Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Porr-CEO Strauss: "In einem Konsolidierungsjahr muss erlaubt sein, die Dividende an die Situation anzupassen"


Porr
Akt. Indikation:  15.50 / 15.58
Uhrzeit:  10:14:55
Veränderung zu letztem SK:  0.13%
Letzter SK:  15.52 ( -0.26%)

02.12.2019

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com)

15:00 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Karl-Heinz Strauss, Porr AG. Thema: Die Porr Aktie ist in diesen Tagen gefallen. Grund: eine Gewinnwarnung. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) soll im Gesamtjahr 2019 von 88,1 Mio. auf rund 35 Mio. Euro sinken. Es war bereits angekündigt, dass 2019 ein Konsolidierungsjahr wird. Wurde das Ausmaß unterschätzt? "Nicht das Ausmaß, sondern die Zeit. Es dauert länger als wir dachten." Probleme gibt es bei einer Brücke in Norwegen und im polnischen Markt. Norwegen steht nun als Zielmarkt auf dem Prüfstand, genauso wie Katar, der UK-Markt soll wegfallen. Basis dafür ist der Rekord-Auftragsbestand von 7,36 Mrd. Euro. 58 % weniger Gewinn sind die Folge der Probleme, von 23,3 auf nur noch 9,8 Mio. Euro. Nun soll die Dividende gekürzt werden: 0,40 Euro je Aktie nach noch 1,10 Euro im Vorjahr. Ist das alles Momentaufnahme oder größeres Problem?

>> Beitrag hören



Company im Artikel
Porr
Porr


Aktien auf dem Radar: Zumtobel , Bawag , Warimpex , Addiko Bank , Marinomed Biotech , Uniqa , Verbund , Österreichische Post , UBM , Rosenbauer , DO&CO , OMV , FACC , Flughafen Wien , SW Umwelttechnik , Wiener Privatbank , EVN , Vonovia SE , Fresenius , Wirecard , SAP , Münchener Rück , Evotec , Porr , S Immo .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Erste Group
Gegründet 1819 als die „Erste österreichische Spar-Casse“, ging die Erste Group 1997 mit der Strategie, ihr Retailgeschäft in die Wachstumsmärkte Zentral- und Osteuropas (CEE) auszuweiten, an die Wiener Börse. Durch zahlreiche Übernahmen und organisches Wachstum hat sich die Erste Group zu einem der größten Finanzdienstleister im östlichen Teil der EU entwickelt.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner