Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







19.09.2020

In der Wochensicht ist vorne: AMS 8,01% vor Samsung Electronics 4,35%, Toyota Motor Corp. 4%, Ford Motor Co. 3,29%, Roche GS 2,87%, Intel 2,78%, voestalpine 2,7%, Cisco 2,02%, Pfizer 1,55%, Sanofi 1,55%, Novartis 1,53%, IBM 1,07%, Johnson & Johnson 0,95%, GlaxoSmithKline 0%, Microsoft -1,2%, Andritz -1,24%, Daimler -2,29%, Alphabet -2,38%, Honda Motor -2,61%, Zumtobel -4,35%, Volkswagen -5,09% und Amazon -5,24%.

In der Monatssicht ist vorne: GlaxoSmithKline 23,63% vor AMS 11,81% , Daimler 7,73% , Roche GS 6,92% , voestalpine 5,95% , Novartis 5,76% , Ford Motor Co. 4,93% , Samsung Electronics 3,43% , Intel 2,84% , Sanofi 1,76% , Toyota Motor Corp. 0,35% , Volkswagen 0,33% , Johnson & Johnson -0,61% , Alphabet -1,48% , IBM -1,73% , Honda Motor -3,26% , Microsoft -3,5% , Cisco -4,09% , Pfizer -4,51% , Amazon -5,46% , Zumtobel -7,34% und Andritz -7,6% . Weitere Highlights: voestalpine ist nun 5 Tage im Plus (2,7% Zuwachs von 21,86 auf 22,45), ebenso Zumtobel 3 Tage im Minus (4,97% Verlust von 6,24 auf 5,93), Honda Motor 3 Tage im Minus (4,96% Verlust von 21,57 auf 20,5).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 62,82% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 28,67% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und Alphabet 11,86% (Vorjahr: 28,84 Prozent). AMS -53,52% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -35,12% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Andritz -29,69% (Vorjahr: -4,29 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Amazon 25,15%, Daimler 17,96% und Microsoft 11,95%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: AMS -22,03%, Andritz -15,96% und Zumtobel -15,2%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 28,96% Plus. Dahinter Honda Motor mit +1,93% , Johnson & Johnson mit +1,73% , Volkswagen mit +0,43% , GlaxoSmithKline mit +0,4% , Daimler mit +0,11% , Sanofi mit +0,07% , voestalpine mit -0,13% , Ford Motor Co. mit -0,24% , Zumtobel mit -0,25% , Andritz mit -0,3% , Pfizer mit -0,32% , Intel mit -0,35% , AMS mit -0,5% , Toyota Motor Corp. mit -0,87% , Microsoft mit -0,93% , Cisco mit -0,98% , Amazon mit -1,52% , Alphabet mit -1,72% , Samsung Electronics mit -2,09% , IBM mit -2,12% und Novartis mit -4,27% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -5,87% und reiht sich damit auf Platz 14 ein:

1. Energie: 32,53% Show latest Report (19.09.2020)
2. Solar: 28,48% Show latest Report (12.09.2020)
3. Computer, Software & Internet : 23,51% Show latest Report (19.09.2020)
4. Börseneulinge 2019: 21,02% Show latest Report (19.09.2020)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 18,32% Show latest Report (12.09.2020)
6. Post: 18,04% Show latest Report (12.09.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 11,98% Show latest Report (12.09.2020)
8. Auto, Motor und Zulieferer: 3,54% Show latest Report (19.09.2020)
9. Licht und Beleuchtung: 3,02% Show latest Report (12.09.2020)
10. Deutsche Nebenwerte: -0,26% Show latest Report (19.09.2020)
11. Konsumgüter: -1,45% Show latest Report (12.09.2020)
12. Runplugged Running Stocks: -1,9%
13. Gaming: -2,69% Show latest Report (19.09.2020)
14. Global Innovation 1000: -5,87% Show latest Report (12.09.2020)
15. Aluminium: -7,05%
16. Zykliker Österreich: -7,19% Show latest Report (12.09.2020)
17. Immobilien: -8,78% Show latest Report (12.09.2020)
18. Sport: -9,73% Show latest Report (12.09.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -10,73% Show latest Report (12.09.2020)
20. Crane: -11,34% Show latest Report (19.09.2020)
21. Telekom: -12% Show latest Report (12.09.2020)
22. Media: -14,87% Show latest Report (12.09.2020)
23. IT, Elektronik, 3D: -18,22% Show latest Report (12.09.2020)
24. Big Greeks: -18,48% Show latest Report (19.09.2020)
25. Rohstoffaktien: -19,19% Show latest Report (12.09.2020)
26. OÖ10 Members: -19,78% Show latest Report (12.09.2020)
27. Stahl: -20,36% Show latest Report (12.09.2020)
28. Bau & Baustoffe: -23,24% Show latest Report (19.09.2020)
29. Versicherer: -25,37% Show latest Report (12.09.2020)
30. Banken: -27,15% Show latest Report (19.09.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -32,73% Show latest Report (12.09.2020)
32. Ölindustrie: -41,76% Show latest Report (12.09.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

TomXor
zu JNJ (14.09.)

Ex.Tag: 24.08.2020 (1,16109 Bruchteile) Zahltag: 08.09.2020 Eingang Dividende: 0,83 Euro (Netto) im Realdepot

Silberpfeil60
zu VOW (18.09.)

Volkswagen will nun die 1998 von Patriarch Ferdinand Piëch erworbene Edelmarke Bugatti zum Verkauf stellen. Das Unternehmen mit 323 Mitarbeitern verkaufte 2019 nur 82 Fahrzeuge mit Verbrennermotor und passt schon daher nicht zur Elektro-Offensive von Vorstandschef Herbert Diess.

Lumpi78
zu F (17.09.)

Bzgl. des Kommentar vom 25.08.20 wurde die Position ohne Verlust verkauft.

TraderOnkel
zu INL (17.09.)

Bei Intel, Qiagen und RWE bewegt sich momentan so gut wie nichts. Sollten die Trades nicht bald anspringen, werde ich diese beenden. MfG A.A.

GoldeselTrading
zu AMS (16.09.)

AMS kann heute 10% steigen, Osram erhöht heute die Prognose, davon profitiert natürlich auch AMS - man hat Osram ja vor kurzem übernommen

Growthbill
zu AMS (16.09.)

Erhöhung AMS nach verbesserten Aussichten bei Osram. Hoffe, das schlägt ein wenig durch, sonst wird wieder auf ursprüngliche Anzahl reduziert. Aber ein paar Tage schauen wir mal. 

Abbakus
zu AMS (16.09.)

Osram erhöht Prognose

Zinseszins
zu MSFT (14.09.)

„Microsoft-Angebot für TikTok-Übernahme abgelehnt“ - Aus meiner Sicht eine gute Nachricht ! Im Vorfeld war von Kaufpreisen bis zu 30 Mrd. Dollar die Rede für ein (wikipedia) "chinesisches Portal für die Lippensynchronisation von Musikvideos und anderen kurzen Videoclips, das zusätzlich Funktionen eines sozialen Netzwerks anbietet“. Ich halte es auch für fragwürdig, dass ein „alter“ Konzern wie Microsoft unbedingt im agilen/trendigen social media Sektor für Musik mitmischen soll. LinkedIn hingegen (wurde von Microsoft vor einigen Jahren übernommen) ist sehr erfolgreich, aber eben in einem speziellen Thema wie Personalsuche und karriereorientierte Vernetzung, das gut zum Profil von Microsoft passt, welches sich bekanntlich um Software und Clouddienste im Bereich geschäftliche und persönliche Produktivität dreht, ergänzt durch Aktivitäten im Bereich Computerspiele, wie XBox und neuerdings wieder MS Flugsimulator. Hier bestünde evtl. Potential für eine Abrundung durch social media, da die Zielgruppe sehr kommunikativ ist und Microsoft bereits eine starke Stellung im Markt hat (https://www.wikifolio.com/de/de/blog/online-gaming-e-sports-branchen-ausblick)

Zinseszins
zu MSFT (14.09.)

„Microsoft-Angebot für TikTok-Übernahme abgelehnt“ - Aus meiner Sicht eine gute Nachricht ! Im Vorfeld war von Kaufpreisen bis zu 30 Mrd. Dollar die Rede für ein (wikipedia) "chinesisches Portal für die Lippensynchronisation von Musikvideos und anderen kurzen Videoclips, das zusätzlich Funktionen eines sozialen Netzwerks anbietet“.  Ich halte es auch für fragwürdig, dass ein „alter“ Konzern wie Microsoft im agilen/trendigen social media Sektor unbedingt mithalten soll. LinkedIn (wurde von Microsoft vor einigen Jahren übernommen) ist sehr erfolgreich, aber eben in einem speziellen Thema wie Personalsuche und karriereorientierte Vernetzung, das gut zum Profil von Microsoft passt, welches sich bekanntlich um Software und Clouddienste im Bereich geschäftliche und persönliche Produktivität dreht, ergänzt durch Aktivitäten im Bereich Computerspiele, wie XBox und neuerdings wieder MS Flugsimulator. Hier bestünde evtl. Potential für eine Abrundung durch social media, da die Zielgruppe sehr kommunikativ ist.

DanielLimper
zu AMZ (18.09.)

18.09.2020: Nachkauf 2 ST.

Kompilator
zu AMZ (18.09.)

Stop-Loss. Gewinnmitnahme.

AlphaWolf2017
zu AMZ (14.09.)

Investment Update 14.09.2020 - Amazon Aktienanalyse - Der nächste Game-Changer: Drohnenlieferungen   Am 31. August berichtete CNBC, dass Amazon die Genehmigung der US-amerikanischen Luftfahrtbehörde FAA für den Betrieb und Einsatz von Lieferdrohnen erhalten hat.  In dieser Aktienanalyse möchte ich auf die Chancen und Risiken für Amazon und Amazons Aktionäre in Verbindung mit dem Einsatz von Drohnen als Lieferservice eingehen. Darüber hinaus stelle ich dar, warum die Amazon-Aktie nach wie vor günstig bewertet ist und aktuell einen attraktiven Einstiegszeitpunkt bieten könnte https://seekingalpha.com/article/4374000-amazons-next-potential-game-changer-drone-deliveries  Güner Soysal Real Financial Dynamics

TomXor
zu IBM (15.09.)

Ex.Tag: 07.08.2020 Zahltag: 15.09.2020 Eingang Dividende: 4,33 Euro (Netto) im Realdepot

Steuerfuchs
zu NOVN (16.09.)

US-Präsident Donald Trump hat eine neue Verordnung zur Senkung der Arzneimittelpreise in den USA erlassen. Das hat - wenn die Verordnung vor Gericht bestand behält - Auswirkungen auf Roche und Novartis.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 19.09.2020

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Labormantel, Labor http://www.shutterstock.com/de/pic-241532110/stock-photo-close-up-fragment-of-a-man-in-a-white-doctor-s-coat-holding-a-pad-tablet-device-in-his-hands.html



Aktien auf dem Radar:Marinomed Biotech, Kapsch TrafficCom, Semperit, Amag, SBO, FACC, Uniqa, VIG, CA Immo, Zumtobel, Strabag, Warimpex, Rosgix, Rosenbauer, Palfinger, Porr, Frequentis, Autobank, Erste Group, Flughafen Wien, Lenzing, Rath AG, SW Umwelttechnik.


Random Partner

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner