Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Post, Rosenbauer, OMV, RBI, Wienerberger ... (Wiener Privatbank)

Mit gemischten Vorzeichen beendeten die Börsen den vorletzten Handelstag der Woche. Während der deutsche Leitindex DAX mit einem leichten Plus aus dem Handel ging, gab es an den US-Börsen leichte Kursverluste. Weiterhin im Fokus der Anleger und Börsianer sind die  Entwicklungen des Handelsstreits der USA und China sowie die Sanktionen Washingtons gegen Russland. Die Investoren halten sich mehrheitlich mit den Investment-Entscheidungen zurück und warten einmal ab.

Relativ schwach präsentierte sich gestern der österreichische Leitindex ATX (-1,46 %). Ausschlaggebend dafür die schwache Performance der RBI Aktie, die nach Vorlage der Quartalszahlen mehr als 6 % verlor. Unter Druck auch das ATX-Schwergewicht OMV (-2,54 %) und Wienerberger (-2,04 %). 

Vorbörslich sind die europ. Börsen schwächer indiziert.  Die asiatischen Börsen schließen mit teils deutlichen Verlusten. Von der Makroseite gibt es heute den Verbraucherpreisindex aus den USA. Von der Unternehmensseite berichteten in Österreich Post und Rosenbauer ihre Zahlen zum 1. Halbjahr 2018 (Details siehe unten).
 

UNTERNEHMENSNACHRICHTEN

Österreichische Post

Die Österreichische Post AG veröffentlichte heute Früh die Zahlen für das Q2 2018. Wie auch in den letzten Berichtsperioden setzte sich der Trend des Paketwachstums bei gleichzeitigem Rückgang bei Brief, Werbepost & Filialen fort. Auch diesmal gelang es der Post mittels stärkerem Paketgeschäft das schwächere Briefgeschäft zu kompensieren. Der Umsatz blieb in Q2 im Vergleich zum Vorjahresquartal mit € 464,6 Mio. nahezu stabil (-0,1 %). EBITDA und EBIT konnten leicht gesteigert werden (+3,5 % bzw. +1,3 %).  Das Periodenergebnis sank wegen höherer Steueraufwände aus Vorjahren dennoch geringfügig auf € 34,1 Mio. (-4,7 %). Für das Gesamtjahr wurde der Ausblick bestätigt: Man strebt sowohl einen stabilen Umsatz (2017: € 1.938,9 Mio.) als auch ein stabiles EBIT (2017: € 207,8 Mio.) an. 

Q2 2018: Umsatz: € 464,6 Mio. (€ 478 e); EBIT: € 48,4 Mio. (€ 44,6 e); Ergebnis nach Steuern: € 34,1 Mio. (€ 33,2 e)

Rosenbauer

Der heimische Feuerwehrgerätproduzent Rosenbauer konnte im zweiten Quartal positive Zahlen präsentieren. Aufgrund der erstmaligen Anwendung von IFRS 15 (spätere Umsatz- und Gewinnrealisierung) sank der Umsatz im ersten Halbjahr im Vergleich zum Vorjahr um 11,6%. Ohne diesen erstmalig berücksichtigten IFRS 15-Effekt wäre man bei einem Umsatzanstieg von 2,4% gestanden. Das EBIT als auch das Periodenergebnis konnten, trotz der neuen Regularien stark zulegen. Der Auftragseingang als auch der Auftragsbestand konnten ebenfalls gesteigert werden, was zu einer hohen Kapazitätsauslastung führt. Die IWF Prognosen für die Entwicklung der Weltwirtschaft in den Jahren 2018 und 2019 liegen zurzeit bei 3,9%. Da die Feuerwehrbranche grundsätzlich der allgemeinen Konjunktur mit ein paar Monaten Verspätung folgt, ist von einer weiterhin stabilen Entwicklung auszugehen.

H1/18: Umsatz:  €352,7 Mio. (VJ 393,6); EBIT: €10,1 Mio. (VJ 2,7); Periodenergebnis: €5,3 Mio. (VJ 3,4))

(10.08.2018)

Live-Kursliste, BSNgine
 
 
 
 


Bildnachweis

1.



Aktien auf dem Radar: Valneva , Mayr-Melnhof , UBM , Polytec , DO&CO , Rosenbauer , Palfinger , OMV , Wienerberger , Strabag , CA Immo , VIG , SW Umwelttechnik , S Immo , Porr , Österreichische Post , Zumtobel , Wolford , FACC , voestalpine , Warimpex , bet-at-home.com , Linz Textil Holding , Oberbank AG VZ , Oberbank AG Stamm , Wiener Privatbank , Cleen Energy , Gurktaler AG VZ , Gurktaler AG Stamm .


Random Partner

Wiener Privatbank
Die Wiener Privatbank ist eine unabhängige Privatbank mit Sitz in Wien, deren Anspruch darin liegt, die besten Investmentchancen am globalen Markt für ihre Kunden zu identifizieren. Zu den Kunden zählen Family Offices, Privatinvestoren, Institutionen sowie Stiftungen im In- und Ausland.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




 Latest Blogs

» Artemis Resources Limited mit News (Stefan Müller)

» Inbox: Sportliche Qalo Ringe für Verliebte

» Inbox: Sportliche Qalo Ringe für Verliebte

» Erschöpft (Christian Drastil via Runplugged Runkit)

» First Solar als Top Breakout-Kandidat (Achim Mautz)

» Comeback (Monika Kalbacher via Facebook)

» Training für 30. HM (Diana Berisha-Klusóczki via Facebook)

» Falko Zschunke und Bernd Albrecht läuten die Opening Bell für Donnerstag

» ATX-Trends: EVN, SBO, FACC, voestalpine, OMV, Semperit ...

» Unsere brandneue Webseite! (Stefan Greunz)