Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Bawag verschiebt Hauptversammlung und evaluiert EZB-Empfehlungen

30.03.2020

Die Bawag verschiebt die Hauptversammlung auf das 4. Quartal und will die jüngsten Entwicklungen rund um die CoV-Pandemie genau beobachten und hofft, im Zuge der Ergebnisveröffentlichung des ersten Quartals ein umfassendes Update geben zu können.

Wie die Bank weiters mitteilt, habe die EZB am Freitag, den 27. März, Empfehlungen zur Dividendenausschüttung während der Coronavirus-Pandemie veröffentlicht. In der Kommunikation der EZB stand: "ECB asks banks not to pay dividends or buy back shares during the COVID-19 pandemic". Die Mitteilung betrifft Dividenden für 2019 und 2020 sowie Aktienrückkäufe bis mindestens 1. Oktober 2020. Die EZB erklärt außerdem, dass sie die Situation nach dem 1. Oktober 2020 weiter bewerten werde.

Bawag Group verfügt den Angaben zufolge "über eine starke Kapital- und Finanzierungsbasis sowie ein Geschäftsmodell, welches hohes Cash-Kapital generiert". "Im Hinblick auf die Empfehlung der EZB haben wir beschlossen, die derzeit geplante Hauptversammlung, die ursprünglich für den 4. Mai 2020 angesetzt war, in das vierte Quartal 2020 zu verschieben. Diese Verschiebung wird uns in die Lage versetzen, mehr Klarheit über die Auswirkungen des Coronavirus zu erlangen und jegliche weitere formale Leitlinie oder Empfehlung der EZB oder staatlicher Behörden entsprechend zu beurteilen", teilt das Insitut mit.

CEO Anas Abuzaakouk: "Wir werden versuchen, unseren Teil zur Unterstützung der Realwirtschaft in Österreich, Deutschland, der Schweiz und anderen Märkten, in denen wir tätig sind, beizutragen. Wir haben Pläne aufgestellt, um die Sicherheit unserer Mitarbeiter und Kunden zu gewährleisten. Vor einigen Wochen haben wir eine interne Task Force eingerichtet, die sich mit einer Vielzahl von Fragen der Sicherheit, der Betriebsstabilität und der Gewährleistung der Echtzeit-Reaktion auf die Bedürfnisse unserer Kunden in diesen schwierigen Zeiten befasst. Wir arbeiten eng mit den verschiedenen Behörden zusammen, um diese Krise im Bereich der öffentlichen Gesundheit zu bewältigen, unsere Kunden und die Realwirtschaft zu unterstützen und unser Franchise zu schützen. Unsere Gedanken sind bei all den Menschen und Familien, die von dieser Gesundheitskrise weltweit betroffen sind".


 

Bildnachweis

1. Anas Abuzaakouk, CFO Bawag PSK , (© Bawag PSK/APA-Fotoservice/Preiss)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Wienerberger, Mayr-Melnhof, Warimpex, Kapsch TrafficCom, Agrana, Erste Group, Strabag, Semperit, Palfinger, ATX, ATX Prime, voestalpine, Bawag, Andritz, Zumtobel, FACC, Flughafen Wien, Uniqa, CA Immo, DO&CO, Frequentis, Rath AG, AT&S, Volkswagen Vz..


Random Partner

Wiener Börse
Die Wiener Börse wurde im Jahr 1771 als eine der ersten Börsen weltweit gegründet. Zu den Hauptgeschäftsbereichen zählen der Handel am Kassamarkt und der Handel mit strukturierten Produkten. Zusätzliche Leistungen umfassen Datenverkauf, Indexentwicklung und -management sowie Seminare und Lehrgänge.

>> Besuchen Sie 55 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Anas Abuzaakouk, CFO Bawag PSK , (© Bawag PSK/APA-Fotoservice/Preiss)