Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Artprice blickt auf fünf "positive Anomalien" auf dem Kunstmarkt 2020

29.10.2020
Paris (ots/PRNewswire) - Dank den Online-Verkäufen haben die großen Auktionshäuser einen Weg gefunden, den Geschäftsbetrieb fortzuführen und der Covid-19-Gesundheitskrise zu trotzen. Der Lockdown zwang sie zur plötzlichen und vollständigen Entmaterialisierung ihrer prestigeträchtigsten Verkäufe und der dazugehörigen Kataloge. Diese Entwicklung - die auf dem Kunstmarkt lange auf sich warten ließ - hat es ermöglicht, dass der Großteil der Sekundärmarkt-Transaktionen 'wie gehabt' weiter durchgeführt werden konnte. Das wiederum hat in hohem Ausmaß zur Stärkung des Vertrauens beigetragen, das Verkäufer brauchen, um eine Herausgabe ihrer Werke in Betracht zu ziehen. Es wurden bereits einige recht bemerkenswerte Ergebnisse verzeichnet.
thierry Ehrmann, Geschäftsführer und Gründer von Artprice:
"Unsere Ökonometrie-Abteilung hat fünf Arten von Verkäufen ausgemacht, die die Belastbarkeit des Kunstauktionsmarktes veranschaulichen. Jede dieser 'positiven Anomalien'muss in einen Kontext gesetzt werden, um das unermüdliche Interesse der Käufer an diesen Werken und diesen Künstlern in so schwierigen Zeiten zu verstehen."
Kontaktieren Sie die Ökonometrie-Abteilung von Artprice für all Ihre Fragen in Bezug auf unsere Statistik und unsere personalisierten Studien: econometrics@artprice.com
Rekordverdächtige Umsatzzahlen...
Der Markt von Banksy zeigt eine außergewöhnliche Belastbarkeit angesichts der Krise: Seine Werke haben in diesem Jahr bereits einen rekordverdächtigen jährlichen Auktionsumsatz von insgesamt $ 42,8 Millionen generiert. Sechs seiner besten 10 Auktionsresultate aller Zeiten wurden in den letzten 10 Monaten erzielt; und etwa 550 weitere Werke haben in Auktionshäusern rund um den Erdball den Besitzer gewechselt.
Mit dem erfolgreichen Verkauf seines Meisterwerks Complements (2004-2007) hat Brice Marden trotz der Gesundheitskrise ebenfalls eine Rekordleistung bei einer Auktion verzeichnet. Mit 82 Jahren ist er einer der 10 erfolgreichsten lebenden Künstler nach Auktionsumsatz.
Die plötzliche Begeisterung der Sammler für das Werk des 43-jährigen amerikanischen Malers Eddie Martinez (die 2019 begann) hat in diesem Jahr unvermindert angehalten. Es wurden bereits 53 Werke bei einer Auktion versteigert, darunter fünf um mehr als eine halbe Million Dollar. Die Nachfrage nach seinem Werk hat der Gesundheitskrise in den USA und den damit einhergehenden politischen und ökonomischen Krisen eindeutig getrotzt.
Der stärkste Preisanstieg...
Der Name Matthew Wong hat am 30. Juni 2020 in der internationalen Kunstszene eingeschlagen, als Sotheby's beschloss, seine erste größere Auktion des Jahres in New York - 100% online - mit einem Bild dieses relativ unbekannten kanadischen Künstlers zu starten.
Matthew Wongs Karriere begann 2014 in Asien, ein paar Monate nach dem Abschluss der Hong Kong School of Creative Media. Seine Bekanntheit erreichte ihren Höhepunkt 2019 mit einer Einzelausstellung bei Massimo de Carlo in Hong Kong (Januar - März 2019) und dann in der Kunstgalerie Karma in New York (November 2019 - Januar 2020). Leider beging der Künstler ein paar Wochen vor seiner Ausstellung in Amerika Selbstmord.
The Realm of Appearance (2018) - ein Ölgemälde auf Leinwand, das von Sotheby's auf $ 60.000 - $ 80.000 geschätzt wurde - erzielte am 30. Juni 2020 ein erstaunliches Ergebnis von $ 1.820,000. Dieser beachtliche Rekord wurde am 7. Oktober bestätigt, als Christie's Matthew Wongs Shangri-La (2017) um $ 4.470,000 verkaufte.
