Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







06.02.2021

In der Wochensicht ist vorne: American Express 8,62% vor Banco Santander 8,38%, Goldman Sachs 8,23%, JP Morgan Chase 7,24%, Erste Group 6,34%, Societe Generale 5,64%, RBI 4,21%, Sberbank 3,96%, BNP Paribas 3,11%, Credit Suisse 2,75%, Commerzbank 2,7%, Aareal Bank 2,6%, Deutsche Bank 2,52%, HSBC Holdings 2,04%, UBS 1,32%, Oberbank AG Stamm 0,47% und Fintech Group -3,44%.

In der Monatssicht ist vorne: JP Morgan Chase 9,81% vor Goldman Sachs 8,33% , Erste Group 8,27% , Credit Suisse 8,16% , HSBC Holdings 6,99% , UBS 6,62% , American Express 6,41% , Commerzbank 5% , Banco Santander 4,83% , RBI 1,26% , Oberbank AG Stamm 0,95% , Societe Generale -0,25% , Aareal Bank -0,87% , BNP Paribas -1,22% , Sberbank -2,03% , Deutsche Bank -3,05% und Fintech Group -5,28% . Weitere Highlights: BNP Paribas ist nun 4 Tage im Plus (6,8% Zuwachs von 39,78 auf 42,48), ebenso Societe Generale 4 Tage im Plus (7,92% Zuwachs von 15,44 auf 16,66), Banco Santander 4 Tage im Plus (11,39% Zuwachs von 2,42 auf 2,69), UBS 4 Tage im Plus (4,5% Zuwachs von 12,88 auf 13,46), Sberbank 3 Tage im Plus (3,96% Zuwachs von 11,35 auf 11,8).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Goldman Sachs 11,3% (Vorjahr: 12,9 Prozent) im Plus. Dahinter JP Morgan Chase 8,59% (Vorjahr: -9,57 Prozent) und Credit Suisse 8,16% (Vorjahr: -13,01 Prozent). Deutsche Bank -4,12% (Vorjahr: 29,38 Prozent) im Minus. Dahinter Societe Generale -1,9% (Vorjahr: -45,18 Prozent) und BNP Paribas -1,89% (Vorjahr: -17,87 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Goldman Sachs 35,27%, JP Morgan Chase 29,87% und Banco Santander 25,9%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: Fintech Group -100%,
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:00 Uhr die Fintech Group-Aktie am besten: 41,89% Plus. Dahinter UBS mit +18,33% , Credit Suisse mit +8,75% , Banco Santander mit +3,14% , Societe Generale mit +3,09% , BNP Paribas mit +2,88% , Sberbank mit +2,75% , RBI mit +0,71% und American Express mit +0,45% Erste Group mit -0,02% , Aareal Bank mit -0,16% , JP Morgan Chase mit -0,24% , Deutsche Bank mit -0,29% , Goldman Sachs mit -0,42% , Commerzbank mit -0,48% und HSBC Holdings mit -1,78% .



Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Banken ist 3,33% und reiht sich damit auf Platz 24 ein:

1. IT, Elektronik, 3D: 55,53% Show latest Report (30.01.2021)
2. Energie: 23,3% Show latest Report (30.01.2021)
3. Auto, Motor und Zulieferer: 21,84% Show latest Report (06.02.2021)
4. Zykliker Österreich: 17,1% Show latest Report (30.01.2021)
5. Crane: 16,19% Show latest Report (30.01.2021)
6. Gaming: 15,64% Show latest Report (30.01.2021)
7. Ölindustrie: 13,78% Show latest Report (30.01.2021)
8. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,47% Show latest Report (30.01.2021)
9. Licht und Beleuchtung: 13,12% Show latest Report (30.01.2021)
10. Börseneulinge 2019: 11% Show latest Report (30.01.2021)
11. OÖ10 Members: 10,94% Show latest Report (30.01.2021)
12. Computer, Software & Internet : 9,07% Show latest Report (30.01.2021)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 8,62% Show latest Report (30.01.2021)
14. Bau & Baustoffe: 8,37% Show latest Report (30.01.2021)
15. Stahl: 8,23% Show latest Report (30.01.2021)
16. Post: 7,83% Show latest Report (30.01.2021)
17. Deutsche Nebenwerte: 7,34% Show latest Report (30.01.2021)
18. Solar: 7,19% Show latest Report (30.01.2021)
19. Global Innovation 1000: 6,73% Show latest Report (30.01.2021)
20. Rohstoffaktien: 6,51% Show latest Report (30.01.2021)
21. MSCI World Biggest 10: 5,67% Show latest Report (30.01.2021)
22. Runplugged Running Stocks: 4,14%
23. Sport: 3,43% Show latest Report (30.01.2021)
24. Banken: 3,33% Show latest Report (30.01.2021)
25. Aluminium: 1,51%
26. Media: 1,49% Show latest Report (30.01.2021)
27. Versicherer: 1,44% Show latest Report (30.01.2021)
28. Telekom: 1,4% Show latest Report (30.01.2021)
29. Immobilien: 1,37% Show latest Report (30.01.2021)
30. Konsumgüter: -2,32% Show latest Report (30.01.2021)
31. Big Greeks: -2,91% Show latest Report (30.01.2021)
32. Luftfahrt & Reise: -5,22% Show latest Report (30.01.2021)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

