Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







04.12.2021

In der Wochensicht ist vorne: BayWa 2,02% vor Drägerwerk 1,25%, Fuchs Petrolub 0,55%, DMG Mori Seiki 0,12%, Dialog Semiconductor 0%, Stratec Biomedical -0,15%, BB Biotech -0,58%, Aareal Bank -0,89%, Pfeiffer Vacuum -1,39%, Aurubis -1,48%, Rhoen-Klinikum -1,79%, Bechtle -1,81%, Evonik -2,93%, Hochtief -3,66%, Rheinmetall -4%, Carl Zeiss Meditec -4,26%, Suess Microtec -4,6%, Salzgitter -4,65%, Bilfinger -4,98%, Klöckner -5,47%, ProSiebenSat1 -5,9%, Aixtron -6,3%, Fielmann -6,46%, SMA Solar -6,56%, Fraport -6,71%, MorphoSys -8,94%, Deutsche Wohnen -9,32%, Lufthansa -9,48%, Wacker Chemie -10,21% und

In der Monatssicht ist vorne: Fuchs Petrolub 7,24% vor Aareal Bank 5,14% , Dialog Semiconductor 3,63% , BayWa 1,34% , Hochtief 0,8% , Aurubis 0,37% , DMG Mori Seiki -0,12% , Rhoen-Klinikum -0,91% , Fielmann -2,56% , Pfeiffer Vacuum -2,97% , Lufthansa -3,38% , Evonik -4,93% , BB Biotech -5,59% , Rheinmetall -5,77% , Bechtle -5,79% , Wacker Chemie -5,97% , Carl Zeiss Meditec -6,46% , Stratec Biomedical -7,46% , Bilfinger -7,53% , SMA Solar -8,85% , Deutsche Wohnen -9,13% , ProSiebenSat1 -10,16% , Fraport -10,74% , Suess Microtec -11,51% , MorphoSys -14,3% , Aixtron -15,34% , Drägerwerk -17,19% , Salzgitter -17,77% , Klöckner -19,2% und Weitere Highlights: Wacker Chemie ist nun 3 Tage im Minus (7,29% Verlust von 153,65 auf 142,45), ebenso Carl Zeiss Meditec 3 Tage im Minus (6,25% Verlust von 177,5 auf 166,4).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Carl Zeiss Meditec 52,8% (Vorjahr: -4,22 Prozent) im Plus. Dahinter Dialog Semiconductor 50,73% (Vorjahr: -0,93 Prozent) und Aareal Bank 48,54% (Vorjahr: -35,37 Prozent). Bechtle -65,35% (Vorjahr: 42,49 Prozent) im Minus. Dahinter MorphoSys -63,08% (Vorjahr: -26,01 Prozent) und Lufthansa -47,99% (Vorjahr: -34,1 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Aareal Bank 25,26%, Pfeiffer Vacuum 21,1% und Dialog Semiconductor 10,52%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Bechtle -49,57%, MorphoSys -40,14% und Lufthansa -38,61%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 7:02 Uhr die Aurubis-Aktie am besten: 7,41% Plus. Dahinter Lufthansa mit +1,5% , Deutsche Wohnen mit +1,15% , Fielmann mit +0,79% , Rheinmetall mit +0,34% , Aareal Bank mit +0,31% , ProSiebenSat1 mit +0,28% , DMG Mori Seiki mit +0,24% , Fuchs Petrolub mit +0,23% , Dialog Semiconductor mit +0,12% und Bilfinger mit -0% Evonik mit -0,11% , Rhoen-Klinikum mit -0,2% , Salzgitter mit -0,3% , Bechtle mit -0,36% , Pfeiffer Vacuum mit -0,94% , Hochtief mit -0,96% , Klöckner mit -1,06% , Aixtron mit -1,54% , Drägerwerk mit -1,54% , BayWa mit -1,65% , BB Biotech mit -1,66% , Suess Microtec mit -1,81% , Carl Zeiss Meditec mit -2,16% , Fraport mit -2,59% , Stratec Biomedical mit -2,64% , SMA Solar mit -2,76% , Wacker Chemie mit -3,33% und MorphoSys mit -3,95% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Deutsche Nebenwerte ist 2,84% und reiht sich damit auf Platz 23 ein:

