Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Chief Revenue Officer von Verimatrix spricht auf StreamTV Sports Summit

14.04.2021

Verimatrix, (Euronext Paris: VMX), ein führender Anbieter von kundenorientierten Sicherheitslösungen für die moderne vernetzte Welt, meldete heute, dass Chief Revenue Officer Lu Bolden an einer virtuellen Podiumsdiskussion von 13 bis 13.45 Uhr (ET) am 19. April beim StreamTV Sports Summit teilnehmen wird.

Bei der Diskussion mit fünf Teilnehmern unter dem Titel „Playing Defense – The Fight Against Piracy“ („Defensiv spielen – Der Kampf gegen Piraterie“) sprechen die Teilnehmer über ihre Erfahrungen in Zusammenhang mit der Notwendigkeit, dass Medienorganisationen und Rechteinhaber teure sportrechtliche Verträge schützen müssen. Außerdem werden sie sich dazu austauschen, in welchem Ausmaß es möglich ist, zu verhindern, dass Aufnahmen auf Sozial-Media-Plattformen geteilt und verbreitet werden. Darüber hinaus wird das Podium die neuesten Informationen zu den Antipiraterie-Tools und -Techniken mitteilen, die Organisationen einsetzen. Neben Bolden nehmen folgende andere Teilnehmer an der Podiumsdiskussion teil:

  • Tony Maroulis, Principal Analyst, Ampere Analysis (Diskussionsmoderator)
  • Mark Barron, Principal Solutions Engineer, Akamai
  • William Mao, Vice President, Global Media Rights Consulting, Octagon
  • Adam Neuman, Chief of Staff, Strategy and Operations & Deputy General Counsel, Big Ten Conference

„Übeltäter können sich beträchtlich auf die Margen von Sportorganisationen wie Medienunternehmen auswirken“, so Bolden. „Ich freue mich, an dieser Diskussion mit angesehenen Branchenvertretern teilnehmen zu dürfen, die Teilnehmern des StreamTV Sport Summit ein besseres Verständnis der neuesten Piraterie-Bedrohungen sowie der Techniken zum eigenen Schutz vermitteln soll.“

Melden Sie sich hier für die Veranstaltung an.

Über Verimatrix

Verimatrix (Euronext Paris: VMX) bietet kundenfreundliche Sicherheitslösungen für die moderne vernetzte Welt. Wir schützen digitale Inhalte, Anwendungen und Geräte mit intuitiver, personenorientierter und reibungsloser Sicherheit. Führende Marken verlassen sich auf Verimatrix, um wichtige Assets zu schützen - von Premium-Filmen und Sport-Live-Streaming über vertrauliche Finanz- und Gesundheitsdaten bis hin zu geschäftskritischen Mobilanwendungen. Wir bieten die vertrauenswürdigen Verbindungen, die unsere Kunden benötigen, um Millionen von Verbrauchern auf der ganzen Welt überzeugende Inhalte und Erlebnisse bereitzustellen. Verimatrix ermöglicht Partnern kürzere Markteinführungszeiten, einfache Skalierung, den Schutz wertvoller Einkommensquellen und die Sicherung neuer Geschäfte. Nähere Informationen sind verfügbar unter www.verimatrix.com.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


 

Aktien auf dem Radar:Wienerberger, Rosenbauer, Erste Group, Zumtobel, FACC, Amag, Verbund, VIG, Marinomed Biotech, Andritz, EVN, Gurktaler AG Stamm, Palfinger, Porr, Strabag, UBM, Oberbank AG Stamm, CA Immo, S Immo.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner