Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Budgetrede: Christian Doppler Forschungsgesellschaft begrüßt geplanten Fonds Zukunft Österreich

14.10.2021
Wien (OTS) - Die gestern vorgestellte Regierungsvorlage für das Budgetbegleitgesetz 2022 enthält auch die von einigen Forschungsförderungseinrichtungen dringend erwartete und erhoffte Nachfolgeregelung für die FTE-Nationalstiftung und den Österreichfonds: Der „Fonds Zukunft Österreich“ hat es mit einem Volumen von EUR 140 Mio. jährlich – für vier Jahre – in den Budgetplan der Regierung geschafft.
Univ.Prof. Martin Gerzabek, Präsident der Christian Doppler Forschungsgesellschaft (CDG) spricht von einem „essentiellen und dringend notwendigen Schritt für die zentralen Forschungsförderungsinstitutionen Österreichs.“
Die Christian Doppler Forschungsgesellschaft fördert die anwendungsorientierte Grundlagenforschung in einem PPP-Modell aus Mitteln der Unternehmen und des Bundes. Sie ist dringend auf diese Fondsmittel angewiesen, um ihre wichtige Aufgabe zur Sicherung des Wirtschafts- und Wissenschaftsstandortes Österreich erfüllen zu können.
Die zentralen Forschungsförderungsinstitutionen Österreichs hatten im Oktober 2020 eine Petition zur Umsetzung des Fonds Zukunft Österreich beim Nationalrat eingereicht, die von ca. 3000 Österreicher*innen unterstützt wurde. Frau Abg.z.NR Dr. Maria Theresia Niss und den einschlägigen Fachressorts, BMDW, BMBWF und BMK, ist für die große Unterstützung der nun vorgesehenen Umsetzung herzlichst zu danken.
Damit die Mittel rechtzeitig für 2022 zur Verfügung stehen, ist es nun wichtig, dass der Fonds im November wie geplant beschlossen und dann die Umsetzung möglichst rasch vorangetrieben wird.
Zwtl.: Über die Christian Doppler Forschungsgesellschaft
Die Christian Doppler Forschungsgesellschaft (CDG) fördert Christian Doppler Labors (CD-Labors) an Universitäten und außeruniversitären Forschungseinrichtungen und Josef Ressel Zentren (JR-Zentren) an Fachhochschulen. Die Förderprogramme der CDG werden zu rund 50 % durch öffentliche Mittel (Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort (BMDW) und bisher FTE-Nationalstiftung sowie Österreichfonds) und zu weiteren rund 50 % von den Mitgliedsunternehmen der CDG finanziert.
Die Förderung zielt auf anwendungsorientierte Grundlagenforschung ab und stärkt sowohl den Wirtschaftsstandort als auch den Wissenschaftsstandort Österreich. Aufgrund dieser wesentlichen Brückenfunktion von der Grundlagenforschung zur Innovation gilt die CDG international als Best Practice Modell.
 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

Polytec
Die Polytec Group ist ein Entwickler und Hersteller von hochwertigen Kunststoffteilen und ist mit 26 Standorten und über 4.500 Mitarbeitern weltweit aktiv. Das österreichische Unternehmen zählt renommierte Weltmarken der Automobilindustrie zu seinen Kunden.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2Q6F0
AT0000A2MJG9
AT0000A2GFN5

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Puma
    BSN MA-Event Porsche Automobil Holding
    BSN MA-Event Puma
    #gabb #949