PIC
zu RBI (05.02.)

Liebe Wikifolio-Freunde, wie nach Veröffentlichungen üblich ein kurzes update zu unserem Investment. Wir haben uns in unserer letzten Analyse Ende 2020 optimistisch gezeigt und fühlen uns durch die nunmehr veröffentlichten Zahlen bestätigt.  Wie angesichts der Covid-19 Pandemie nicht anders zu erwarten ging das Ergebnis zurück, allerdings deutlich weniger stark als von uns und wohl vielen anderen erwartet. Trotz gewaltiger Impairments iHv. rund 630 Mio. belief sich das Konzernergebnis nach Steuern auf 804 Mio., die Verwaltungsaufwendungen gingen um mehr als 200 Mio. zurück und zeugen von gutem Kostenmanagement. Wir bleiben bei unserer Einschätzung, dass die Aktie aktuell klar unterbewertet ist und haben daher heute unsere Position aufgestockt.

Frinis
zu DBK (01.02.)

Die Deutsche Bank hat die Risikoschwelle unterschritten. Hier ist zu beobachten, ob die Warnschwelle (8,36) für eine Stop-Loss-Order bei 7,87 unterschritten wird.

IWW
zu CBK (04.02.)

Die Commerzbank Aktie verlässt das Depot. Der geplante, drastische Stellenabbau hat nicht die Wirkung auf die Aktie, wie sonst üblich. Damit rücken aus meiner Sicht wieder die "normalen" Probleme der Bank in den Fokus (Einnahmenschwäche wg. Niedrigzins, Transformation Digitalisierung, fehlendes Kapitalmarktgeschäft uvm) und dann ist es kein langfristig sinnvolles Investment



 

Bildnachweis

1. BSN Group Banken Performancevergleich YTD, Stand: 06.02.2021

2. Bank, Geldausgabeautomat, Bankomat, http://www.shutterstock.com/de/pic-79890670/stock-photo--d-atm-machines-detailed-isolated-on-white.html



Aktien auf dem Radar:Uniqa, Erste Group, AT&S, Warimpex, Addiko Bank, Kapsch TrafficCom, Wienerberger, AMS, Immofinanz, ATX, ATX TR, Pierer Mobility, Frequentis, Telekom Austria, DO&CO, Polytec Group, Heid AG, Verbund, Frauenthal, Cleen Energy, Oberbank AG Stamm, Flughafen Wien, UBM.


Random Partner

Rosinger Group
Die Rosinger Group ist einer der führenden Finanzkonzerne in Mitteleuropa und in den Geschäftsfeldern "Eigene Investments" sowie "hochspezialisierte Beratungsleistungen" aktiv. Mit bisher mehr als sechzig Börsenlistings und IPOs weltweit gehört die Rosinger Group auch an der Wiener Börse zu den maßgeblichen Playern.

>> Besuchen Sie 65 weitere Partner auf boerse-social.com/partner



Meistgelesen
>> mehr

Finanzmap-Suchen

Atos Österreich Headquarter

PIR-Zeichnungsprodukte
AT0000A2R903
AT0000A2RA44
AT0000A2NXW5

Börse Social Club Board
>> mehr
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 19-20: Strabag(1)
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 18-19: Fabasoft(1), Verbund(1)
    Star der Stunde: CA Immo 1.62%, Rutsch der Stunde: DO&CO -0.77%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 17-18: RBI(2), AT&S(1), Semperit(1), CA Immo(1), Uniqa(1), FACC(1)
    Star der Stunde: Erste Group 1.26%, Rutsch der Stunde: Semperit -0.99%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 16-17: RBI(2), Österreichische Post(1), S&T(1)
    Star der Stunde: Uniqa 1.21%, Rutsch der Stunde: FACC -0.8%
    wikifolio-Trades Austro-Aktien 15-16: S&T(2), AMS(1), Strabag(1)
    Star der Stunde: Zumtobel 0.51%, Rutsch der Stunde: DO&CO -1.05%