Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







06.07.2020
Premstaetten - Premstätten, Österreich (6. Juli 2020) - Corporate News übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.
Fusion/Übernahme/Beteiligung
- ams (SIX: AMS), ein weltweit führender Anbieter von hochwertigen Sensorlösungen, hat heute die uneingeschränkte behördliche Genehmigung der EU-Kommission für die Übernahme der OSRAM Licht AG ("OSRAM") erhalten.
Die Genehmigung der EU-Kommission stellte die letzte verbleibende aufschiebende Bedingung für den Vollzug der Transaktion dar, welche nun erfüllt ist. ams erwartet daher die Zahlung des Angebotspreises an die Inhaber der angedienten Aktien sowie den Vollzug des Übernahmeangebotes am 9. Juli 2020. Nach dem Vollzug wird ams 69% aller Aktien von OSRAM halten (exkl. gehaltene eigene Aktien).
ams ist hocherfreut über diesen Erfolg und freut sich darauf, durch die Zusammenführung von ams und OSRAM einen weltweit führenden Anbieter von Sensorlösungen und Photonik zu schaffen.
###
Über ams ams ist international führend in der Entwicklung und Herstellung von hochwertigen Sensorlösungen. Unsere Mission ist es, die Welt mit Sensorlösungen zu gestalten und so die nahtlose Verbindung zwischen Mensch und Technologie zu ermöglichen. Die Produkte von ams werden in Anwendungen eingesetzt, die höchste Präzision, Empfindlichkeit und Genauigkeit, einen weiten Arbeitsbereich und äußerst niedrigen Stromverbrauch erfordern. Das Produktportfolio umfasst Sensorlösungen, Sensor-ICs sowie Schnittstellen und die damit verbundene Software für Kunden in den Märkten Consumer, Mobilkommunikation, Industrie, Medizintechnik und Automotive. ams mit Hauptsitz in Österreich beschäftigt global rund 8.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist ein wichtiger Partner für mehr als 8.000 Kunden weltweit. ams ist an der SIX Swiss Exchange börsennotiert (Tickersymbol: AMS). Weitere Informationen über ams unter https://ams.com https://ams.com/
ams social media:
>Twitter https://twitter.com/amsAnalog >LinkedIn [https://www.linkedin.com/ company/ams-ag] >Facebook https://www.facebook.com/amsAnalog >YouTube [... /www.youtube.com/user/amsAnalog]
ams ist eine eingetragene Handelsmarke der ams AG. Zusätzlich sind viele unserer Produkte und Dienstleistungen angemeldete oder eingetragene Handelsmarken der ams Group. Alle übrigen hier genannten Namen von Unternehmen oder Produkten können Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken ihrer jeweiligen Inhaber sein. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen Informationen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt und können ohne vorherige Ankündigung geändert werden.

Emittent: ams AG Tobelbader Strasse 30 A-8141 Premstaetten Telefon: +43 3136 500-0 FAX: +43 3136 500-931211 Email: investor@ams.com WWW: www.ams.com ISIN: AT0000A18XM4 Indizes: Börsen: SIX Swiss Exchange Sprache: Deutsch
 

Bildnachweis

1. ams: Kommentierte Präsentation in der Austrian Visual Worldwide Roadshow ...   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar:Semperit, Frequentis, DO&CO, Rosenbauer, Warimpex, Zumtobel, Wienerberger, Addiko Bank, EVN, Kapsch TrafficCom, AT&S, Lenzing.


Random Partner

UBM
Die UBM fokussiert sich auf Immobilienentwicklung und deckt die gesamte Wertschöpfungskette von Umwidmung und Baugenehmigung über Planung, Marketing und Bauabwicklung bis zum Verkauf ab. Der Fokus liegt dabei auf den Märkten Österreich, Deutschland und Polen sowie auf den Asset-Klassen Wohnen, Hotel und Büro.

>> Besuchen Sie 56 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Mehr aktuelle OTS-Meldungen HIER