Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Andrea Illy wird für die Förderung des Images Italiens in der Welt mit dem Leonardo-Preis ausgezeichnet

24.09.2021
Rom (OTS) - Andrea Illy wird für die Förderung des Images Italiens in der Welt
mit dem Leonardo-Preis ausgezeichnet
Die Auszeichnung würdigt sein Engagement als Unterstützer des Stakeholder Unternehmens
und der unternehmerischen Verantwortung beim Aufbau einer besseren Gesellschaft
Rom, 24. September 2021 – Heute wird der Vorsitzende von illycaffè, Andrea Illy, mit dem Leonardo-Preis 2019 (www.comitatoleonardo.it) ausgezeichnet, der jedes Jahr von einer hochkarätigen Jury an eine italienische oder ausländische Persönlichkeit verliehen wird, die wesentlich zur Förderung und Aufwertung des italienischen Images im Ausland beigetragen hat.
Illy hat sein Engagement stets auf zwei Schwerpunkte ausgerichtet: Nachhaltigkeit als integraler Bestandteil der Unternehmenskultur und zugunsten des Kaffee- und Landwirtschaftssektors sowie Made in Italy als Symbol für Exzellenz zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Landes.
Andrea Illy wurde für seine Arbeit als Unternehmer, als überzeugter Verfechter des Stakeholder Unternehmens und der unternehmerischen Verantwortung beim Aufbau einer besseren Gesellschaft ausgezeichnet.
Als "humanistischer Chemiker", wie er oft genannt wird, hat er die Internationalisierung von illycaffè vorangetrieben und gleichzeitig die Prozesse, die Kultur und das Streben nach Qualität erneuert. Heute ist die Marke illy weltweit für ihre nachhaltige Qualität und ihre unermüdliche Unterstützung der Welt der Kultur und der zeitgenössischen Kunst bekannt, die sie dank der ikonischen illy Art Collection Espressotassen für alle zugänglich gemacht hat.
Als Botschafter von "Made in Italy" hat Andrea Illy während seiner Präsidentschaft der Altagamma Foundation (2013 - 2019) und durch sein Buch Italia Felix weltweit für den Reichtum und die Talente Italiens geworben und dabei das Streben nach Perfektion, das Streben nach Innovation und die Kreativität hervorgehoben die dank drei Jahrtausenden an Schönheit und Kultur geerbt wurde.
“Ich fühle mich geehrt, diese wichtige Anerkennung erhalten zu haben", kommentiert Andrea Illy, Präsident von illycaffè. "Das ist sehr erfreulich und ermutigt mich noch mehr, meinen Traum von einer Gesellschaft zu verwirklichen, die sich um das Wohlergehen der Menschen und den Erhalt der Umwelt kümmert. Was Waren "Made in Italy" auszeichnet - nämlich schön, gut und gut gemacht zu sein - geht Hand in Hand mit dem Aufbau eines nachhaltigen Geschäftsmodells, das Werte für die Gegenwart schafft und für künftige Generationen bewahren kann. Durch unsere Arbeit bei illycaffè werde ich meine Anstrengungen verdoppeln, um das Image Italiens in der Welt noch weiter zu fördern".
Andrea Illy ist davon überzeugt, dass Glück eine Voraussetzung für jeden Übergang zu einem nachhaltigeren und regenerativen sozioökonomischen Modell ist. So sehr, dass er 2019, als illycaffè den Status einer Benefit Corporation annahm, mit diesem Schritt das Engagement auch institutionalisierte. Gemeinsam mit der Ernesto Illy Foundation, zu deren Gründern er gehört, und dank wichtiger Private Public Partnerships mit lokalen und internationalen Institutionen, unterstützt er zahlreiche Projekte zur Entwicklung der Kaffeegemeinschaft und zur Schaffung nachhaltiger Wertschöpfungsketten in den Erzeugerländern. Diese Aktivitäten sind die konkrete Umsetzung der Philosophie und Strategie von illycaffè, das 2021 als erstes italienisches Kaffeeunternehmen die B-Corp-Zertifizierung erhielt.
Als Wissenschaftler und Experte für den Klimawandel mit jahrzehntelanger Erfahrung entwickelt Andrea Illy seit 2018 ein Modell der "tugendhaften Landwirtschaft", das atmosphärischen Kohlenstoff bindet, indem es Böden mit organischem Material anreichert und gleichzeitig gesunde Produkte anbaut.
Die Verleihung des Leonardo-Preises 2019 (der ursprünglich für 2020 vorgesehen war) fand heute im Palazzo Barberini in Rom in Anwesenheit des Präsidenten der Republik Italiens statt.
----
<a>illycaffè</a> ist ein italienisches Familienunternehmen, das 1933 in Triest gegründet wurde. Sein Ziel war es schon immer, der Welt den besten Kaffee zu bieten. Illycaffè stellt einen einzigartigen 100% Arabica Blend her, der 9 der besten Sorten der Welt kombiniert, die von illycaffè ausgewählt wurden: Jeden Tag werden 8 Millionen Tassen illy-Kaffee in über 140 Ländern rund um den Globus serviert, in Cafés, Restaurants und Hotels, in illycaffès und Shops sowie zu Hause. Durch seine Innovationen trägt illycaffè zum weltweiten Fortschritt der Kaffeetechnologie bei. 1991 wurde in Brasilien der "Premio Ernesto Illy de qualidade sustentavel do cafè para espresso" für hochwertigen Espresso-Kaffee eingeführt. Illycaffè hat zur Weitergabe des Know-hows beigetragen und zahlt den Erzeugern einen Premiumpreis für die beste von illycaffè