1. Ölindustrie: 46,71% Show latest Report (27.11.2021)
2. Licht und Beleuchtung: 46,11% Show latest Report (27.11.2021)
3. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 37,63% Show latest Report (27.11.2021)
4. Energie: 32,49% Show latest Report (27.11.2021)
5. Gaming: 30,52% Show latest Report (27.11.2021)
6. Banken: 27,89% Show latest Report (04.12.2021)
7. Rohstoffaktien: 27,85% Show latest Report (27.11.2021)
8. MSCI World Biggest 10: 26,44% Show latest Report (27.11.2021)
9. Auto, Motor und Zulieferer: 24,65% Show latest Report (04.12.2021)
10. Crane: 23,25% Show latest Report (04.12.2021)
11. IT, Elektronik, 3D: 21,88% Show latest Report (27.11.2021)
12. Zykliker Österreich: 19,65% Show latest Report (27.11.2021)
13. Global Innovation 1000: 18,31% Show latest Report (27.11.2021)
14. Aluminium: 16,22%
15. Versicherer: 14,54% Show latest Report (27.11.2021)
16. Post: 13,59% Show latest Report (27.11.2021)
17. Bau & Baustoffe: 13,58% Show latest Report (04.12.2021)
18. Stahl: 13,13% Show latest Report (27.11.2021)
19. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,41% Show latest Report (27.11.2021)
20. Runplugged Running Stocks: 9,85%
21. Telekom: 7,57% Show latest Report (27.11.2021)
22. Big Greeks: 5,85% Show latest Report (04.12.2021)
23. Deutsche Nebenwerte: 2,94% Show latest Report (27.11.2021)
24. Immobilien: 2,87% Show latest Report (27.11.2021)
25. Media: -0,12% Show latest Report (27.11.2021)
26. OÖ10 Members: -0,86% Show latest Report (27.11.2021)
27. Computer, Software & Internet : -3,84% Show latest Report (04.12.2021)
28. Konsumgüter: -4,71% Show latest Report (27.11.2021)
29. Sport: -4,92% Show latest Report (27.11.2021)
30. Luftfahrt & Reise: -12,19% Show latest Report (27.11.2021)
31. Solar: -12,79% Show latest Report (27.11.2021)
32. Börseneulinge 2019: -15,65% Show latest Report (04.12.2021)

Social Trading Kommentare

UV200319
zu NDA (03.12.)

Unser Pate des Portfoliowertes Aurubis hatte heute einen guten Tag und die Aktie legte aufgrund folgender News richtig zu: https://de.marketscreener.com/kurs/aktie/AURUBIS-AG-436439/news/Kupferkonzern-Aurubis-schaut-zuversichtlich-nach-vorn-hohere-Dividende-37200227/ Diese Information bestätigt das positive Szenario unseres Aktienpaten und er bleibt invetsiert.

Silberpfeil60
zu NDA (03.12.)

AURUBIS - Kurssprung nach Zahlen Die Aurubis-Aktie ist nach aktuellen Zahlen der mit Abstand größte Gewinner im MDAX. Startet mit diesem Anstieg eine neue Rally? Die Aurubis-Aktie startete nach dem Tief vom 18. März 2020 bei 30,05 EUR eine starke Aufwärtsbewegung, welche die Aktie bis an ihr Allzeithoch aus dem Januar 2018 bei 86,80 EUR führte. Am 28. Juli 2021 notierte der Wert im Hoch sogar bei 87,74 EUR. Nach einer größeren Korrektur zog die Aktie zuletzt wieder an, scheiterte aber am 22. November Widerstand bei 79,86 EUR. Nach einem Rücksetzer auf den EMA 50 springt der Wert heute an diesen Widerstand. Auslöser für den heutigen Sprung sind die aktuellen Zahlen. Aktuell legt der Wert um fast 6 % zu und notiert sogar knapp über dieser Hürde bei 79,86 EUR. Aurubis steigerte den Umsatz im letzten Jahr von 12,4 Mrd. EUR auf 16,3 Mrd. EUR (Prognose 15,38 Mrd. EUR) Das operative Ergebnis kletterte von 221 Mio. EUR auf 353 Mio. EUR. Zudem erhöhte das Unternehmen den Prognoserahmen für das operative EBT für das Geschäftsjahr 21/22 auf 320. Mio. EUR bis 380 Mio. EUR (Prognose: 326 Mio. EUR) Die Dividende soll 1,60 EUR betragen nach 1,30 EUR im Vorjahr. Analysten hatten mit 1,47 EUR gerechnet. https://www.godmode-trader.de/analyse/aurubis-kurssprung-nach-zahlen,10123908

Einstein
zu LHA (30.11.)

***Hasa für fünf fünfzig***Ein Schnapper***Ich kaufe die erste Position ins Wiki***

HWeber
zu PSM (30.11.)

Eine attraktive Dividendenrendite und Fantasie mit der Parship&Co-Beteiligung sollte die Aktie bis Mitte 2022 deutlich weiter nach oben bringen. --> Nochmals nachgekauft!

SEHEN
zu SZG (03.12.)