Der konstanteste Zuwachs (in %)...
2011 bei Sotheby's in New York um $ 10.000 gekauft, wurde das Acrylgemälde auf Leinwand Season Cherry (1978) von Yayoi Kusama am 16. Juli 2020 um $ 106.250 (im selben Auktionsraum) weiterverkauft. Die ursprüngliche Investition hat also im Laufe von neun Jahren durchschnittlich +30% pro Jahr generiert.
Der starke Wertanstieg dieses Gemäldes veranschaulicht die Entwicklung der Preise von Yayoi Kusama perfekt. Gemäß den Auktionsmarktdaten von Artprice sind $ 100, die im Januar 2011 in Gemälde der japanischen Künstlerin investiert wurden, heute durchschnittlich $ 926 wert. Bemerkenswert ist, dass die Gemälde von Yayoi Kusama schneller im Wert gestiegen sind als ihre restlichen Werke im Laufe des letzten Jahrzehnts.
Das seltenste Werk...
Werke vom florentinischen Maler Paolo Uccello sind bei Auktionen äußerst rar. Aber eines der noch in Privatbesitz befindlichen Werke wurde dennoch diesen Sommer herausgegeben, nachdem es 62 Jahre derselben Familie gehört hatte.
Sotheby's nahm das Werk am 28. Juli 2020 in London in den ultra-prestigeträchtigen Verkauf Rembrandt to Richter auf. Im fünfzehnten Jahrhundert in der Toskana gemalt, wurde das Gemälde zwischen einem Werk auf Papier von Jean-Michel Basquiat und einem Acrylgemälde auf Musselin von Keith Haring, beide aus den frühen 1980ern, platziert.
Die drei Millionen Dollar, die Uccellos Battle on the Banks of a River erzielte, übertrafen die Erwartungen des Eigentümers, der beschlossen hatte, sich zu einem besonders heiklen Moment auf dem Kunstmarkt von diesem Meisterwerk zu trennen, bei weitem.
Die schnellste Rückkehr in den Auktionssaal...
Innerhalb eines Jahres wurde Genieve Figgis' Gemälde Ladies in the Grass (2015) zwei Mal versteigert. Im Juli 2019 bei Christie's in New York um $ 18.750 gekauft, wurde das Werk am 11. Juli 2020 bei Christie's in Hong Kong um $ 242.000 weiterverkauft.
Die französische Galeriebesitzerin Almine Rech entdeckte Genieve Figgis über Richard Prince, der sie angeblich auf Twitter erspäht hatte. Diese neue Form von Bad Painting, von den zwei größten Playern auf dem Kunstmarkt unterstützt, stößt in Hong Kong, London und New York auf denselben Erfolg. Die drei wichtigsten Hauptstädte des zeitgenössischen Kunstmarkts stehen bei Gemälden der irischen Malerin direkt zueinander in Konkurrenz und treiben ihre Preise rasch in die Höhe.
Bild: [https://imgpublic.artprice.com/img/wp/sites/11/2020/10/Paolo-... -Battle-on-the-banks-of-a-river.jpg]
Copyright 1987-2020 thierry Ehrmann www.artprice.com - www.artmarket.com
Testen Sie unsere Dienstleistungen (kostenlose Demo): https://www.artprice.com/artist/15079/wassily-kandinsky
Hier geht es zu unseren Abonnements: https://www.artprice.com/subscription
Über Artmarket
Artmarket.com ist Eurolist by Euronext Paris, SRD Long Only und Euroclear notiert: 7478 - Bloomberg: PRC - Reuters: ARTF.
Unter dem nachstehenden Link finden Sie eine Videopräsentation über Artmarket und seine Abteilung Artprice: https://en.artprice.com/video
Artmarket und seine Abteilung Artprice wurden im Jahr 1997 von ihrem Geschäftsführer, thierry Ehrmann gegründet. Artmarket und seine Abteilung Artprice werden von Groupe Serveur (Gründung im Jahr 1987) kontrolliert.
Siehe beglaubigte Biografie in Who's who ©:
https://imgpublic.artprice.com/img/wp/sites/11/2019/10/biogra... 2019_WhosWho_thierryEhrmann.pdf
Artmarket ist ein globaler Akteur auf dem Kunstmarkt; das Unternehmen verfügt neben anderen Strukturen über die Abteilung Artprice, eine weltweit führende Struktur in Erfassung, Management und Nutzung historischer und zeitgenössischer Informationen über den Kunstmarkt in Datenbanken, die über 30 Millionen Indizes und Auktionsergebnisse über mehr als 740 000 Künstler enthalten.
