Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AVISO: PK Langstreckeneinsatz von unbemannten Luftfahrzeugsystemen für streckengebundene Infrastruktureinrichtungen.

30.09.2020
Schwechat/Wien (OTS) - Die beiden Technologie-Unternehmen BLADESCAPE und KONTROL laden herzlich zum Pressegespräch und zur Technologie-Präsentation ein:
Datum: Donnerstag, 01. Oktober, 09.30 – 11.00 Uhr Ort: k47.wien, Franz-Josefs-Kai 47, 1010 Wien
Der Langstreckeneinsatz von unbemannten Luftfahrzeugsystemen (UAS) eröffnet viele neue Anwendungsmöglichkeiten für die Sicherheit, Verfügbarkeit und Überwachung von streckengebundenen Infrastruktureinrichtungen. Als Voraussetzung für derartige Einsätze wurde ein innovatives Sicherheitssystem für UAS entwickelt, welches präsentiert wird. Das Thema Wasserstoff als Antrieb für solche Systeme wird ebenfalls thematisiert.
Vorträge und Gesprächspartner:
Dr. Magnus BRUNNER, LL.M., Staatssekretär: „Zukunft von UAS-Langstreckenflügen, Potenzial Wasserstoff-Antrieb“
Ing. Mag. Stefan WAGENHOFER, GF Gas Connect Austria GmbH: „Bedeutung von Drohneneinsätzen für die regelmäßige Kontrolle von 1600 km Trasse“
Ein Vertreter von ASFiNAG AG: „Autonomer Einsatz von UAS für Verkehrsmanagement & sicheren Betrieb der Straßeninfrastruktur“
Mag. Gerhard Peller, GF BLADESCAPE Airborne Services GmbH: „Intelligentes Sicherheitssystem & innovative Antriebsform als Voraussetzung für einen sicheren autonomen UAS-Langstreckenbetrieb“
Andreas Lauringer, MSc, CEO Kontrol GmbH: „Technische Lösung und Funktionsweise Co-Pilot
Zur optimalen Gestaltung von Covid-19-Sicherheitsmaßnahmen ersuchen wir um Anmeldung bis 30.10.2020, 12.00 Uhr, unter v.mayr@blade-scape.com
Wir freuen uns auf Ihr Kommen.
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, DO&CO, Bawag, VIG, Telekom Austria, UBM, CA Immo, S Immo, Wienerberger, Zumtobel, Strabag, OMV, Porr, Rosenbauer, Stadlauer Malzfabrik AG, SW Umwelttechnik, Vonovia SE, BASF, E.ON , SAP, Deutsche Telekom, Daimler, RWE, Bayer, HeidelbergCement, Fresenius Medical Care, Fresenius.


Random Partner

S&T AG
Der Technologiekonzern S&T AG ist mit rund 6.300 Mitarbeitern und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern weltweit präsent. Das im TecDAX® und SDAX® an der Deutschen Börse gelistete Unternehmen ist einer der führenden Anbieter von IoT (Internet of Things) Technologien. In diesen Bereichen konzentriert sich S&T auf die Entwicklung sicherer und vernetzter Lösungen durch ein kombiniertes Portfolio aus Hardware, Middleware und Services. Eigentechnologien in den Bereichen Smart Factory, Zugfunksysteme, Medizintechnik, Kommunikationslösungen und Smart Energy sowie ein breites Portfolio an IT-Dienstleistungen machen S&T zu einem gefragten Partner für Kunden unterschiedlichster Branchen.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER