Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bird dehnt europäische Betriebe mit neuen Zulassungen in Frankreich, Italien und den Niederlanden aus

25.01.2022

Bird Global, Inc. (NYSE: BRDS), ein führender Anbieter von umweltfreundlichen elektrischen Beförderungsmitteln, hat heute die Ausdehnung seines Verleihdienstes für Elektrokleinstfahrzeuge auf die niederländische Stadt Amersfoort angekündigt. Damit ist das Unternehmen mit seinen gemeinsam genutzten E-Bikes erstmals in den Niederlanden präsent und baut auf den Bird unlängst erteilten Zulassungen für die Verleihung von Elektrofahrrädern in Bordeaux (Frankreich) und Rom (Italien) auf.

Da die Nachfrage nach Elektrokleinstfahrzeugen in ganz Europa ansteigt, erweitert Bird die Verfügbarkeit seines E-Bike-Verleihs, das sich als Ergänzung zu dem ursprünglichen E-Tretroller-Verleihsystem versteht. Nach dem Markteintritt in den Niederlanden hat das Unternehmen vor, eine Betriebsgenehmigung für einen Fahrradverleih in Sesto Fiorentino, einer Gemeinde im Großraum der italienischen Stadt Florenz, zu beantragen. Die bevorstehende Einführung des Verleihsystems von Bird in der achtgrößten Stadt Italiens wird die Stellung des Unternehmens als landesweit führendem Anbieter von Kleinstfahrzeugen stärken.

Bird ist mit seinen E-Rollern und dem Verleih von E-Bikes bereits in über 350 Städten weltweit präsent, darunter mehr als 150 Städte in ganz Europa. Bird hat auch mit seinem E-Roller-Verleihsystem wesentliche Fortschritte gemacht und hat dieses im Laufe des Winters in Alcobendas (Spanien) und Böblingen (Deutschland) eingeführt.

Diese neuesten Errungenschaften in Europa folgen weniger als ein Jahr nach dem Start des intelligenten Bike-Verleihsystems von Bird, wobei die hochmodernen Fahrzeuge von Bird an die örtlichen Gegebenheiten angepasst werden.

Renaud Fages, Chief Mobility Officer von Bird, bemerkte dazu Folgendes: „Wir sind unglaublich stolz, diese neuesten Genehmigungen ankündigen zu können – nicht nur, um unseren fortwährenden Einsatz für die Bereitstellung von sicheren und nachhaltigen Beförderungsmitteln in ganz Europa zu veranschaulichen, sondern auch, um Großstädte sowie kleinere Gemeinden auf dem Kontinent weniger von Autos mit Verbrennungsmotor abhängig zu machen. Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer Zusammenarbeit mit bestehenden Städten sowie auf die Ermittlung neuer Gelegenheiten für Partnerschaften in naher Zukunft.“

Über Bird

Bird ist ein Unternehmen, das sich dem Zweck verschrieben hat, Gemeinden auf der ganzen Welt erschwingliche und umweltfreundliche Beförderungslösungen mit Elektrokleinstfahrzeugen wie E-Rollern und E-Bikes zur Verfügung zu stellen. Bird wurde 2017 von Travis VanderZanden, einem Pionier im Transportwesen, gegründet und dehnt sich derzeit rasch aus. Heute sind die Flotten seiner Elektrokleinstfahrzeuge in Verleihsystemen in mehr als 350 Städten weltweit verfügbar, die Produkte können aber unter www.bird.co sowie über führende Einzelhändler und Vertriebspartner auch käuflich erworben werden. Bird arbeitet eng mit den Städten zusammen, in denen das Unternehmen tätig ist, um eine zuverlässige und erschwingliche Beförderungslösung für die dort lebende und arbeitende Bevölkerung bieten zu können.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.


BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Song #26: B-kwem - Probleme


 

Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Strabag, Rosenbauer, Warimpex, FACC, Kapsch TrafficCom, voestalpine, Bawag, ATX TR, Verbund, AT&S, EVN, ATX, ATX Prime, VIG, Amag, BTV AG, Frequentis, Kostad, Linz Textil Holding, OMV, Porr, RBI, SBO, UBM, Wienerberger, Zumtobel, Immofinanz, S Immo, Deutsche Bank, Continental.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A26J44
AT0000A28JG4
AT0000A2QP22

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: UBM 1.52%, Rutsch der Stunde: RBI -3.39%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 9-10: AT&S(4), RBI(1), S&T(1), AMS(1)
    Star der Stunde: Strabag 0.6%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -3.56%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: Erste Group(2), Uniqa(2), Österreichische Post(1), Addiko Bank(1), Bawag(1)
    BSN MA-Event Immofinanz
    BSN Vola-Event Deutsche Bank
    #gabb #1099