Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Audio: Evotec mit 100 Mio. Übernahme von Just.Bio, weitere 300 Mio. in der Kasse - Prognose 2019 erhöht


14.08.2019

Beitrag von boersenradio.at (Hinweis: 2016 wurde der Umfang der Österreich-Berichterstattung im Börsen Radio Network deutlich erhöht. Dies geschieht mit finanzieller Zuwendung von http://www.boerse-social.com. Für 2017 soll dies weiter verstärkt werden. Unterstützer gesucht: Mail an office@boerse-social.com)

14:31 Audio hören boersenradio.at im Gespräch mit: Herr Werner Lanthaler, EVOTEC AG. Thema: Beim im MDAX notierten Biotech-Unternehmen Evotec stiegen die Konzernerlöse im ersten Halbjahr 2019 um 16 % auf 207 Mio. Euro. Der Anstieg kam unter anderem aus der sehr guten Performance des Basisgeschäfts in allen Geschäftsbereichen, höheren Meilenstein- und Lizenzumsätzen sowie Effekten infolge positiver Wechselkurse. Mit der Übernahme der in Seattle ansässigen Just Biotherapeutics Inc. (Just.Bio) hat Evotec das eigene Geschäft um die Entwicklung und Herstellung von Biologika erweitert. Evotec-CEO Werner Lanthaler: "Wir folgen den Gedanken, den Evotec auszeichnet. Evotec arbeitet daran, Krankheiten ursächlich zu bekämpfen und nicht nur symptomatisch zu behandeln." Das Biotechnologieunternehmen hat die 2019er-Prognose für den Umsatz und das operative Ergebnis erhöht. Beim Umsatz werde es jetzt ein Anstieg von rund 15 % geben.

>> Beitrag hören



Werner Lanthaler (Evotec), Christian Drastil (BSN) © Martina Draper/photaq


Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , VIG , Flughafen Wien , Amag , Rosenbauer , Marinomed Biotech , Porr , SW Umwelttechnik , Andritz , Strabag , Kapsch TrafficCom , Zumtobel , Fabasoft , SBO .

(BSN-Hinweis: Lauftext im Original des Aussenders, Titel (immer) und Bebilderung (oft) durch boerse-social.com aus dem Fotoarchiv von photaq.com)

Random Partner

Vienna International Airport
Die Flughafen Wien AG positioniert sich durch die geografische Lage im Zentrum Europas als eine der wichtigsten Drehscheiben zu den florierenden Destinationen Mittel- und Osteuropas. Der Flughafen Wien war 2016 Ausgangs- oder Endpunkt für über 23 Millionen Passagiere.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner