Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







26.09.2020

In der Wochensicht ist vorne: AMS 3,26% vor Andritz 1,85%, Amazon 0,37%, Microsoft 0,14%, GlaxoSmithKline 0%, Samsung Electronics -0,75%, Sanofi -1,01%, Roche GS -1,51%, Pfizer -1,58%, Toyota Motor Corp. -2,1%, Intel -2,31%, Johnson & Johnson -2,36%, Novartis -2,55%, Daimler -2,85%, IBM -3,1%, voestalpine -3,52%, Alphabet -4,5%, Volkswagen -4,57%, Zumtobel -5,56%, Honda Motor -5,71%, Cisco -6,24% und Ford Motor Co. -9,96%.

In der Monatssicht ist vorne: GlaxoSmithKline 25,57% vor AMS 16,15% , Samsung Electronics 6,06% , Daimler 4,38% , voestalpine 3,54% , Roche GS 3,17% , Novartis 2% , Intel 0,04% , Sanofi -0,33% , Toyota Motor Corp. -1,75% , Andritz -2,34% , Volkswagen -3,87% , Johnson & Johnson -4,21% , IBM -4,57% , Microsoft -4,91% , Pfizer -6,14% , Ford Motor Co. -6,2% , Honda Motor -7,95% , Amazon -8,7% , Alphabet -10,07% , Cisco -10,27% und Zumtobel -11,81% . Weitere Highlights: Johnson & Johnson ist nun 3 Tage im Plus (1,01% Zuwachs von 144,21 auf 145,66), ebenso Zumtobel 8 Tage im Minus (10,26% Verlust von 6,24 auf 5,6).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Amazon 63,42% (Vorjahr: 24,96 Prozent) im Plus. Dahinter Microsoft 28,85% (Vorjahr: 56,98 Prozent) und GlaxoSmithKline 10,26% (Vorjahr: -98,71 Prozent). AMS -52% (Vorjahr: 77,35 Prozent) im Minus. Dahinter Zumtobel -38,73% (Vorjahr: 28,55 Prozent) und Ford Motor Co. -30% (Vorjahr: 18,44 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Amazon 24,01%, Daimler 15,01% und Microsoft 11,3%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Zumtobel -19,29%, AMS -17,03% und Cisco -14,1%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:03 Uhr die Roche GS-Aktie am besten: 25,6% Plus. Dahinter Honda Motor mit +4,73% , Intel mit +2,38% , Cisco mit +2,02% , Microsoft mit +1,7% , Toyota Motor Corp. mit +1,61% , GlaxoSmithKline mit +1,48% , Amazon mit +1,41% , Volkswagen mit +1,39% , Zumtobel mit +1,25% , Pfizer mit +1,14% , Alphabet mit +0,92% , Johnson & Johnson mit +0,84% , voestalpine mit +0,74% , Andritz mit +0,62% , Daimler mit +0,59% , IBM mit +0,39% , Sanofi mit +0,37% , Ford Motor Co. mit +0,21% , AMS mit +0,04% , Samsung Electronics mit -0,81% und Novartis mit -6,5% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Global Innovation 1000 ist -8,09% und reiht sich damit auf Platz 15 ein:

1. Solar: 35,94% Show latest Report (19.09.2020)
2. Energie: 28,63% Show latest Report (26.09.2020)
3. Computer, Software & Internet : 23,31% Show latest Report (26.09.2020)
4. Börseneulinge 2019: 20,4% Show latest Report (26.09.2020)
5. Post: 18,38% Show latest Report (19.09.2020)
6. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 15,59% Show latest Report (19.09.2020)
7. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 9,69% Show latest Report (19.09.2020)
8. Licht und Beleuchtung: 2,13% Show latest Report (19.09.2020)
9. Runplugged Running Stocks: -1,53%
10. Deutsche Nebenwerte: -1,64% Show latest Report (26.09.2020)
11. Auto, Motor und Zulieferer: -3,38% Show latest Report (26.09.2020)
12. Konsumgüter: -3,74% Show latest Report (19.09.2020)
13. Gaming: -5,72% Show latest Report (26.09.2020)
14. Aluminium: -6,72%
15. Global Innovation 1000: -8,09% Show latest Report (19.09.2020)
16. Zykliker Österreich: -8,9% Show latest Report (19.09.2020)
17. Sport: -10,43% Show latest Report (19.09.2020)
18. Immobilien: -12,5% Show latest Report (19.09.2020)
19. MSCI World Biggest 10: -13,54% Show latest Report (19.09.2020)
20. Media: -15,28% Show latest Report (19.09.2020)
21. Crane: -16,34% Show latest Report (26.09.2020)
22. Telekom: -17,99% Show latest Report (19.09.2020)
23. OÖ10 Members: -20,49% Show latest Report (19.09.2020)
24. IT, Elektronik, 3D: -20,89% Show latest Report (19.09.2020)
25. Rohstoffaktien: -20,94% Show latest Report (19.09.2020)
26. Big Greeks: -22,42% Show latest Report (26.09.2020)
27. Stahl: -25,04% Show latest Report (19.09.2020)
28. Bau & Baustoffe: -27,05% Show latest Report (26.09.2020)
29. Versicherer: -30,41% Show latest Report (19.09.2020)
30. Banken: -32,26% Show latest Report (26.09.2020)
31. Luftfahrt & Reise: -37,42% Show latest Report (19.09.2020)
32. Ölindustrie: -44,98% Show latest Report (19.09.2020)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

DummyTrader
zu MSFT (22.09.)

