Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Aufschwung für den Augustin mit Pro-Bono-Kampagne von P&B

25.05.2022, 1748 Zeichen
Wien (OTS) - Die Straßenzeitung nennt sich aus gutem Grund das soziale Gewissen der Stadt. Durch die Pandemie sind die Umsätze stark zurückgegangen. “Das muss sich ändern. Wir haben deshalb keine Sekunde gezögert, den Augustin pro bono zu unterstützen”, sagt Stefanie Grubich, Managing Partnerin von P&B Agentur für Kommunikation.
Zusammen mit dem Augustin-Team hat P&B die Kampagne konzipiert und realisiert. Sie setzt an zwei Punkten an: Einerseits sollen Menschen so einfach wie möglich eine Ausgabe erwerben können, andererseits soll wieder stärker spürbar sein, welchen Beitrag die Zeitung für unsere Gesellschaft leistet.
Die erste Herausforderung löst der Augustin mit einer neuen Währung, der Gusti: Das sind Holzmünzen, die bei den Verkäufer*innen gegen eine Ausgabe eingetauscht werden können. “Wir freuen uns, dass das Augustin-Team gleich von unserer Idee begeistert war, die Gusti als zusätzlichen Vertriebsweg einzuführen. Jetzt gibt es endgültig keine Ausreden mehr”, so Art Directrice Dana Liv Bayomy.
Den gesellschaftlichen Mehrwert der Straßenzeitung unterstreicht die Kampagne mit Sujets mit prägnanten Sprüchen wie “Besser fürs Gehirn als eine Gratiszeitung”. Lisa Brauneder, Senior Consultant: “Der Augustin hat eine starke Stimme und eine klare Haltung. Wir wählten deshalb einen mutigen Zugang, der provoziert und klar macht, wofür der Augustin steht.”
Präsent wird die Kampagne vor allem auf den Online-Kanälen des Augustin sein, wo in den nächsten Wochen Einblicke in den Augustin-Alltag, Portraits von Verkäufer*innen und humorvolle Erinnerungen zum Zeitungskauf erscheinen.
Die Sujets und eine Visualisierung der Gusti finden Sie hier zum Download: [] (https://we.tl/t-gNgbjkoLqS)[https://we.tl/t-... (https://we.tl/t-gNgbjkoLqS)

BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S2/58: CPI ist nicht CPI, Ärger über Leute von Michael Ludwig (leider no Deep Fake)


 

Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, voestalpine, Mayr-Melnhof, Warimpex, Amag, Immofinanz, ATX, ATX Prime, ATX TR, Zumtobel, Porr, Pierer Mobility, Rosgix, Lenzing, OMV, SBO, Uniqa, AMS, Athos Immobilien, Rosenbauer, Oberbank AG Stamm, BKS Bank Stamm, Addiko Bank, S Immo, Nike, salesforce.com, Qiagen, Fresenius Medical Care, Fresenius, BASF, BMW.


Random Partner

Aluflexpack AG
Das Kerngeschäft der Aluflexpack AG (Aluflexpack) umfasst die Entwicklung und Herstellung hochwertiger flexibler Primärverpackungen im industriellen Ausmaß mit einem Schwerpunkt auf Aluminium basierten Verpackungen wie zum Beispiel Aluminium-Kaffeekapseln, Standbodenbeutel, Alu-Schalen, Deckel, Verpackungen für die Süßwarenindustrie und Durchdrückpackungen für den Pharmabereich.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2XFU5
AT0000A28JG4
AT0000A2VDC2

Börse Social Club Board
>> mehr
    Star der Stunde: Österreichische Post -0.09%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 8-9: AT&S(1)
    BSN MA-Event S Immo
    #gabb #1124