Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







14.07.2020

Heute ist Erstnotiz-Tag der Investmentgesellschaft Brockhaus Capital Management in Frankfurt. Der erste Kurs lag mit 36,55 Euro um 14 Prozent über dem im Rahmen einer Privatplatzierung ausgegebenen Preis von 32,0 Euro.

Die in Wien notierte startup300 hat lt. Vorstand Bernhard Lehner ein "erfreuliches erstes Halbjahr 2020" beendet.
"Mit einem vorläufigen Gewinn vor Steuern von 325.000 Euro bei einem Umsatz von rund 2,56 Millionen Euro haben wir mitten in der Corona-Krise unser bestes Halbjahr bisher geschafft. Besonders erfreulich ist die gute Entwicklung von startup300 natürlich auch vor dem Hintergrund des Wegfalls des Pioneers Festivals; das “Aus” des Umsatzbringers hatten wir ja aufgrund der mangelnden kaufmännischer Perspektive bereits letztes Jahr schweren Herzens beschlossen. Eine Entscheidung, die sich vor dem Hintergrund der heurigen COVID-19-Pandemie als doppelt richtig erwiesen hat.
Die ersten sechs Monate sind eine gute Grundlage, um uns auch in dem Aufgrund der COVID-19-Auswirkungen zu erwartenden herausforderndem wirtschaftlichen zweiten Halbjahr zu behaupten und die positive Entwicklung zu prolongieren."
startup300 ( Akt. Indikation:  3,36 /3,54, -6,76%)

(Der Input von #gabb Neue Aktien für den http://www.boerse-social.com/gabb vom 14.07.)


 

Bildnachweis

1. Michael Eisler, Bernhard Lehner (startup300)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, Marinomed Biotech, Rosenbauer, Zumtobel, FACC, Wienerberger, ATX, ATX Prime, Verbund, VIG, voestalpine, UBM, Immofinanz, RBI, SBO, Uniqa, Addiko Bank, AMS, Andritz, DO&CO, Erste Group, Flughafen Wien, Gurktaler AG Stamm, Lenzing, Josef Manner & Comp. AG, Eyemaxx Real Estate.


Random Partner

Novomatic
Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner