Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





ams-CEO zuversichtlich

16.09.2019

ams hält derzeit knapp 3 Prozent an Osram , wie Medien nach einer Pressekonferenz von ams in München berichten. ams hat die Mindestannahmeschwelle von zuvor 70 auf nunmehr 62,5 Prozent reduziert. "Das Ziel von 62,5 Prozent schaffen wir", wird CEO Alexander Everke zitiert. Nach einem tieferen Einblick in das Aktionärsregister sei man zur Einschätzung gekommen, dass eine solche Quote ausreiche, um mit Osram einen Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag abschließen zu können, so Everke.

Laut der Nachrichtenagentur Reuters soll etwa Allianz Global Investors, einer der größten Aktionäre von ams, bereit sein, seine Anteile an ams abzugeben, "wenn kein verbessertes anderes Angebot komme", wie vertraute Personen Reuters mitteilten.

 

 


 

Bildnachweis

1. Alexander Everke, CEO ams, Credit: ams , (© Aussender)   >> Öffnen auf photaq.com



Aktien auf dem Radar: Warimpex , Valneva , Kapsch TrafficCom , Addiko Bank , Amag , Polytec , Porr , Wienerberger , Zumtobel , KTM Industries , DO&CO , voestalpine , Agrana , Immofinanz , Wolford , Frequentis , Gurktaler AG Stamm , UBM .


Random Partner

3 Banken Generali
Die 3 Banken-Generali Investment-Gesellschaft m.b.H. ist die gemeinsame Fondstochter der 3 Banken Gruppe (Oberbank AG, Bank für Tirol und Vorarlberg Aktiengesellschaft, BKS Bank AG) und der Generali Holding Vienna AG. Die Fonds-Gesellschaft verwaltet aktuell 8,65 Mrd. Euro - verteilt auf etwa 50 Publikumsfonds und 130 Spezial- bzw. Großanlegerfonds (Stand 06/17)

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner


Alexander Everke, CEO ams, Credit: ams, (© Aussender)