Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ams dank Consumer-Geschäft mit deutlichem Umsatz- und Ergebnis-Plus

22.10.2019

Der heimische Sensorpsezialist ams , der bekanntlich ein neuerliches Angebot für Osram Licht angekündigt hat, hat im 3. Quartal den Gruppenumsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 41 Prozent auf 645,0 Mio. US-Dollar gesteigert.  Das bereinigte operative Ergebnis (EBIT) für das 3. Quartal lag bei 177,9 Mio. Dollar, das ist ein Anstieg gegenüber 57,6 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. "Diese ausgesprochen positive Entwicklung beruhte insbesondere auf dem Consumer-Geschäft von ams", betont das Unternehmen. Im operativen Bereich habe  ams ausgesprochen positive Effekte aus den signifikanten Kostensenkungen und Effizienzverbesserungen in seiner Fertigung in Singapur verzeichnet, heißt es.

Das bereinigte Nettoergebnis des 3. Quartals lag bei 158,1 Mio. Dollar verglichen mit 17,8 Mio. Dollar im Vorjahresquartal. Das bereinigte unverwässerte/verwässerte Ergebnis je Aktie für das 3. Quartal lag bei CHF 1,92/1,87 bzw. 1,95/1,91 Dollar.

Der operative Cashflow für das 3. Quartal lag bei USD 299,0 Mio. gegenüber USD 82,2 Mio. im Vorjahresquartal.

Das Consumer-Geschäft von ams leistete auch im 3. Quartal den größten Beitrag zu dem Gesamtergebnis. ams besitzt eine führende Marktposition in optischer Sensorik mit Hochleistungslösungen für 3D-Sensorik einschließlich VCSEL (Vertical Cavity Surface-Emitting Laser)-basierter Illumination, anspruchsvolles Displaymanagement einschließlich „Hinter-OLED“- und TrueColor-Technologie, hochminiaturisierte Annäherungssensorik, Bio- und Spektralsensorik sowie andere optische Anwendungen. ams ist ein führender Anbieter von 3D-Sensorik und liefert 3D-Sensoriklösungen im Consumer Bereich in hohen Stückzahlen. Das breitgefächertes Portfolio von ams in 3D-Sensorik und seine Systemexpertise einschließlich Hard- und Software decken die drei Technologien Structured Light (SL), Time-of-flight (ToF), und Active Stereo Vision (ASV) für Anwendungen auf der Vorder- und Rückseite mobiler Geräte mit einem Fokus auf 3D-Illumination ab.

Für das 4. Quartal 2019 erwartet ams eine starke Geschäftsentwicklung, zu der umfangreiche Programme im Consumer-Markt aufgrund positiver Smartphone-Volumina weiter sehr attraktiv beitragen werden. In seinen anderen Endmärkten erwartet ams jedoch eine Geschäftsentwicklung, die ein herausfordernderes makroökonomisches Umfeld mit vorsichtigerem Verhalten der Marktteilnehmer widerspiegelt.

Basierend auf verfügbaren Informationen, erwartet ams für das 4. Quartal einen Umsatz von 610-650 Mio. US-Dollar, der eine Steigerung von 28% gegenüber dem Vorjahreszeitraum bezogen auf die Mitte der erwarteten Spanne bedeutet. Für die bereinigte operative (EBIT) Marge für das 4. Quartal erwartet ams ein Niveau mindestens auf Höhe des 3. Quartals. "Diese Erwartung reflektiert positive operative Effekte und sequenzielle Stärke und bedeutet zugleich ein mehr als verdoppeltes Ergebnis gegenüber dem Vorjahr", so das Unternehmen. Auf Basis dieses positiven Ausblicks erwartet ams, dass die Verschuldung ausgedrückt durch Nettoverschuldung/EBITDA für ams als alleinstehendes Unternehmen (ohne Effekte aus dem Erwerb von Osram-Aktien) zum Jahresende 2019 erheblich auf ein Niveau von 1,5x oder niedriger sinken wird.

 


 

Bildnachweis

1. ams wafer fab , (© ams)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Valneva , Warimpex , Polytec , Addiko Bank , Telekom Austria , FACC , Rosgix , Mayr-Melnhof , Semperit , RBI , voestalpine , AT&S , SW Umwelttechnik , UBM .


Random Partner

DGWA
Die Deutsche Gesellschaft für Wertpapier-Analyse DGWA ist eine in Frankfurt ansässige Corporate Boutique für globale Small- und Mid-Caps und bietet ihren Kunden maßgeschneiderte Finanzierungslösungen. Das Managementteam der DGWA war bisher in über 250 IPOs, Finanzierungen, Anleiheemissionen, Dual-Listings und Corporate Finance-Transaktionen involviert.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


ams wafer fab, (© ams)