Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Auszeichnung: Boehringer Ingelheim ist österreichischer und weltweiter Top Employer 2021

25.02.2021
Das Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna wurde erneut als einer von 16 österreichischen „Top Employers“ ausgezeichnet* Als „Global Top Employer 2021“ zählt Boehringer Ingelheim zudem zu den besten Arbeitgebern weltweit\nDer Standort Österreich punktet insbesondere bei den Kriterien Diversity & Inclusion, MitarbeiterInnenbindung und Employer Branding\nDas Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna (RCV) wurde 2021 vom Top Employers Institute erneut als einer der besten Arbeitgeber Österreichs zertifiziert. Zudem erhielt Boehringer Ingelheim erstmals die Auszeichnung „Global Top Employer“ und zählt damit zu den 16 besten Arbeitgebern weltweit. Dies belegt einmal mehr, dass sich das forschende Pharmaunternehmen stark an den Bedürfnissen und am Wohl seiner MitarbeiterInnen orientiert.
Bereits in den vergangenen Jahren war das Unternehmen regelmäßig in vielen Ländern und Regionen unter den Top-Arbeitgebern angeführt. Dieses Jahr erhielt Boehringer Ingelheim die Auszeichnung in insgesamt 27 Ländern. Darunter wurden fünf Länder ausgezeichnet, die vom Regional Center Vienna betreut werden: neben Österreich sind dies Polen, Rumänien, Russland und Ungarn. Das unabhängige Top Employers Institute zertifiziert weltweit Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitenden hervorragende Arbeitsbedingungen bieten und deren individuelle Entwicklung unterstützen. Grundlage ist ein mehrstufiges Zertifizierungsprogramm des Personalmanagements mit abschließendem ausführlichem Feedback.
Im Österreich-Ranking überzeugte das Boehringer Ingelheim RCV insbesondere in den Bereichen Diversity & Inclusion, MitarbeiterInnenbindung oder Employer Branding. Das Top Employers Institute hob zusätzlich Stärken in der Akquirierung und Förderung von Kandidatinnen und MitarbeiterInnen mit Potenzial sowie der Mitarbeiterentwicklung (Learning) hervor.
„Wir haben in den vergangenen Jahren mehr als 500 zusätzliche MitarbeiterInnen am Standort Wien aufgenommen – umso mehr freut es uns, dass wir im Bereich Human Resources überzeugen konnten. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie legten wir mit unserer internen Teststrategie und vielen weiteren Vorsorgemaßnahmen großes Augenmerk auf das Wohl unserer Belegschaft und setzten einen zusätzlichen Fokus auf die weitere Digitalisierung der Arbeitsabläufe in HR“, erklärt Elisabeth Tomaschko, Leiterin Human Resources und Communications im Boehringer Ingelheim RCV. „Unsere zahlreichen Initiativen stärken wiederum unsere Arbeitgebermarke, was man in der guten Platzierung im Bereich Employer Branding sieht.“
Zwtl.: Starkes Abschneiden bei Diversity & Inclusion
Weit über dem österreichischen Durchschnitt liegen wir hinsichtlich Diversity & Inclusion. „Im Regional Center Vienna sind derzeit MitarbeiterInnen aus rund 40 Nationen in verschiedensten Bereichen beschäftigt. Diversity und Inclusion sind bei uns also gelebter Alltag“, kommentiert Elisabeth Tomaschko die Ranking-Ergebnisse.
Als weitere Erfolgsfaktoren von Boehringer Ingelheim in Wien nennt die Jury des Top Employers Institute eine überdurchschnittliche MitarbeiterInnenbindung sowie hohe ethische Standards und Integrität. Zusätzlich zum klassischen Geschäft mit Medikamenten für Mensch und Tier leisten erfolgreiche Initiativen wie Making More Health (MMH) bei Boehringer Ingelheim einen Beitrag dazu, die Gesundheitsversorgung weltweit stetig zu verbessern, zum Beispiel indem SozialunternehmerInnen gefördert werden. Das Familienunternehmen bietet darüber hinaus individuelle Entwicklungsmöglichkeiten, mit Hilfe maßgeschneiderter Aus- und Weiterbildungsprogramme über das gesamte Berufsleben hinweg.
Neue Wege zu gehen, ist tief in der Unternehmenskultur des forschenden Pharmaunternehmens verankert, wie beispielsweise die im Jänner bekannt gegebene Kooperation mit Google beim Quantum Computing für die pharmazeutische Wirkstoffforschung zeigt. So schafft Boehringer Ingelheim seit über 135 Jahren Werte durch Innovation für die Gesundheit von Mensch und Tier.
Zwtl.: Über das Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna:
Das Boehringer Ingelheim Regional Center Vienna trägt die Verantwortung für das Geschäft mit Humanpharmazeutika sowie Tierarzneimitteln von Boehringer Ingelheim in Österreich sowie in mehr als 30 Ländern der Region Mittel- und Osteuropa, Zentralasien, der Schweiz und Israel. Darüber hinaus wird von Wien aus die gesamte klinische Forschung der Region gesteuert. Wien ist Zentrum für Krebsforschung sowie Standort für biopharmazeutische Forschung, Entwicklung und Produktion im Konzern. Auch in der Grundlagenforschung engagiert sich Boehringer Ingelheim und ist hier mit dem Forschungsinstitut für Molekulare Pathologie Wien (IMP) vertreten. Damit zählt Boehringer Ingelheim zu den forschungsintensivsten pharmazeutischen Unternehmen in Österreich. Insgesamt beschäftigte das Boehringer Ingelheim RCV im Jahr 2019 in der Region 3.780 MitarbeiterInnen, davon 2.097 in Österreich.
 

Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, SBO, Addiko Bank, voestalpine, Palfinger, ATX Prime, Immofinanz, AT&S, Andritz, Frequentis, Rosgix, DO&CO, Lenzing, Porr, Wolford, Zumtobel, Semperit, Athos Immobilien, SW Umwelttechnik, Pierer Mobility AG, Linz Textil Holding, Oberbank AG Stamm, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo.


Random Partner

Rosenbauer
Rosenbauer ist weltweit der führende Hersteller für Feuerwehrtechnik im abwehrenden Brand- und Katastrophenschutz. Als Vollsortimenter bietet Rosenbauer der Feuerwehr kommunale Löschfahrzeuge, Drehleitern, Hubrettungsbühnen, Flughafenfahrzeuge, Industriefahrzeuge, Sonderfahrzeuge, Löschsysteme, Feuerwehrausrüstung, stationäre Löschanlagen und im Bereich Telematik Lösungen für Fahrzeugmanagement und Einsatzmanagement.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Fronius International GmbH Headquarter
Treibacher Industrie AG Headquarter
A1 Telekom Austria Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A279L9
AT0000A2GFN5
AT0000A2Q2Z7

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Polytec Group(1), UBM(1), Kapsch TrafficCom(1), Bawag(1), S Immo(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Verbund 1.23%, Rutsch der Stunde: Agrana -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: Agrana(3), voestalpine(1)
    Star der Stunde: Uniqa 1.28%, Rutsch der Stunde: Strabag -0.4%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Frequentis(3), AMS(1), Porr(1), Strabag(1), Semperit(1), OMV(1), EVN(1), voestalpine(1), FACC(1)
    BSN MA-Event Continental
    Star der Stunde: Frequentis 0.88%, Rutsch der Stunde: Marinomed Biotech -1.97%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: Agrana(1), SBO(1), RBI(1), Uniqa(1), S&T(1)
    Österreich-Depots: wikifolio Stockpicking Österreich auf All-time-High, Verbund gut erwischt (Depot Kommentar)