Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BIO AUSTRIA: Tiefkühl-Pommes Frites aus regionalen Bio-Kartoffeln für die Gastronomie

28.11.2022, 3793 Zeichen
Wien (OTS) - Bio, regional und knusprig – so lassen sich die Bio Pommes Frites beschreiben, die ab sofort im Bio-Restaurant "Luftburg - Kolarik im Prater" den zahlreichen Gästen serviert werden. Das Besondere dabei: die hochwertigen Tiefkühl-Pommes Frites kommen aus österreichischer Bio-Landwirtschaft und werden auch in Österreich produziert. Dem zugrunde liegt eine gemeinsame Initiative von Bio-Großhändler BIOGAST und 11er Kartoffelspezialitäten. Neben Pommes werden für dieses Projekt in der Produktion von 11er auch knusprige Kroketten und "goldgelbe Rösti wie hausgemacht" produziert. Die Kartoffeln dafür stammen aus dem Anbau von BIO AUSTRIA Biobäuerinnen und Biobauern. Für den Vertrieb sorgt BIOGAST. Das Bio-Restaurant Luftburg der Familie Kolarik ist einer der ersten Gastronomie-Betriebe, in dem KonsumentInnen die Pommes Frites genießen können - und zwar in großem Maßstab. Durchschnittlich 25 Tonnen Bio Pommes verlassen hier pro Jahr die Küche. Nicht ganz überraschend, handelt es sich doch um das größte vollzertifizierte Bio-Restaurant der Welt.
"Immer mehr KonsumentInnen wollen auch außerhalb der eigenen vier Wände nicht auf die gewohnte Bio-Qualität verzichten. Die Gastronomie ist daher ein Bereich, der für den Absatz von Bio-Lebensmitteln stetig wichtiger wird. Das steigende Bewusstsein für nachhaltige, umweltfreundliche und klimaschonende Bio-Lebensmittel sorgt dafür, dass immer mehr Lebensmittel aus regionaler biologischer Landwirtschaft von der Gastronomie nachgefragt werden. Die erstmals erhältlichen tiefgekühlten Bio-Pommes aus Österreich sind ein gutes Beispiel dafür", sagt BIO AUSTRIA Obfrau Gertraud Grabmann.
"BIOGAST bietet als Großhändler höchste Bio-Kompetenz und ein hochwertiges Bio-Vollsortiment mit über 14.000 Artikeln. Die speziellen Anforderungen der Gastronomie können inzwischen sehr gut und nahezu vollständig abgedeckt werden. Hervorragende Projekte wie diese, die österreichische Bio-Qualität und österreichische Bio-Produzenten fördern und neue Möglichkeiten der Vermarktung eröffnen, sind, wie in diesem Fall, nur durch eine gelungene Zusammenarbeit und gemeinsame Anstrengung realisierbar", so Horst Moser, geschäftsführender Gesellschafter von BIOGAST.
"Der Bio-Trend und die Nachfrage nach Produkten aus ökologischer Erzeugung wachsen seit Jahren und viele Großverbraucher und Gastronomen haben erkannt, dass die Vorzüge ökologischer Zutaten immer stärker gefordert werden. Als Lebensmittelhersteller sind wir unserer Verantwortung gegenüber Umwelt und Klima mehr als bewusst. Dass wir unsere ungeschlagenen Topseller Pommes, Kroketten und Rösti wie hausgemacht nun erstmalig auch in bester Bioqualität für die Gastronomie anbieten, ist ein weiterer wichtiger Schritt im Rahmen unserer nachhaltigen Unternehmensausrichtung", betont 11er Geschäftsführer Thomas Schwarz.
"Als größtes vollzertifiziertes Bio-Gasthaus der Welt haben wir einen großen Bedarf an hochwertigen Bio-Lebensmitteln. Wir wollen so viele Produkte wie möglich von Biohöfen aus den Regionen Österreichs beziehen und freuen uns daher, dass wir unseren Gästen ab sofort die bei Groß und Klein beliebten Pommes Frites aus regionaler Bio-Landwirtschaft anbieten können. Das ist uns auch deswegen wichtig, da möglichst kurze Transportwege unserer Philosophie in Sachen Nachhaltigkeit entsprechen", sagt Paul Kolarik, geschäftsführender Gesellschafter der Kolariks Freizeitbetriebe GmbH.
Zwtl.: Über BIO AUSTRIA:
BIO AUSTRIA ist das Netzwerk der österreichischen Biobäuerinnen und Biobauern. Als größter Bio-Verband in Europa repräsentiert BIO AUSTRIA die österreichische Bio-Landwirtschaft und vertritt die Interessen der Biobäuerinnen und Biobauern - mit 13.500 Mitgliedern und mehr als 470 Partnerunternehmen in der Wirtschaft. Nähere Informationen unter [www.bio-austria.at] (http://www.bio-austria.at/)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX TR in week 5 unchanged at high levels, but RHI Magnesita changes the Index Picture


 

Aktien auf dem Radar:AT&S, RBI, Polytec Group, Warimpex, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom, EVN, Österreichische Post, Telekom Austria, voestalpine, Cleen Energy, Mayr-Melnhof, Palfinger, Bawag, Marinomed Biotech, OMV, Kostad, Porr, Stadlauer Malzfabrik AG, AMS, Agrana, Flughafen Wien, Oberbank AG Stamm, Frequentis, S Immo, Amag, FACC, Immofinanz, Strabag, Verbund, Zumtobel.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A2SUY6
AT0000A2YNS1

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1279