Microsoft gab heute bekannt, dass es Zenimax Media für 7,5 Milliarden US-Dollar übernehmen werde. Zenimax ist u.a. der Mutterkonzern von Bethesda Softworks („Doom“, „Fallout“, „The Elder Scrolls“). Möglicherweise versucht Microsoft, mit diesem Zukauf Exklusivspiele für die neue Xbox Series X zu sichern. Dies kann die Gamingsparte nachhaltig stärken. Diese Meldung ist zwar eine positive für Microsoft, nichtsdestotrotz werden wir uns aufgrund von schlechter ESG Policy im Bereich Kinderarbeit zeitnah von unserem Engagement trennen.

DummyTrader
zu MSFT (21.09.)

[19:05] Joseph Schleußinger Microsoft gab heute bekannt, dass es Zenimax Media für 7,5 Milliarden US-Dollar übernehmen werde. Zenimax ist u.a. der Mutterkonzern von Bethesda Softworks („Doom“, „Fallout“, „The Elder Scrolls“). Möglicherweise versucht Microsoft, mit diesem Zukauf Exklusivspiele für die neue Xbox Series X zu sichern. Dies kann die Gamingsparte nachhaltig stärken. Diese Meldung ist zwar eine positive für Microsoft, nichtsdestotrotz werden wir uns aufgrund von schlechter ESG Policy im Bereich Kinderarbeit zeitnah von unserem Engagement trennen.

Sethosmenes
zu MSFT (21.09.)

Verlustbegrenzung

finelabels
zu AMZ (23.09.)

Amazon hat sich gestern in den USA um 5,7 Prozent verbessert. Die Analysten von Bernstein hatten Amazon auf Outperform von Market Perform hochgestuft.

Trendfolger2000
zu AMZ (22.09.)

Ebenfalls neu dazugekauft habe ich Amazon, die in den letzten Wochen einen Rücksetzter in einem sonst intakten Aufwärtstrend erlebt hatte. Im Gegensatz zu Apple und Microsoft sehr ich hier kurzfristig fundamental deutlich mehr Luft nach oben.

DanielLimper
zu JNJ (21.09.)

21.09.2020: Verlustminimierung 50 ST.

MarioNo14
zu SSUN (24.09.)

https://stadt-bremerhaven.de/samsung-bringt-eigene-mobile-pay-app-nach-deutschland/ Samsung bringt seine eigene mobile Pay-App nach Deutschland. Samsung Pay ermöglicht kontaktloses Bezahlen über das Smartphone. Es handelt sich um einen Dienst in Kooperation mit der Solarisbank AG und Visa. Ab dem 28. Oktober findet ihr die App sowohl im Samsung Galaxy Store als auch im Google Play Store.



 

Bildnachweis

1. BSN Group Global Innovation 1000 Performancevergleich YTD, Stand: 26.09.2020

2. Innovation, Idee, neu, Erfindung, Erneuerung, Eureka, Forschung, Labormantel, Labor http://www.shutterstock.com/de/pic-241532110/stock-photo-close-up-fragment-of-a-man-in-a-white-doctor-s-coat-holding-a-pad-tablet-device-in-his-hands.html



Aktien auf dem Radar:Semperit, Verbund, Kapsch TrafficCom, Warimpex, SBO, FACC, Frequentis, Erste Group, EVN, RBI, Bawag, Autobank, VIG, Telekom Austria, CA Immo, S Immo, UBM, Cleen Energy, Rosenbauer, voestalpine, SW Umwelttechnik, Marinomed Biotech, Volkswagen Vz., Deutsche Bank, Deutsche Post, BMW, MTU Aero Engines, Deutsche Boerse, Fresenius Medical Care, Bayer, ElringKlinger.


Random Partner

OMV
Die OMV fördert und vermarktet Öl und Gas, Energielösungen und petrochemische Produkte. Mit einem Konzernumsatz von 19 Mrd. Euro und einem Mitarbeiterstand von rund 22.500 im Jahr 2016 ist die OMV Aktiengesellschaft eines der größten börsennotierten Industrieunternehmen Österreichs.

>> Besuchen Sie 57 weitere Partner auf boerse-social.com/partner