Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AVISO: Pressekonferenz WKÖ-Wirtschaftsbarometer, Mittwoch, 30. November 2022, 09.30 Uhr

29.11.2022, 1042 Zeichen
Wien (OTS) - Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
die enormen Preissteigerungen bei Energie, und die damit verbundenen wirtschaftlichen Herausforderungen, sind für Österreichs Unternehmen das beherrschende Thema. Das WKÖ-Wirtschaftsbarometer gibt als Indikator in Echtzeit – direkt aus den Rückmeldungen der Betriebe – Aufschluss und macht deutlich, welche Maßnahmen es braucht, um Wettbewerbsfähigkeit, Unternehmen und Arbeitsplätze am Standort Österreich zu erhalten. Die aktuellen Ergebnisse des WKÖ-Wirtschaftsbarometers wollen wir Ihnen im Rahmen einer
PRESSEKONFERENZ
am Mittwoch, 30. November 2022 um 09.30 Uhr in der Christoph-Leitl-Lounge (12. Stock), WKÖ, Wiedner Hauptstraße 63, 1045 Wien, präsentieren.
Ihre Gesprächspartner sind:
Harald Mahrer, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich Karlheinz Kopf, Generalsekretär der Wirtschaftskammer Österreich Claudia Huber, Leiterin der Abteilung Wirtschaftspolitik in der WKÖ
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und bitten um Anmeldung unter: [dmc_pr@wko.at] (mailto:dmc_pr@wko.at)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/101: Frank Weingarts deponiert Steuer-Ansage und warum Erste, voestalpine und UBM top waren


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Rosenbauer, Bawag, Kapsch TrafficCom, Frequentis, Semperit, Wienerberger, OMV, EVN, RBI, Erste Group, Josef Manner & Comp. AG, SBO, AMS, UBM, Pierer Mobility, Palfinger, Agrana, Zumtobel, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, Cleen Energy, S Immo, Strabag, Volkswagen Vz., HeidelbergCement, Bayer, Porsche Automobil Holding, Siemens Energy, Linde.


Random Partner

Strabag
Strabag SE ist ein europäischer Technologiekonzern für Baudienstleistungen. Das Angebot umfasst sämtliche Bereiche der Bauindustrie und deckt die gesamte Bauwertschöpfungskette ab. Durch das Engagement der knapp 72.000 MitarbeiterInnen erwirtschaftet das Unternehmen jährlich eine Leistung von rund 14 Mrd. Euro (Stand 06/17).

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER