Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Börsegeschichte 21.10: Selbstbewusste EVN verpatzt Kapitalerhöhung (BörseGeschichte)

Bild: © entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites , Burkhard Hofer, Ex-Vorstand EVN (30. Mai) -

Am 21.10.2010 gab es den umsatzstärkten Börsetag (Anm.: Zahlenbasis ab 2000) der EVN: 43.598.400 Euro (Doppelzählung); Preis: 11,97 Euro, Stück (Einfachzählung): 1.821.613. Die Begründung war eine verpatzte Kapitalerhöhung, nachdem Energie Baden-Württemberg (EnBW) darauf verzichtete, den Anteil von 35,72 auf 9,74% zu reduzieren. Investoren waren nur bereit, die EVN-Aktien um 10,50 € zu kaufen. Das war der EnBW und auch EVN-Chef Hofer zu wenig. Alle Bezugsberechtigten und Investoren, die gezeichnet hatten, wurden eingeladen, an einer künftigen Kapitalerhöhung teilzunehmen. Die EVN bedauerte die Absage.
EVN ( Akt. Indikation:  14,50 /14,62, -0,27%)

21.10.2019: Verbund (2. Aufnahme) ersetzt Andritz im ATX five.
Verbund ( Akt. Indikation:  52,50 /52,65, -0,90%)

Bisher gab es an einem 21. Oktober 21 Handelstage im ATX, einiges ist auch auf Samstag/Sonntag gefallen. Die ATX-Durchschnittsperformanceam 21.10. beträgt 0,42%. Der beste 21.10. fand im Jahr 2011 mit 2,95%statt, der schlechteste 21.10. im Jahr 1994 mit -3,13%. Im Vorjahr lag der ATX am 21.10. so: 1,19%.

(Der Input von Börse Geschichte für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 21.10.)

(21.10.2020)

 

Bildnachweis

1. Burkhard Hofer, Ex-Vorstand EVN (30. Mai) - , (© entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites )   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Marinomed Biotech, FACC, Mayr-Melnhof, Addiko Bank, Warimpex, Zumtobel, DO&CO, Uniqa, ATX Prime, AMS, Immofinanz, Österreichische Post, Strabag, SBO, Polytec Group, AB Effectenbeteiligungen , Cleen Energy, Kapsch TrafficCom, OMV, Palfinger, voestalpine, CA Immo, Pierer Mobility AG, Signature AG.


Random Partner

AT&S
Austria Technologie & Systemtechnik AG (AT&S) ist europäischer Marktführer und weltweit einer der führenden Hersteller von Leiterplatten und IC-Substraten. Mit 9.526 Mitarbeitern entwickelt und produziert AT&S an sechs Produktionsstandorten in Österreich, Indien, China und Korea und ist mit einem Vertriebsnetzwerk in Europa, Asien und Nordamerika präsent. (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Burkhard Hofer, Ex-Vorstand EVN (30. Mai) -, (© entweder mit freundlicher Genehmigung der Geburtstagskinder von Facebook oder von den jeweils offiziellen Websites )


 Latest Blogs

» BSN Spitout AUT: CA Immo geht nach 259 Tagen über den MA200

» Börsegeschichte 24.11.: Geschichtsträchtige ATX-Umstellungen (BörseGesch...

» Ort des Tages: Wienerberger AG Headquarter (Leya Hempel)

» Im News-Teil: S Immo, Lenzing, Post, Deutsche Bank-Kapitalmarktausblick,...

» Neue Spielereinen bei Andritz & Co. (Christian Drastil)

» Depot bei bankdirekt.at: UBM wird zur neuen Wette (Depot Kommentar)

» Vincent Willkomm läutet die Opening Bell für Dienstag #chooseoptimism #s...

» ATX-Trends: OMV, S Immo, Strabag, FACC, UBM ...

» Geldexperiment: Statt unnötig zu konsumieren, 1 Jahr lang Konsumgüter-Ak...

» Tesla: Die Aufnahme in den S&P 500 ist der Ritterschlag für den E-Auto-P...