Artprice Images® verschafft Zugang zur größten Bilder-Datenbank der Welt. Sie enthält nicht weniger als 180 Millionen digitale Bilder und Photographien oder radierte Reproduktionen von Kunstwerken vom Jahr 1700 bis Heute, die von unseren Historikern kommentiert wurden.
Artmarket sammelt durch seine Abteilung Artprice fortwährend Daten von 6300 Auktionshäusern und erzeugt Schlüsselinformationen über den Markt für die wichtigsten Presse- und Medienagenturen (7 200 Veröffentlichungen). Seine 4,5 Millionen "Mitglieder mit Zugangsdaten" haben Zugriff zu Werbung, die von anderen Mitgliedern in das Internet gestellt wird und Zugang zu einem Netzwerk (Global Standardized Marketplace®), das heute ein weltweit führender, standardisierter Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Kunstwerken (fester Preis oder Bieterpreis) ist; die Auktionen unterliegen Absatz 2 und 3 des Artikels L 321.3 des französischen Handelsgesetzbuches.
Artmarket (und seine Abteilung Artprice) wurden im November 2018 zum zweiten Mal für weitere 3 Jahre mit dem Qualitätszeichen "Innovative Company" ausgezeichnet, das von der französischen Banque Publique d'Investissement (BPI) verliehen wird; die BPI unterstützt das Unternehmen und sein Projekt, seine Position als globaler Akteur auf dem Kunstmarkt zu stärken.
Der Jahresbericht 2019 über den Weltkunstmarkt von Artprice by Artmarket, veröffentlicht im Februar 2020:
https://www.artprice.com/artprice-reports/the-art-marke...
Index der Pressemitteilungen, die von der Abteilung Artprice von Artmarket in das Internet gestellt wurden:
http://serveur.serveur.com/press_release/pressreleaseen.h...
Verfolgen Sie mit Artmarket und seiner Abteilung Artprice die Entwicklung des Kunstmarktes in Echtzeit auf Facebook und Twitter:
https://www.facebook.com/artpricedotcom/ (4,9 Millionen Anhänger)
https://twitter.com/artmarketdotcom
https://twitter.com/artpricedotcom
Entdecken Sie die Alchemie und die Welt von Artmarket und seiner Abteilung Artpricehttp://web.artprice.com/video mit Firmensitz im berühmten Organe Contemporary Art Museum "The Abode of Chaos" (dixit The New York Times): https://issuu.com/demeureduchaos/docs/demeureduc... s-ix-1999-2013
L'Obs - Das Museum der Zukunft: https://youtu.be/29LXBPJrs-o
https://www.facebook.com/la.demeure.du.chaos.theabodeof...
(4,5 Millionen Anhänger)
https://vimeo.com/124643720
Kontaktieren Sie Artmarket.com und seine Abteilung Artprice unter ir@artmarket.com
thierry Ehrmann, ir@artmarket.com
Foto: https://mma.prnewswire.com/media/1320532/Artmarket_Paolo_...
Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1009603/Art_Market_logo....
 

Aktien auf dem Radar:Semperit, FACC, DO&CO, Warimpex, Agrana, Telekom Austria, Österreichische Post, Erste Group, AT&S, Athos Immobilien, Addiko Bank, Andritz, Wienerberger, Strabag, Rosenbauer, OMV, AMS, Cleen Energy, startup300, Verbund, SW Umwelttechnik, S Immo.


Random Partner

VBV
Die VBV-Gruppe ist führend bei betrieblichen Vorsorgelösungen in Österreich. Sowohl im Bereich der Firmenpensionen als auch bei der Abfertigung NEU ist die VBV Marktführer. Neben der VBV-Pensionskasse und der VBV-Vorsorgekasse gehören auch Dienstleistungsunternehmen wie die VBV-Pensionsservice-Center, die VBV-Consult, die VBV-Asset Service und die Betriebliche Altersvorsorge-SoftWare Engineering zur VBV-Gruppe.

>> Besuchen Sie 58 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER