Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AVISO Pressekonferenz: Entwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes nachbessern

22.10.2020
Wien (OTS) - Anlässlich des Endes der Begutachtungsfrist des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes präsentiert der Dachverband Erneuerbare Energie Österreich (EEÖ) seine Verbesserungsvorschläge, um das EAG gemeinsam zu einem Erfolgsgesetz zu machen. Derzeit reicht der Entwurf noch nicht aus, um die Zielsetzung einer Stromversorgung aus 100 Prozent erneuerbarer Energie bis 2030 zu erreichen. Mit den richtigen Anpassungen wird es aber die Energiewende voranbringen und Österreich wird damit der Klimakrise ein Stück weit die Stirn bieten.
Termin: Mittwoch 28. Oktober 2020 um 9.30 Uhr Ort: Café Prückel, Stubenring 24, 1010 Wien
Als GesprächspartnerInnen stehen Ihnen zur Verfügung:
Christoph Wagner, Präsident Erneuerbare Energie Österreich\nPaul Ablinger, Geschäftsführer Kleinwasserkraft Österreich\nGregor Götzl, Schriftführer Geothermie Österreich\nStefan Moidl, Geschäftsführer IG Windkraft\nHerbert Paierl, Vorstandsvorsitzender Photovoltaic Austria\nBernhard Stürmer, Geschäftsführer Kompost & Biogas Verband Österreich\nEva Talic, Generalsekretärin IG Holzkraft\n Moderation: Martina Prechtl-Grundnig, Geschäftsführerin Erneuerbare Energie Österreich
Wir bitten um Anmeldung zur Pressekonferenz an office@erneuerbare-energie.at oder telefonisch unter +43 (0)1 25 32 113
AVISO Pressekonferenz: Entwurf des Erneuerbaren-Ausbau-Gesetzes nachbessern
Datum: 28.10.2020, 09:30 - 12:00 Uhr Ort: Café Prückel Stubenring 24, 1010 Wien Url: http://www.prueckel.at/
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER