Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





BERGAMO UND BRESCIA - ITALIENISCHE KULTURHAUPTSTADT 2023

05.10.2022, 3227 Zeichen
Bergamo und Brescia, Italien (ots/PRNewswire) - Zwei großartige norditalienische Städte, die reich an Geschichte, Kultur, Kunst, Natur und Landschaft sind, sind zum ersten Mal italienische Kulturhauptstadt. Grünes Licht für die Kampagne zur Anregung einer internationalen Öffentlichkeit, diese außergewöhnlichen Städte zu entdecken
Die Initiative „Italienische Kulturhauptstadt", die 2014 ins Leben gerufen wurde, fördert die Wertschätzung des italienischen Kulturerbes durch Projekte und Aktivitäten. Zum ersten Mal wurden zwei Städte als italienische Kulturhauptstadt ernannt, um die kulturelle Dynamik anzuerkennen, die während der Pandemie entstanden ist. Dieses außergewöhnliche Projekt wird von führenden italienischen Unternehmen – Intesa Sanpaolo und A2A als Hauptpartner, Brembo als Systempartner – und institutionellen Partnern wie dem italienischen Kulturministerium und der Fondazione Cariplo unterstützt.
Veränderung eines Territoriums durch Kultur. Die Initiative „Bergamo und Brescia" wird ein umfassendes Projekt starten, um aktuelle Herausforderungen anzugehen, die sich auf Kultur, Nachhaltigkeit, die Verbesserung des Künstlererbes, das Wohlergehen und die Innovation fokussieren. Die italienische Kulturhauptstadt 2023 bietet ein umfangreiches Programm mit 100 Großprojekten und weiteren 500 Initiativen – die Arbeit vieler Organisationen mittels einem Netzwerk gemeinsamer Planungen.
Es beginnt mit einer prächtigen Eröffnungsfeier am 21. und 22. Januar 2023 und das ganze Jahr über wird dieses Event mit Musik, Theater, Kunst und vielem mehr gefeiert. Zu einem Highlight gehört das „Festival of Lights": Brescia (10. bis 19. Februar) und Bergamo (17. bis 26. Februar) werden zu Open-Air-Kunstgalerien mit renommierten nationalen und internationalen Künstlern.
Die Kampagne zur Anwerbung einer internationalen Öffentlichkeit zeigt eine unerwartete Seite von Italien und bricht aus der „Informationsblase" aus: Bergamo und Brescia sind weniger bekannte Reiseziele als die wichtigsten italienischen Städte, die bei ausländischen Besuchern beliebt sind, aber Kunst, jahrhundertealte Tradition, Innovation, majestätische Naturlandschaften, historische Denkmäler, Essen, Wein und vieles mehr sind dort zu finden.
„Bergamo und Brescia – italienische Kulturhauptstadt 2023", erklärte Giorgio Gori, Bürgermeister von Bergamo, „ist ein gemeinsamer Ansatz für die Herausforderung, die unsere beiden Städte in einer historischen Zeit großer Veränderungen angehen wollten. Kultur ist nicht nur ein wesentlicher Faktor für die Förderung des Tourismus, sondern auch entscheidend für die Verbesserung des Lebens unserer Gemeinden."
Der Bürgermeister von Brescia, Emilio Del Bono, merkte an: „Als italienische Kulturhauptstadt 2023 erneuern Bergamo und Brescia ihr Produktionssystem und ihr kulturelles Angebot auf allen Ebenen, arbeiten mit Verbänden und Unternehmen zusammen, erhalten und erweitern das Kulturerbe, ziehen Touristen an und schaffen neue Möglichkeiten für Entwicklung und Ausbildung."
Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1913298/Bergamo_and_Bres...
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1913299/BGBS_2023_Logo.j...
View original content:https://www.prnewswire.com/news-releases/bergamo-und-brescia- -italienische-kulturhauptstadt-2023-301641633.html

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Austrian Stocks in English: ATX drops Week 48, Rosinger Group receives Award from the EU, hear a live entry into the ceremony


 

Aktien auf dem Radar:Telekom Austria, FACC, OMV, Addiko Bank, Flughafen Wien, Amag, Frequentis, Mayr-Melnhof, AMS, S Immo, VIG, Wienerberger, Andritz, Kostad, Lenzing, Warimpex, Oberbank AG Stamm, Erste Group, Österreichische Post, Polytec Group, RBI, Rosenbauer, Uniqa, voestalpine, Zalando, Airbus Group, SAP, Fresenius Medical Care, Henkel, Deutsche Boerse, Beiersdorf.


Random Partner

Captrace
Captrace ist ein führender Anbieter von Informationssystemen im Bereich Investor Relations. Mit seinem System C◆Tace ermöglicht das Unternehmen dem Emittent größtmögliche Transparenz über seine Investorenstruktur zu erhalten. Durch den Service der Aktionärsidentifikation können Emittenten die Daten ihrer Investoren einfach und zuverlässig über das System C◆Trace von den Banken/Intermediären abfragen.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte

Börse Social Club Board
>> mehr
    #gabb #1236