Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





AT&S: Abweichungen zu verfügbaren Analystenschätzungen möglich

26.03.2020

Die weltweiten Auswirkungen auf die globalen Logistik- und Produktionsketten infolge der COVID-19-Pandemie können in einigen Kundensegmenten von AT&S zu einer reduzierten Nachfragesituation führen, informiert AT&S. Aufgrund der geringen Visibilität und hohen Volatilität der Entwicklungen würden sich die Auswirkungen auf das Geschäftsjahr 2020/21 derzeit nicht quantifizieren lassen. Aller Voraussicht nach wird es zu Abweichungen gegenüber den aktuell verfügbaren Analysteneinschätzungen kommen, so der Leiterplatten- und IC-Substrate-Hersteller.

"Dank der frühzeitigen Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter, die nach erfolgreicher Umsetzung in China bereits an allen Standorten installiert wurden, sind derzeit alle AT&S Standorte in Europa und Asien zu 100 Prozent verfügbar. Um die notwendige Flexibilität in den nächsten Wochen zu ermöglichen, wurden bereits entsprechende Präventivmaßnahmen, wie beispielsweise eine ausreichende Bereitstellung der Produktionsmaterialen, eingeleitet. Bis auf Weiteres werden die Situation und die Rahmenbedingungen kurzzyklisch evaluiert und entsprechende Maßnahmen eingeleitet", heisst es.


 

Bildnachweis

1. Leiterplatte, Computer, Elektronik, Technik, IT, Internet, Hardware, PCB, http://www.shutterstock.com/de/pic-110516621/stock-photo-macro-shot-of-the-back-side-of-a-circuit-board.html   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Semperit , Rosenbauer , Frequentis , Warimpex , FACC , Zumtobel , Amag , Pierer Mobility AG , voestalpine , Flughafen Wien , Addiko Bank , AT&S , Österreichische Post , S Immo , SBO , Verbund , Rosgix , AMS , Bawag , CA Immo , Erste Group , Linz Textil Holding , Josef Manner & Comp. AG , Palfinger , Porr , Polytec , RBI , Stadlauer Malzfabrik AG , Strabag , Telekom Austria , UBM.


Random Partner

Novomatic
Die Novomatic-Gruppe ist als Produzent und Betreiber einer der größten Gaming-Technologiekonzerne der Welt und beschäftigt mehr als 25.000 Mitarbeiter. Die Unternehmensgruppe verfügt über Standorte in 45 Ländern und exportiert innovatives Glücksspielequipment, Systemlösungen, Lotteriesystemlösungen und Dienstleistungen in mehr als 70 Staaten.

>> Besuchen Sie 54 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Leiterplatte, Computer, Elektronik, Technik, IT, Internet, Hardware, PCB, http://www.shutterstock.com/de/pic-110516621/stock-photo-macro-shot-of-the-back-side-of-a-circuit-board.html