Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Frequentis: Wenig Coronaspuren in der Bilanz, dafür aber von der Commerzialbank Mattersburg


08.04.2021

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com. Bitte weitersagen: https://www.boerse-social.com/gabb.)

14:57 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Norbert Haslacher, Frequentis AG. Thema: Frequentis ist Marktführer für sichere Kommunikation, zum Beispiel bei Flughäfen, Bahn und Polizei. Gerade die Flughäfen standen im Coronajhr 2020 ziemlich still. In den Frequentis Jahreszahlen 2020 sieht man davon aber wenig: 299,4 Mio. Euro Umsatz sind nur ein Mini Rückgang von 1,4 %. Und auch in den Aufträgen zeigt sich Corona nur wenig: etwas rückläufiger Auftragseingang mit 314,6 Mio. Euro, -5,7 %, Auftragsbestand 427,6 Mio. Euro, +9,2 %. Die Kunden sind nicht die Airlines oder Flughäfen, sondern die Flugsicherungen und damit die öffentliche Hand. Auch die Covid Recovery Funds Elemente in Europa kommen in den Aufträgen an. Unter dem Strich bleibt aber Verlust: -3,4 Mio. Euro. Im Vorjahr waren es noch 12,5 Mio. Euro Gewinn. Das ist aber einem Sondereffekt aus der Commerzialbank Mattersburg Affäre geschuldet. Eine Dividende von 15 Cent je Aktie soll es dennoch geben. CEO Norbert Haslacher gibt Einblick in die Akquisitionspläne, Digitalisierung und die Prognose 2021.

>> Beitrag hören



Im Rahmen der Hauptversammlung der Frequentis AG am 16. April 2018 wurde Norbert Haslacher (48), bisher im Vorstand verantwortlich für Sales & Marketing, zum neuen Vorstands-vorsitzenden ernannt. Der bisherige Vorstandsvorsitzende und Frequentis-Eigentümer Hannes Bardach wechselt als Vorsitzender in den Frequentis-Aufsichtsrat. Bildcredit: Frequentis © Aussendung


Aktien auf dem Radar:Verbund, Telekom Austria, Rosenbauer, FACC, UBM, SBO, Palfinger, Immofinanz, Andritz, Frequentis, DO&CO, VIG, Pierer Mobility AG, Porr, Amag, OMV, Athos Immobilien, Cleen Energy, Wolford, Semperit, SW Umwelttechnik, Oberbank AG Stamm, Addiko Bank, Bawag, CA Immo, Erste Group, Kapsch TrafficCom, RBI, S Immo, Wienerberger, Delivery Hero.

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Wienerberger
Wienerberger ist der größte Ziegelproduzent weltweit. Das Unternehmen vereinigt die Geschäftsbereiche Clay Building Materials und Pipes & Pavers. Der Wertschöpfungsprozess ist die Fertigung und die Vermarktung von Baustoffen und Systemlösungen für Gebäude und Infrastruktur.

>> Besuchen Sie 62 weitere Partner auf boerse-social.com/partner