Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BSN Spitout AUT: Viele Minus-Serien gerissen

22.09.2020

Gestoppte bzw. gedrehte Serien: AMS +5,03% auf 17,03, davor 3 Tage im Minus (-4,14% Verlust von 16,92 auf 16,22), Erste Group +0,68% auf 18,515, davor 3 Tage im Minus (-10,42% Verlust von 20,53 auf 18,39), OMV +1,76% auf 25,4, davor 3 Tage im Minus (-8,91% Verlust von 27,4 auf 24,96), RBI +0,51% auf 13,71, davor 3 Tage im Minus (-7,4% Verlust von 14,73 auf 13,64), ATX +0,23% auf 2130,22, davor 3 Tage im Minus (-5,91% Verlust von 2258,83 auf 2125,31), ATX Prime +0,18% auf 1088,76, davor 3 Tage im Minus (-5,72% Verlust von 1152,71 auf 1086,82), Wienerberger+0,37% auf 21,74, davor 3 Tage im Minus (-9,75% Verlust von 24 auf 21,66).

Folgende Titel haben den Moving Average 100 gekreuzt:
RHI Magnesita 28,6 (MA100: 28,85, xD, davor 83 Tage über dem MA100), Rath AG 22 (MA100: 24,96, xD, davor 47 Tage über dem MA100), Frequentis 17 (MA100: 17,14, xD, davor 20 Tage über dem MA100).

Folgende Titel haben den Moving Average 200 gekreuzt:
Rath AG 22 (MA200: 22,32, xD, davor 132 Tage über dem MA200).

ATX

Folgende Veränderungen im ytd-Ranking: Österreichische Post (1 Platz gutgemacht, von 5 auf 4) ; dazu, Telekom Austria (-1, von 4 auf 5).

 

1. Mayr-Melnhof ( 25,59%)
2. Verbund ( 1,48%)
3. voestalpine ( -13,11%)
4. Österreichische Post ( -14,71%)
5. Telekom Austria ( -15,38%)
6. Wienerberger ( -17,71%)
7. VIG ( -19,69%)
8. AT&S ( -23,13%)
9. Bawag ( -23,65%)
10. CA Immo ( -30,44%)
11. Andritz ( -32,97%)
12. S Immo ( -36,32%)
13. RBI ( -38,77%)
14. Uniqa ( -44,04%)
15. Immofinanz ( -44,52%)
16. Erste Group ( -44,83%)
17. Lenzing ( -45,65%)
18. OMV ( -49,28%)
19. SBO ( -57,46%)
20. DO&CO ( -60,71%)

Bei den Flop-Performances 2020 gab es neue Top 20 Einträge: Rath AG mit -18,52% (Platz 19),

1. Valneva ( 154,83%)
2. De Raj Group AG ( 69,32%)
3. Semperit ( 41,83%)
4. Fabasoft ( 27,44%)
5. SW Umwelttechnik ( 12,50%)
6. Stadlauer Malzfabrik AG ( 10,19%)
7. Österreichische Staatsdruckerei Holding ( 9,52%)
8. Marinomed Biotech ( 6,00%)
9. Josef Manner & Comp. AG ( 5,10%)
10. Pierer Mobility AG ( 4,94%)
11. BTV AG ( 1,38%)
12. S&T ( 0,93%)
13. Gurktaler AG Stamm ( -3,06%)
14. VST Building Technologies ( -4,76%)
15. Frauenthal ( -6,38%)
16. Linz Textil Holding ( -7,14%)
17. Athos Immobilien ( -9,33%)
18. UIAG ( -11,11%)
19. Oberbank AG Stamm ( -12,53%)
20. Amag ( -13,77%)
21. Agrana ( -14,30%)
22. Frequentis ( -14,36%)
23. Signature AG ( -14,81%)
24. NET New Energy Technologies ( -20,00%)
25. Rath AG ( -20,86%)
26. Wolford ( -16,92%)
27. EVN ( -19,08%)
28. Rosenbauer ( -19,90%)
29. BKS Bank Stamm ( -21,25%)
30. Strabag ( -21,29%)
31. Wiener Privatbank ( -23,24%)
32. Cleen Energy ( -23,33%)
33. Warimpex ( -23,93%)
34. Palfinger ( -24,62%)
35. Heid AG ( -25,00%)
36. Porr ( -29,40%)
37. UBM ( -32,84%)
38. bet-at-home.com ( -33,74%)
39. Atrium ( -34,49%)
40. RHI Magnesita ( -37,23%)
41. startup300 ( -37,77%)
42. Zumtobel ( -37,86%)
43. Flughafen Wien ( -38,15%)
44. Polytec ( -39,08%)
45. Petro Welt Technologies ( -41,25%)
46. Eyemaxx Real Estate ( -47,03%)
47. Wolftank-Adisa Holding AG ( -50,00%)
48. FACC ( -52,42%)
49. AMS ( -53,02%)
50. Addiko Bank ( -54,03%)
51. Kapsch TrafficCom ( -59,93%)

 

1. Delivery Hero ( 27,07%)
2. LINDE ( 25,10%)
3. Vonovia SE ( 21,46%)
4. Merck KGaA ( 17,70%)
5. Deutsche Wohnen ( 17,11%)
6. Infineon ( 13,12%)
7. Deutsche Post ( 10,85%)
8. RWE ( 10,46%)
9. SAP ( 8,88%)
10. Fresenius Medical Care ( 5,58%)
11. Covestro ( 5,48%)
12. Deutsche Boerse ( 5,03%)
13. Deutsche Bank ( 1,20%)
14. Deutsche Telekom ( -0,48%)
15. E.ON ( -1,51%)
16. Siemens ( -3,76%)
17. Henkel ( -5,68%)
18. adidas ( -6,42%)
19. Daimler ( -11,92%)
20. Beiersdorf ( -12,46%)
21. Münchener Rück ( -15,06%)
22. BMW ( -17,30%)
23. Allianz ( -22,70%)
24. HeidelbergCement ( -23,40%)
25. Volkswagen Vz. ( -24,19%)
26. Fresenius ( -24,51%)
27. BASF ( -24,84%)
28. Bayer ( -26,03%)
29. Continental ( -26,62%)
30. MTU Aero Engines ( -44,25%)

 

1. Apple ( 45,53%)
2. Microsoft ( 27,07%)
3. Home Depot ( 24,71%)
4. Wal-Mart ( 15,34%)
5. Nike ( 11,90%)
6. McDonalds ( 9,51%)
7. Procter & Gamble ( 9,46%)
8. VISA ( 5,08%)
9. Amgen ( 2,76%)
10. UnitedHealth ( 1,77%)
11. Johnson & Johnson ( -0,53%)
12. Caterpillar ( -1,59%)
13. Verizon ( -2,92%)
14. 3M ( -8,54%)
15. Merck Co. ( -8,60%)
16. IBM ( -10,29%)
17. Coca-Cola ( -11,31%)
18. DOW ( -12,46%)
19. Walt Disney ( -13,29%)
20. Goldman Sachs ( -15,63%)
21. Intel ( -16,64%)
22. Cisco ( -16,99%)
23. Travelers Companies ( -20,08%)
24. American Express ( -21,14%)
25. JP Morgan Chase ( -31,63%)
26. Chevron ( -36,69%)
27. Walgreens Boots Alliance ( -37,36%)
28. Boeing ( -52,00%)


 

Bildnachweis

1. Mit dem TransANT hat die Steel Division der voestalpine und die voestalpine-Logistiktochter Logserv gemeinsam mit der Rail Cargo Group, der Güterverkehrstochter der ÖBB, ein weltweit neues Konzept entwickelt: Modular einsetzbare Güterwaggons mit unterschiedlichen Aufbauten in Leichtbauweise. Credit: voestalpine , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Lenzing, AMS, VIG, Telekom Austria, AB Effectenbeteiligungen , Athos Immobilien, Autobank, Cleen Energy, Flughafen Wien, Frequentis, S Immo, SW Umwelttechnik, Delivery Hero, Volkswagen Vz., ElringKlinger, HelloFresh, Deutsche Bank.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mit dem TransANT hat die Steel Division der voestalpine und die voestalpine-Logistiktochter Logserv gemeinsam mit der Rail Cargo Group, der Güterverkehrstochter der ÖBB, ein weltweit neues Konzept entwickelt: Modular einsetzbare Güterwaggons mit unterschiedlichen Aufbauten in Leichtbauweise. Credit: voestalpine, (© Aussender)


 Latest Blogs

» Börsegeschichte: Gewinn Messe 2008 als B2B-Selbsthilfegruppe

» ATX-Trends: Frequentis, voestalpine, Flughafen Wien, Kapsch TrafficCom ...

» Carmen Thornton läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism

» In Memoriam (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» BSN Spitout AUT: Immofinanz dreht Serie an Minustagen

» Börse Social Depot Trading Kommentar (Depot Kommentar)

» Im News-Teil: VIG, voestalpine, Palfinger, Bawag (Christine Petzwinkler)

» Palfinger mit 12,5%-Chance auf Börsegeschichte (Christian Drastil)

» Börsegeschichte: 100.000 Privataktionäre - 13 Jahre Strabag an der Wiene...

» Michael Ludwig läutet die Opening Bell für Montag #chooseoptimism




Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Verbund 1.13%, Rutsch der Stunde: UBM -1.34%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 10-11: Telekom Austria(1), Pierer Mobility AG(1), OMV(1), Andritz(1)
    Star der Stunde: Verbund 1.62%, Rutsch der Stunde: Frequentis -2.31%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: Fabasoft(2), AMS(1), RBI(1), S&T(1), FACC(1), Immofinanz(1)
    BSN MA-Event Deutsche Bank
    BSN MA-Event Volkswagen Vz.
    Star der Stunde: Marinomed Biotech 1.35%, Rutsch der Stunde: Rosenbauer -2.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: S&T(2)
    #gabb #697