ausgewählte Qualität. Seit 2016 zeichnet das Unternehmen mit dem "Ernesto Illy International Coffee Award" Kaffeebauern auf der ganzen Welt aus, die nach Ansicht von illy den besten nachhaltigen Kaffee produziert haben. Seit 2013 steht das Unternehmen auf der Liste der World Most Ethical Companies. Im Jahr 2019 verstärkte illycaffè sein Engagement für ein nachhaltiges Geschäftsmodell, das die Interessen der Menschen und der Umwelt miteinander verbindet, indem es den Status einer "Società Benefit" annahm und diese Verpflichtung in seine Satzung aufnahm. Im Jahr 2021 war illycaffè das erste italienische Unternehmen im Kaffeesektor, das die internationale Zertifizierung als B Corp erhielt, da es sich verpflichtet hat, die höchsten Standards für soziale und ökologische Leistungen einzuhalten. Das Unternehmen gründete auch die Università del Caffè, deren Ziel es ist, die Kaffeekultur auf allen Ebenen zu teilen und eine umfassende und praktische Ausbildung für Erzeuger, Baristas und Liebhaber zu bieten. Bei allem, das "made in illy" ist, geht es um Schönheit und Kunst, die Grundprinzipien der Marke, angefangen beim Logo, das vom Künstler James Rosenquist entworfen wurde, bis hin zu den illy Art Collection Tassen, die von über 100 internationalen Künstlern gestaltet wurden. Im Jahr 2020 beschäftigte das Unternehmen 1291 Mitarbeiter und erzielte einen konsolidierten Umsatz von 446,5 Millionen Euro. Es gibt 261 illy Caffès und Shops in über 40 Ländern auf der ganzen Welt. Im Jahr 2021 wurde Rhone Capital Minderheitsaktionär von illycaffè mit dem Ziel, zu den internationalen Wachstumsplänen des Unternehmens beizutragen.
Zwtl.: Andrea Illy – Chairman von illycaffè
Andrea Illy ist Präsident von illycaffè S.p.A., einem Familienunternehmen das 1933 mit dem Ziel gegründet wurde den besten Kaffee der Welt anzubieten. Insgesamt 22 Jahre war er auch CEO des Unternehmens.
Als Unternehmer glaubt er fest an das Stakeholder Unternehmen und an die unternehmerische Verantwortung für den Aufbau einer besseren Gesellschaft. Als "humanistischer Chemiker" ist er ein Förderer von Kultur und Kunst, ein Bereich in dem illycaffè schon immer aktiv war.
Außerhalb des Unternehmens war er von 1999 bis 2014 Präsident der ASIC (der einzigen internationalen Vereinigung, die sich der Wissenschaft des Kaffees widmet), von 2012 bis 2015 Vorsitzender des Ausschusses für Werbung und Marktentwicklung der International Coffee Organization und von 2013 bis 2019 Präsident der Fondazione Altagamma, die in dieser Zeit als Botschafterin des italienischen Lebensstils in der ganzen Welt institutionell anerkannt wurde. Seit 2013 ist er Mitglied des Verwaltungsrats der Bank von Italien (italienische Zentralbank) und seit 2015 Mitglied des Beirats für die interne Revision. Seit 2019 ist er Mitglied der Community of Chairpersons des Weltwirtschaftsforums. Seit 2021 hat er gemeinsam mit Jeffrey D. Sachs den Vorsitz der Regenerative Society Foundation inne.
1995 veröffentlichte die Academic Press sein Buch Espresso Coffee: The Chemistry of Quality, jetzt in der zweiten Auflage erhältlich. Außerdem schrieb er Il sogno del caffè, veröffentlicht von Codice Edizioni im Jahr 2015, und Italia Felix, veröffentlicht von Piemme im Jahr 2018.
Andrea Illy hat einen Abschluss in Chemie von der Universität Triest, einen Executive Master von der SDA-Bocconi di Milano und einen Abschluss des Advanced Management Program der Harvard Business School. Er studierte Total Quality Management in Japan, Innovation am MIT in Boston, Exponential Technologies an der Singularity University und Complexity Science an der University of Oxford.
Im Jahr 2018 wurde er vom Präsidenten der Italienischen Republik zum Cavaliere del Lavoro (Ritter des Verdienstordens für Arbeit) ernannt.
Er wurde 1964 in Triest geboren, ist verheiratet und hat drei Töchter.
 

Aktien auf dem Radar:Strabag.


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER


Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

European Lithium - Traudi Stollen
Vivatis Holding AG Headquarter
G4S Secure Solutions AG Headquarter Österreich

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2SAM3
AT0000A28C15
AT0000A20DP5

Börse Social Club Board
>> mehr
    Österreich-Depots: Super-Tag dank Valneva, Position nach Anstieg etwas verkleinert (Depot Kommentar)
    Star der Stunde: Addiko Bank 0.72%, Rutsch der Stunde: VIG -0.38%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 13-14: S&T(3), Erste Group(2), EVN(1), AT&S(1)
    ATX TR zu einem 800. Jahrestag in der Wien-Geschichte wieder knapp auf Rekordkurs
    Rosgix ab morgen ohne Österreich-Aktie, EVN wird ersetzt
    Erste Entscheidungen beim 9. Aktienturnier by IRW-Press sind gefallen
    Star der Stunde: OMV 1.37%, Rutsch der Stunde: AT&S -0.52%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 12-13: Fabasoft(1), Marinomed Biotech(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 11-12: S&T(1)