Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BURGERISTA stellt sich neu auf

30.06.2022, 1432 Zeichen
München/Linz (OTS) - Vor dem Hintergrund anhaltender Marktverwerfungen hat der österreichische Better-Burger-Restaurantbetreiber BURGERISTA ein Sanierungsverfahren beantragt. Ziel ist es, das Unternehmen neu zu strukturieren und einen neuen Investor zur weiteren Umsetzung des Wachstumskurses zu gewinnen. Die BURGERISTA-Restaurants bleiben geöffnet. Das erklärte der CEO der BURGERISTA Holding, Thomas Burscheidt.
„BURGERISTA konnte nach den Covid19-bedingten Lockdowns zwar an alte Umsatzniveaus anknüpfen, allerdings erleben wir eine noch nie dagewesene Kombination von negativen, exogenen Einflussfaktoren auf das Restaurantgeschäft: Die Auswirkungen der immer wieder aufflackernden Covid19-Pandemie auf die Frequenzen bleiben spürbar. Gleichermaßen sind wir mit rapide steigenden Einkaufs-, Lohn-, Miet- und Energiekosten konfrontiert,“ so Thomas Burscheidt.
Im Rahmen des Sanierungsplans will sich die BURGERISTA Operations GmbH nun neu aufstellen. Thomas Burscheidt erklärt dazu: „Die Marke und die Premium-Produkte von BURGERISTA haben eine große Fan-Gemeinde in Österreich. Diese wollen wir unbedingt weiterhin mit unseren Produkten versorgen. Wir werden daher unsere Gäste wie gewohnt in unseren Restaurants begrüßen und uns im Rahmen des Verfahrens neu aufstellen, um für die Zukunft fit zu sein.“ BURGERISTA bleibt seinen Prinzipien treu und setzt auf Frischfleisch statt Tiefkühlfleisch, regionale Herkunft sowie Nachhaltigkeit.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/94: FACC lädt zur Werksbesichtigung, neue Lage S Immo, gute Zahlenleger, Matejka/Drastil warnen


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Pierer Mobility, DO&CO, Warimpex, Immofinanz, Kapsch TrafficCom, Verbund, Erste Group, Polytec Group, Rosgix, Uniqa, Lenzing, AMS, Athos Immobilien, Gurktaler AG VZ, Marinomed Biotech, Palfinger, Semperit, UIAG, voestalpine, Wienerberger, Wolford, Oberbank AG Stamm, Frauenthal, Amag, Bawag, CA Immo, FACC, RBI, S Immo, Strabag.


Random Partner

Agrana
Die Agrana Beteiligungs-AG ist ein Nahrungsmittel-Konzern mit Sitz in Wien. Agrana erzeugt Zucker, Stärke, sogenannte Fruchtzubereitungen und Fruchtsaftkonzentrate sowie Bioethanol. Das Unternehmen veredelt landwirtschaftliche Rohstoffe zu vielseitigen industriellen Produkten und beliefert sowohl lokale Produzenten als auch internationale Konzerne, speziell die Nahrungsmittelindustrie.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TJM2
AT0000A26J44
AT0000A2VLN2

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Verbund(1), AMS(1)
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.15%, Rutsch der Stunde: FACC -2.26%
    Star der Stunde: OMV 1.52%, Rutsch der Stunde: Palfinger -1.75%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Porr(1), Andritz(1), Erste Group(1), voestalpine(1)
    Star der Stunde: SBO 0.45%, Rutsch der Stunde: Kapsch TrafficCom -1.57%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: OMV(1), RBI(1)
    IhrDepot zu Andritz
    Star der Stunde: Warimpex 1.6%, Rutsch der Stunde: OMV -1.25%