Aurubis meldet einen Rekordgewinn in der Unternehmensgeschichte. Und vllt. noch bessere im aktuellen Geschäftsjahr als Prognose. Damit gewinnt der Salzgitter Konzern durch den Wertzuwachs heute bei Aurubis fast 1,50 Euro je ausstehender Salzgitter Aktie hinzu. Und was macht die Salzgitter Aktie daraus? - Sie fällt. Es ist nur noch zum Verzweifeln bei dieser krassen Negierung von echten Werten! :-((((((

SEHEN
zu SZG (03.12.)

https://www.ariva.de/news/aurubis-ag-2020-21-erfolgreichstes-geschftsjahr-der-9895772 "... Das IFRS-Konzernergebnis vor Steuern (EBT) lag bei 826 Mio. € (Vj. 367 Mio. €). ..." "... Die Aurubis-Kupfer-Prämie für 2022 ist aufgrund der Nachfrage und gestiegener Kosten auf 123 US$/t erhöht worden (2021: 96 US$). ..." Unfassbar die anhaltende Negierung der enormen Gewinnsteigerungen. eine Dividenderhöhung von 1,30 auf 1,60 Euro. Auf Sicht eines Salzgitter-Aktionärs gab und gibt es keine bessere Verwendung der nicht betriebsnotwendigen Nettocashbestände für die Salzgitter AG als deren Invest in Aurubis-Aktien. Man kann gespannt sin, ob die Aurubis AG bei so einer komfortablen Lage ihrerseits ihren Aktienanteil an der Salzgitter AG erhöht und über die 3 % Schwelle geht. Das wäre wiederum aus heutiger Sicht eines Aurubis-Aktionärs wohl die beste Anlage die man machen könnte.

SEHEN
zu SZG (03.12.)

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/aurubis-top-prognose-top-dividende-aktionaer-tipp-greift-rekordhoch-an--20241946.html?feed=directrssfeed Sollte allein die Beteiligung von 29,9x % an Aurubis bald mehr wert sein als der gesamte Salzgitter Konzern? Diese Leugnung von Value an der Börse ist unfassbar. Die Salzgitter Aktie müsste längst bei Minimum 80 Euro notieren. Es ist zum Verzweifeln. :-(((

Vinni
zu BC8 (29.11.)

Ich habe den Anteil an Bechtle-Aktien reduziert, um den Cash-Anteil zu erhöhen. Ich sehe bei andren Unternehmen etwas mehr potenzial

HagbardCeline
zu S92 (02.12.)

Ich habe heute den Titel auf meine Beobachtungsliste im wikifolio gesetzt. Anlass ist die DGAP Meldung. Momentan gibt das Chartbild allerdings meines Erachtens noch keinen Einstiegszeitpunkt her. https://www.dgap.de/dgap/News/pvr/sma-solar-technology-release-according-article-section-the-wphg-the-german-securities-trading-act-with-the-objective-europewide-distribution/?newsID=1491079



BSN Podcasts
Der Podcast für junge Anleger jeden Alters

Wiener Börse Plausch S2/32: P&G-Booster für Marinomed, AT&S nie höher, SBO verdoppelt, European Lithium gefährlich und ein Spoiler


 

Bildnachweis

1. BSN Group Deutsche Nebenwerte Performancevergleich YTD, Stand: 04.12.2021



Aktien auf dem Radar:Strabag, Rosenbauer, Marinomed Biotech, Warimpex, Amag, FACC, CA Immo, voestalpine, Bawag, Semperit, Wienerberger, Uniqa, DO&CO, Andritz, RBI, Telekom Austria, AT&S, Frequentis, Kostad, Kapsch TrafficCom, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Wolford, Immofinanz, S Immo.


Random Partner

Matejka & Partner
Die Matejka & Partner Asset Management GmbH ist eine auf Vermögensverwaltung konzentrierte Wertpapierfirma. Im Vordergrund der Dienstleistungen stehen maßgeschneiderte Konzepte und individuelle Lösungen. Für die Gesellschaft ist es geübte Praxis, neue Herausforderungen des Marktes frühzeitig zu erkennen und entsprechende Strategien zu entwickeln.

>> Besuchen Sie 61 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2X950
AT0000A2CP51
AT0000A2SUY6

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: Palfinger(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Strabag(1), AT&S(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: OMV(2)
    BSN MA-Event Immofinanz
    Star der Stunde: Palfinger 1.17%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -2.59%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Verbund(1)
    Star der Stunde: Mayr-Melnhof 0.38%, Rutsch der Stunde: Verbund -1.91%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: AT&S(3)
    Star der Stunde: SBO 4.43%, Rutsch der Stunde: Mayr-Melnhof -0.75%