Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Biocytogen schließt Antikörper-Vereinbarung mit ADC Therapeutics ab

28.11.2022, 7853 Zeichen

Biocytogen Pharmaceuticals (Beijing) Co., Ltd. („Biocytogen“, HKEX: 02315) gab heute bekannt, dass es eine Evaluierungs- und Optionsvereinbarung mit ADC Therapeutics SA abgeschlossen hat. Biocytogen wird ADC Therapeutics eine Lizenz zur Evaluierung von Biocytogens firmeneigenen Antikörpern gegen drei Tumortargets gewähren, mit der Option, ausgewählte Antikörper zu einem späteren Zeitpunkt für die weltweite ADC-Entwicklung und -Vermarktung zu lizenzieren. Biocytogen behält sich alle weltweiten Rechte an diesen Antikörpern über die ADC-Entwicklung hinaus vor. Biocytogen wird eine Vorauszahlung erhalten. Für jede ausgeübte Option hat Biocytogen Anspruch auf eine Optionsausübungsgebühr sowie auf Entwicklungs- und kommerzielle Meilensteinzahlungen, die sich potenziell auf einen zweistelligen Millionenbetrag belaufen können, sowie auf Lizenzgebühren im einstelligen Bereich auf den Nettoumsatz.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Biocytogen ADC Therapeutics mit monoklonalen und/oder biparatopischen Antikörpern beliefern, die gegen drei Tumorziele gerichtet sind und im Rahmen von Biocytogens Project Integrum (auch als RenMiceTM HiTS Platform bekannt) entwickelt wurden. ADC Therapeutics wird Machbarkeitsstudien durchführen und für die weitere Entwicklung und Vermarktung der ADC-Produkte verantwortlich sein, wenn das Unternehmen eine Option ausübt.

„ADC Therapeutics ist ein führendes Unternehmen in der Entwicklung und Vermarktung von ADCs. Wir glauben, dass diese Zusammenarbeit mit ADC Therapeutics den Wert von Biocytogens proprietären Antikörper-Entdeckungs- und Screening-Plattformen unterstreicht“, sagte Dr. Yuelei Shen, Präsident und CEO von Biocytogen. „Wir haben uns der Erweiterung der Möglichkeiten von Antikörper-basierten Therapeutika in der Krankheitsbehandlung verschrieben, indem wir mit dem Project Integrum neue Arten von Targets und Modalitäten erforschen. Die Kombination der Stärke von Biocytogen in der Antikörperentwicklung mit der Expertise und Erfolgsbilanz von ADC Therapeutics in der Payload- und Linker-Technologie könnte in Zukunft zur Entwicklung neuartiger ADC-Medikamente für ungedeckte medizinische Bedürfnisse führen.“

„Wir freuen uns, diese Zusammenarbeit mit Biocytogen einzugehen, da wir unsere Möglichkeiten weiter ausbauen, um das volle Potenzial unserer ADC-Plattform auszuschöpfen“, sagte Patrick van Berkel, PhD, Chief Scientific Officer von ADC Therapeutics. „Wir freuen uns darauf, die vollständig humanen Antikörper aus der firmeneigenen Entdeckungsplattform von Biocytogen zu evaluieren, die das Potenzial haben, die Entwicklung unserer neuartigen ADCs zu beschleunigen.“

Über Biocytogen

Biocytogen (HKEX: 02315) ist ein globales Biotechnologieunternehmen, das die Erforschung und Entwicklung neuartiger Medikamente auf Antikörperbasis mit innovativen Technologien vorantreibt. Biocytogen nutzt seine firmeneigenen RenMabTM /RenLite®-Mäuse-Plattformen für die Entwicklung vollständig humaner monoklonaler und bispezifischer Antikörper und hat seine In-vivo-Screening-Plattformen für die Wirksamkeit von Arzneimitteln sowie sein umfassendes Know-how in der klinischen Entwicklung integriert, um den gesamten Prozess der Arzneimittelentwicklung zu optimieren. Biocytogen führt ein groß angelegtes Projekt durch, um für mehr als 1000 Zielmoleküle Antikörpermedikamente der ersten und/oder besten Klasse zu entwickeln, das als Project Integrum (RenMiceTM HiTS Platform) bekannt ist. Im Rahmen dieses Projekts wurden 28 Vereinbarungen über die gemeinsame Entwicklung von Arzneimitteln und 16 RenMiceTM-Lizenzvereinbarungen mit Unternehmen in der ganzen Welt geschlossen, darunter mehrere Partnerschaften mit multinationalen Pharmaunternehmen (MNCs). Die Pipeline des Unternehmens umfasst 12 Kernprodukte, von denen sich zwei Produkte in multiregionalen klinischen Studien der Phase II und zwei Produkte in der Phase I befinden. Biocytogen hat seinen Hauptsitz in Peking und verfügt über Niederlassungen in Haimen Jiangsu, Shanghai, Boston, USA und Heidelberg, Deutschland. Weitere Informationen finden Sie unter http://en.biocytogen.com.cn.

Über ADC Therapeutics

ADC Therapeutics (NYSE: ADCT) ist ein kommerziell tätiges Biotechnologieunternehmen, das mit seinen zielgerichteten Antikörper-Wirkstoff-Konjugaten (AWK) der nächsten Generation die Lebensqualität von Krebspatienten verbessert. Das Unternehmen treibt die Entwicklung seiner proprietären PBD-basierten AWK-Technologie voran, um das Behandlungsparadigma für Patienten mit hämatologischen Malignomen und soliden Tumoren zu verändern.

Das auf CD19 abzielende AWK ZYNLONTA (Loncastuximab-Tesirin-Lpyl) ist von der FDA für die Behandlung des rezidivierten oder refraktären diffusen großzelligen B-Zell-Lymphoms nach zwei oder mehr Linien systemischer Therapie zugelassen. ZYNLONTA befindet sich außerdem in der Entwicklung als Kombinationstherapie zusammen mit anderen Wirkstoffen. Neben ZYNLONTA hat ADC Therapeutics mehrere AWK in laufender klinischer und präklinischer Entwicklung.

ADC Therapeutics hat seinen Sitz in Lausanne (Biopôle), Schweiz, und verfügt über Niederlassungen in London, der San Francisco Bay Area und New Jersey. Weitere Informationen finden Sie unter https://adctherapeutics.com/ und folgen Sie dem Unternehmen auf Twitter und LinkedIn.

ZYNLONTA® ist eine eingetragene Marke von ADC Therapeutics SA.

Hinweise zu zukunftsgerichteten Aussagen von ADC Therapeutics

Diese Pressemitteilung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, einschließlich Aussagen zu unseren künftigen Betriebsergebnissen und unserer Finanzlage sowie unserer Geschäfts- und Vermarktungsstrategie, unseren Produkten und Produktkandidaten, unserer Forschungspipeline, zu laufenden und geplanten präklinischen und klinischen Studien, behördlichen Einreichungen und Zulassungen, geplanten Vermarktungsaktivitäten, zu Forschungs- und Entwicklungskosten, zum Zeitplan und zur Erfolgswahrscheinlichkeit sowie zu Plänen und Zielen der Geschäftsleitung für künftige Operationen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Einschätzungen und Annahmen der Geschäftsleitung sowie auf Informationen, die unserer Geschäftsleitung derzeit vorliegen. Derartige Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, und die tatsächlichen Ergebnisse können aufgrund verschiedener Faktoren, einschließlich derer, die in unseren bei der US-amerikanischen Securities and Exchange Commission eingereichten Unterlagen beschrieben sind, erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Es kann nicht zugesichert werden, dass solche künftigen Ergebnisse erzielt werden. Die in diesem Dokument enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Wir lehnen ausdrücklich jede Verpflichtung oder Zusage ab, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, um Änderungen unserer Erwartungen oder Änderungen der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen diese Aussagen basieren, Rechnung zu tragen, es sei denn, dies ist nach geltendem Recht erforderlich. Es werden keine Zusicherungen oder Gewährleistungen (weder ausdrücklich noch stillschweigend) hinsichtlich der Richtigkeit solcher zukunftsgerichteten Aussagen gegeben.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture


 

Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


Random Partner

Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG
Die Liechtensteinische Landesbank (Österreich) AG ist mit einem betreuten Vermögen von mehr als 22 Mrd. Euro und über 230 Mitarbeitenden (per 30.6.2019) Österreichs führende Vermögensverwaltungsbank. Die eigenständige österreichische Vollbank ist darüber hinaus auch in den Ländern Zentral- und Osteuropas, in Italien und Deutschland tätig. Als 100-prozentige Tochter der Liechtensteinischen Landesbank AG (LLB), Vaduz profitiert die LLB Österreich zusätzlich von der Stabilität und höchsten Bonität ihrer Eigentümerin.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner