Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





Analysten: Leitindizes kommende Woche mit moderaten Zugewinnen erwartet

13.08.2022, 1806 Zeichen

Aus dem Equity Weekly der Erste Group: Die Erholung des globalen Aktienmarktindex dauerte auch in der letzten Woche an. Er stieg in EUR um +0,7%. Der S&P 500 legte in EUR um +0,5% zu, der Stoxx 600 stieg um +0,2%. Der Nikkei 225 und die globale Schwellenländerindex schwächten sich ab (in EUR -0,8% bzw. -1,2%).

Die Aktienmärkte reagierten positiv auf die niedriger als erwarteten Juli-Inflationsdaten aus den USA. Der ausgewiesen Wert von 8,5% (j/j) lag 0,2%-Punkte unter den Konsensus-Schätzungen und 0,6%-Punkte unter dem Vormonatswert. Die Volatilität der Aktienmärkte ist in der Folge weiter gesunken.

Die europäische Berichtsaison für das 2Q 2022 ist bisher gut verlaufen. 62% der Firmen haben Gewinne berichtet, die über den Erwartungen gelegen sind. Den höchsten Anteil an positiven Gewinn-überraschungen (80%) gab es beim Versorgersektor bzw. beim nicht zyklischen Konsum- Sektor (75%). Das für das 2Q erwartete Gewinnwachstum hat sich im Zeitablauf stark verbessert. Es beträgt aktuell +31,6%.

Bei den Umsätzen haben 74% der Unternehmen bessere Zahlen berichtet als erwartet. Auch hier haben die Sektoren Versorger (100%) und der Sektor nicht zyklischer Konsum (93%) den größten Anteil an positiven Umsatz-Überraschungen. Der für das 2Q erwartete Umsatzanstieg der europäischen Unternehmen beträgt +26,5%.

Für den Erste Global 1000 Index ergibt sich für heuer ein erwartetes Umsatzwachstum von +8,2% (j/j) und ein Gewinnwachstum 2022e von +6,7%. Im nächsten Jahr werden die Gewinne wesentlich weniger stark ansteigen. Die Konsensus-Erwartung ist hierbei ein Anstieg 2023e von +3% (j/j).

Ausblick: Die fallende Volatilität der Indizes begünstigt einen weiteren Anstieg des globalen Aktienmarktes. Wir erwarten, dass die wichtigsten Leitin- dizes in der kommenden Woche moderate Zugewinne erzielen werden.



BSN Podcasts
Christian Drastil: Wiener Börse Plausch

Wiener Börse Plausch S3/11: Valneva gibt nicht auf, Austro-Buys von Wolfgang Eisinger bzw. Elis, BWT und happy 100 BK


 

Bildnachweis

1. Trading, Chart, Bildschirm, grün - https://de.depositphotos.com/166844682/stock-photo-business... -   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Flughafen Wien, Lenzing, Frequentis, Warimpex, S Immo, Rosenbauer, Österreichische Post, Erste Group, ATX Prime, VIG, voestalpine, Wienerberger, Porr, UBM, Uniqa, Palfinger, FACC, Agrana, ATX, ATX TR, AMS, Cleen Energy, Frauenthal, Josef Manner & Comp. AG, SBO, Rosgix, Oberbank AG Stamm, Immofinanz, Strabag.


Random Partner

FACC
Die FACC ist führend in der Entwicklung und Produktion von Komponenten und Systemen aus Composite-Materialien. Die FACC Leichtbaulösungen sorgen in Verkehrs-, Fracht-, Businessflugzeugen und Hubschraubern für Sicherheit und Gewichtsersparnis, aber auch Schallreduktion. Zu den Kunden zählen u.a. wichtige Flugzeug- und Triebwerkshersteller.

>> Besuchen Sie 64 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Trading, Chart, Bildschirm, grün - https://de.depositphotos.com/166844682/stock-photo-business-line-chart.html, (© https://depositphotos.com)



Meistgelesen
>> mehr


PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2TRJ1
AT0000A2YNS1
AT0000A2XLE7

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 22-23: SBO(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 21-22: Österreichische Post(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 20-21: AMS(1), Mayr-Melnhof(1)
    BSN Vola-Event Wal-Mart
    Star der Stunde: Warimpex 8.85%, Rutsch der Stunde: Frequentis -1.71%
    Star der Stunde: SBO 1.28%, Rutsch der Stunde: Warimpex -3.64%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: Lenzing(1), Bawag(1)
    BSN Vola-Event Apple
    Star der Stunde: DO&CO 1.25%, Rutsch der Stunde: Pierer Mobility -0.96%