Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ATX-Trends: Lenzing, RBI, Addiko, Rosenbauer ...

Unentschlossen zeigte sich gestern der heimische Aktienmarkt.  Der ATX verzeichnete gestern zu Beginn Gewinne aber musste diese im Laufe des Tages wieder abgeben. Am Ende des Tages stand ein kaum veränderter Schlusskurs von 3.509,70 Punkten bzw. ein Plus von 0,03% in den Büchern. Es herrscht wieder eine vorsichtige Stimmung am Aktienmarkt. Die immer stärker werdende Delta Variante des Corona Virus, begleitet von neuen Maßnahmen in China und auch die geringer als erwartet ausgefallenen Einkaufsmanagerindizes aus den USA und China drückten die Stimmung. Heute präsentieren Voestalpine und Lenzing die Ergebnisse zum 1. bzw. 2. Quartal. Der Gewinner des Tages war OMV mit einem Gewinn von 2,5%, auch der zweite Ölwert Schoeller-Bleckmann konnte sich mit einem Plus von 0,6 unter den Top 3 des ATX positionieren. Bei den Banken schaut es weniger gut aus: die RBI musste einen Verlust von 0,9% hinnehmen, gefolgt von der BAWAG mit minus 0,8% und der Erste Group mit 0,1% Abschlag. Besser sah es für die kleine Addiko Bank mit plus 0,4% aus. Die Verlierer des Tages waren Semperit mit minus 2,4% und Rosenbauer konnte seine Gewinne vom Vortag nicht halten und musste einen Abschlag von 2,2% hinnehmen.

Unternehmensnachrichten
Voestalpine
Der heimische Stahlkonzern voestalpine präsentierte heute seine Zahlen zum Q1/2021-22, die operativ über den Erwartungen lagen und den wirtschaftlichen Aufschwung widerspiegelten. So erhöhte sich der Umsatz im Vergleich zum 1. Quartal des Vorjahres um 45,6% von €2,4 Mrd. auf €3,5 Mrd. Mit Ausnahme der Luftfahrtindustrie, die sich vergleichsweise verhalten entwickelte, verzeichneten alle Markt- und Produktsegmente eine positive Entwicklung. Auch die Ergebnisseite des voestalpine-Konzerns weist für das 1. Quartal im laufenden Geschäftsjahr ein deutliches Wachstum aus: Das EBITDA stieg um 242% von €158 auf €540 Mio. Während sich das EBIT im Vorjahresquartal mit €-49 Mio. negativ darstellte, belief es sich im 1. Quartal 2021-22 auf €340 Mio. Das Ergebnis vor Steuern steigerte sich im Berichtszeitraum auf €319 Mio. (Q1/2020-21: €-74 Mio.) und das Ergebnis nach Steuern auf €259 Mio. (Q1/2020-21: €-70 Mio.). Der Vorstand der voestalpine AG geht – auf Basis der Ergebnisse des 1. Quartals 2021-22 und der Annahme, dass die aktuelle wirtschaftliche Dynamik anhält – nunmehr für das Geschäftsjahr 2021-22 von einem EBITDA in einer Bandbreite von €1.900 bis €2.200 Mio. aus (zuvor: €1.600 bis €1.900).
Q1/2021-22: Umsatzerlöse: €3.490,0 Mio. (3.608e); EBITDA: €539,6 Mio. (505e); EBIT: €339,6 Mio. (290e), Ergebnis nach Steuern: €259,2 Mio. (206,5e).

Lenzing
Der heimische Faserstoffproduzent Lenzing präsentierte heute seine Ergebnisse zum Q2/21, die über den Erwartungen lagen. Die Umsatzerlöse stiegen im zweiten Quartal um 58,2% gegenüber dem Vorjahresquartal auf €544,0 Mio. Dieser Anstieg ist in erster Linie auf höhere Viscosepreise zurückzuführen, die im Mai dank einer deutlich höheren Fasernachfrage, insbesondere aus Asien, bei über RMB 15.000 lagen. Der Fokus auf holzbasierte Spezialfasern wirkte sich ebenfalls positiv auf die Umsatzentwicklung aus; der Anteil der Spezialfasern am Faserumsatz erhöhte sich im ersten Halbjahr auf 72,8%. Das EBITDA hat sich im Vergleich zum Vorjahr mehr als vervierfacht und erreichte im Q2/21 einen Wert von €123,3 Mio. (nach €27,0 Mio. im Q2/20). Das Periodenergebnis drehte deutlich ins Positive und lag bei €66,3 Mio. (nach €-32,1 Mio. im Q2/20. Die Lenzing Gruppe erwartet für 2021, aufgrund der sehr positiven Entwicklung des ersten Halbjahres und unter Berücksichtigung der genannten Faktoren, dass das EBITDA mindestens auf einem Niveau von €360 Mio. liegen wird (bisher: mindestens €326,9 Mio.).
Q2/21: Umsatz:  €544,0 Mio. (Vj. 343,9); EBITDA: €94,5 Mio. (Vj. 69,1); EBIT: €83,5 Mio. (Vj. -13,4); Periodenergebnis: €66,3 Mio. (Vj. -32,1)

 

(04.08.2021)

 

Bildnachweis

1.



Aktien auf dem Radar:Borussia Dortmund, GameStop, Polytec Group, EVN, Wienerberger, Bawag, Addiko Bank, Marinomed Biotech, Amag, DO&CO, Semperit, voestalpine, Mayr-Melnhof, SBO, Telekom Austria, Zumtobel, VIG, Pierer Mobility, startup300, Cleen Energy, RHI Magnesita, Kapsch TrafficCom.


Random Partner

gutbetreut.at
Gutbetreut.at ist Qualitätspartner für 24-Stunden-Pflege und Betreuung in Niederösterreich und Wien. Das Team von gutbetreut.at gibt täglich sein Bestes, um die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der zu betreuenden Menschen zu erfüllen – und das mit ganzem Herzen. Die Betreuung und Pflege von Menschen braucht viel Herz, Verstand und Liebe zur Arbeit.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner




 Latest Blogs

» BSN Spitout Wiener Börse: EVN und AT&S jetzt ytd gleichauf

» Apple; Die starke iPhone 13 Nachfrage könnte die Anleger bei der Aktie w...

» Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heute (Depot Kommentar)

» Börsegeschichte 21.9.: Rosenbauer, DAX, Palfinger, AUA, Raiffeisen, Verbund

» Smeil Nominierungen 2021: Goldberg & Goldberg, Michael Plos, Reicher-Ren...

» Verbund: Nun stehen zwei Wanderpokale bei Michael Strugl (Christian Dras...

» Der Österreichische Nachhaltigkeitspodcast: VIG-CEO Elisabeth Stadl...

» PIR-News zu VIG, Andritz, Post, Mayr-Melnhof (Christine Petzwinkler)

» Auf boersenradio.at reingehört: WEB Windenergie-Vorstand Michael Trcka

» Das war der lässigste Moment in der Wiener Börsegeschichte (Christian Dr...



Ausgewählte Events von BSN-Partnern


Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A202D8
AT0000A2PJJ6
AT0000A2S737

Börse Social Club Board
>> mehr
    BSN MA-Event Porr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Fabasoft(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: S&T(2)
    Star der Stunde: Kapsch TrafficCom 2.04%, Rutsch der Stunde: Palfinger -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: voestalpine(1)
    Star der Stunde: UBM 1.86%, Rutsch der Stunde: Lenzing -1.18%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: S&T(7), EVN(1)
    Österreich-Depots: Wieder etwas erholt heute (Depot Kommentar)