4,95% Verlust von 18,2 auf 17,3).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Compeq Manufacturing 51,13% (Vorjahr: -29,95 Prozent) im Plus. Dahinter Unimicron Technology Corp 39,52% (Vorjahr: -12,68 Prozent) und Intel 9,36% (Vorjahr: 27,53 Prozent). AT&S -12,61% (Vorjahr: 30,26 Prozent) im Minus. Dahinter TTM Technologies, Inc. -9,17% (Vorjahr: 54,36 Prozent) und Semtech Corporation -7,81% (Vorjahr: 16,19 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Apple 34,09%, Compeq Manufacturing 31,5% und Shinko Electric Industries 31,48%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: keiner.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Shinko Electric Industries-Aktie am besten: 2,23% Plus. Dahinter AT&S mit +1,11% Ibiden Co.Ltd mit -0,44% , Intel mit -0,94% , Semtech Corporation mit -2,47% , Apple mit -2,58% , TTM Technologies, Inc. mit -2,78% und Qualcomm Incorporated mit -3,02% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) ist 9,42% und reiht sich damit auf Platz 3 ein:

1. Energie: 27,76% Show latest Report (22.02.2020)
2. Börseneulinge 2019: 16,6% Show latest Report (22.02.2020)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 9,42% Show latest Report (15.02.2020)
4. Immobilien: 9,13% Show latest Report (22.02.2020)
5. Computer, Software & Internet : 8,6% Show latest Report (22.02.2020)
6. Solar: 7,68% Show latest Report (15.02.2020)
7. Licht und Beleuchtung: 6,53% Show latest Report (22.02.2020)
8. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 5,21% Show latest Report (15.02.2020)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 4,6% Show latest Report (22.02.2020)
10. IT, Elektronik, 3D: 4,25% Show latest Report (22.02.2020)
11. Banken: 4,18% Show latest Report (22.02.2020)
12. Versicherer: 3,22% Show latest Report (15.02.2020)
13. Zykliker Österreich: 2,36% Show latest Report (15.02.2020)
14. Telekom: 2,34% Show latest Report (15.02.2020)
15. Global Innovation 1000: 1,48% Show latest Report (22.02.2020)
16. MSCI World Biggest 10: 0,57% Show latest Report (22.02.2020)
17. Gaming: -1,16% Show latest Report (22.02.2020)
18. Rohstoffaktien: -1,16% Show latest Report (15.02.2020)
19. Bau & Baustoffe: -1,23% Show latest Report (22.02.2020)
20. Sport: -1,59% Show latest Report (15.02.2020)
21. Runplugged Running Stocks: -1,73%
22. Konsumgüter: -1,74% Show latest Report (22.02.2020)
23. Media: -1,75% Show latest Report (22.02.2020)
24. Deutsche Nebenwerte: -1,78% Show latest Report (22.02.2020)
25. Aluminium: -3,12%
26. Luftfahrt & Reise: -3,32% Show latest Report (22.02.2020)
27. Big Greeks: -4,11% Show latest Report (22.02.2020)
28. OÖ10 Members: -4,14% Show latest Report (22.02.2020)
29. Crane: -4,26% Show latest Report (22.02.2020)
30. Ölindustrie: -4,88% Show latest Report (22.02.2020)
31. Post: -5,78% Show latest Report (15.02.2020)
32. Stahl: -9,6% Show latest Report (15.02.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

SIGAVEST
zu AAPL (20.02.)

Die Gewinnwarnung für das erste Quartal aufgrund des Corona-Virus hat der Kurs bestens verdaut. Man geht davon aus, dass die jetzt aufgeschobenen Käufe nachgeholt werden. Wir bleiben natürlich investiert.

DagobertHeini
zu AAPL (19.02.)

Kurze, aber präzise Korrektur gestern, die hier gleich nachgekauft wurde!!!! 

FNIInvest
zu AAPL (18.02.)

Coronavirus macht Apple zu schaffen. Apple warnt davor die Gewinnprognosen nicht einhalten zu können, aufgrund von Lieferengpässen aus China. Diese Entwicklung setzt nicht nur Apple unter Druck, sondern die Branche im Gesamten. Jedoch kommt dies nicht überraschend, da es schon länger bekannt ist, dass es in China vermehrt zu Produktionsstillständen kommen kann.


zu AAPL (18.02.)

The current apple stock price will most defenetly increase in value after the coronavirus fear passes and apple regains their demand in China and their deliveries from China.

finelabels
zu AAPL (18.02.)

Aplle liegt aktuell mit einem Plus von rd. 30 Prozent im Depot. Die Aktie gibt heute nach, da Apple wegen der Coronavirus-Epidemie seine Umsatzerwartungen aufgibt. Die bislang vorhergesagten Zahlen für das laufende Quartal seien nicht zu halten, teilte Apple am Montag mit. Apple will im April bei der Vorlage der Geschäftszahlen Einzelheiten bekanntgeben.



 

Bildnachweis

1. BSN Group PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients) Performancevergleich YTD, Stand: 22.02.2020

2. Schaltkreis, Computer, PCB, http://www.shutterstock.com/de/pic-99622529/stock-vector-circuit-board-background-vector.html



Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, Immofinanz, Warimpex, Palfinger, SBO, Rosgix, Agrana, CA Immo, Addiko Bank, Athos Immobilien, DO&CO, Verbund, Wolford, Zumtobel.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner