Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bikeleasing-Service investiert 10 Millionen Euro in den Fahrradfachhandel

01.03.2024, 2507 Zeichen
Innsbruck (OTS) - Wertschätzung und Unterstützung sowie faire Zusammenarbeit auf Augenhöhe mit dem Fahrradfachhandel sind elementarer Bestandteil der Firmenphilosophie des Bikeleasing-Service. Um diesem unternehmerischen Selbstverständnis einmal mehr Ausdruck zu verleihen, wird der Dienstrad-Leasinganbieter 10 Millionen Euro in sein Partnerhändler-Netzwerk investieren.
"Unsere Bikeleasing-Partnerhändler sind wichtige Multiplikatoren unseres Angebots gegenüber Arbeitgebern und Arbeitnehmern. Sie machen einen tollen Job und unterstützen uns dabei, das Dienstrad-Modell weiterzuverbreiten. Diese Arbeit wollen wir in besonderem Maße honorieren", erläutert Sebastian Pangels, CSO des Bikeleasing-Service, die Intention hinter der hohen Investition.
Insgesamt 10 Millionen Euro stellt der Bikeleasing-Service seinen Partnerhändlern in Deutschland und Österreich ab sofort zur Verfügung. Diese werden in Form von Prämienzahlungen für neu angebundene Unternehmen und neu abgeschlossene Leasingverträge ausgeschüttet und können sowohl von stationären Partnerhändlern als auch Onlinehändlern abgerufen werden.
Mit den Prämienzahlungen unterstreicht der Dienstrad-Anbieter erneut, dass er 100 Prozent fair und partnerschaftlich mit dem Fahrradfachhandel zusammenarbeitet. Der Bikeleasing-Service verzichtet im stationären Handel ausdrücklich auf Händlerprovisionen, setzt auf persönliche Fachhandelsbetreuer und vertritt die Interessen seiner Partnerhändler aktiv gegenüber Unternehmen. Mittlerweile arbeiten mehr als 7.400 Fahrrad- und E-Bike-Händler im deutschsprachigen Raum mit dem Bikeleasing-Service zusammen.
Zwtl.: Über den Bikeleasing-Service
Bereits seit 2015 zählt der Bikeleasing-Service zu den führenden Akteuren im Bereich Dienstrad-Leasing. Als Anbieter überzeugt das Unternehmen im Wettbewerb nicht nur mit dem reinen Dienstrad-Leasing, sondern auch durch ein besonders umfangreiches Service-Paket. Die hausinterne Schadensabteilung und der umfassende Versicherungsschutz setzen Maßstäbe im Bereich Kundenservice. Dieses Konzept kommt an:
Mittlerweile vertrauen mehr als 60.000 Unternehmen mit insgesamt mehr als 3,3 Mio. Mitarbeitern auf die Leistungen des Unternehmens und können sich bei einem beständig wachsenden Netzwerk aus lokalen Bikeleasing-Partnerhändlern und im ausgewählten Onlinehandel ihr persönliches Dienstrad aussuchen.
An den Unternehmensstandorten im südniedersächsischen Uslar, im hessischen Vellmar und im österreichischen Innsbruck sind zurzeit rund 300 Dienstrad-Begeisterte beschäftigt.

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Party #634: AT&S gesucht, Airbus mag Amag, MMK jubiliert und wer Buy the Dip bei Varta macht


 

Aktien auf dem Radar:Addiko Bank, Immofinanz, Palfinger, Flughafen Wien, S Immo, Frequentis, EVN, Erste Group, Mayr-Melnhof, Pierer Mobility, UBM, AT&S, Cleen Energy, Lenzing, Rosenbauer, RWT AG, Warimpex, Oberbank AG Stamm, SW Umwelttechnik, Athos Immobilien, Kapsch TrafficCom, Agrana, Amag, CA Immo, OMV, Österreichische Post, Strabag, Telekom Austria, Uniqa, VIG, Wienerberger.


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 68 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER