Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.





13.01.2018

In der Wochensicht ist vorne: Amazon 6,19% vor WireCard 5,8%, Xing 5,25%, Twitter 4,48%, Nvidia 3,52%, Nintendo 2,8%, Alphabet 1,82%, Microsoft 1,6%, LinkedIn 0,82%, Fabasoft 0,72%, Zalando -0,24%, Rocket Internet -0,96%, Alibaba Group Holding -1,53%, United Internet -2,44%, Snapchat -2,69%, Facebook -4%, SAP -5,92% und GoPro -17,15%.

In der Monatssicht ist vorne: WireCard 18,25% vor Twitter 17,37% , Nvidia 16,84% , Amazon 12,03% , Xing 11,9% , Rocket Internet 10,85% , Fabasoft 10,76% , LinkedIn 7,86% , Alphabet 7,86% , Alibaba Group Holding 7,53% , Microsoft 4,7% , Facebook 1,36% , United Internet -0,88% , Nintendo -1,08% , Zalando -1,63% , SAP -5,68% , Snapchat -11,42% und GoPro -22,42% . Weitere Highlights: Amazon ist nun 9 Tage im Plus (11,61% Zuwachs von 1169,47 auf 1305,2), ebenso Nintendo 4 Tage im Plus (5,41% Zuwachs von 314 auf 331), Twitter 3 Tage im Plus (5,13% Zuwachs von 24,17 auf 25,41), SAP 5 Tage im Minus (5,92% Verlust von 96,44 auf 90,73), Facebook 4 Tage im Minus (4,73% Verlust von 188,28 auf 179,37), Alibaba Group Holding 3 Tage im Minus (1,58% Verlust von 190,8 auf 187,79).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Nvidia 15,24% (Vorjahr: 81,28 Prozent) im Plus. Dahinter WireCard 13,09% (Vorjahr: 127,61 Prozent) und Amazon 11,61% (Vorjahr: 55,96 Prozent). LinkedIn -100% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter GoPro -17,7% (Vorjahr: -13,09 Prozent) und Snapchat -3,42% (Vorjahr: -40,32 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: WireCard 48,72%, Twitter 37,4% und Nvidia 35,12%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: LinkedIn -100%, GoPro -28,87% und Snapchat -13,43%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:01 Uhr die Twitter-Aktie am besten: 3,79% Plus. Dahinter Amazon mit +1,37% , Microsoft mit +0,79% , Alphabet mit +0,64% , WireCard mit +0,31% , SAP mit +0,15% , Nintendo mit +0,11% , Xing mit +0,05% , Rocket Internet mit +0,01% , LinkedIn mit -0% , Zalando mit -0,01% , United Internet mit -0,03% , Fabasoft mit -0,29% , Alibaba Group Holding mit -1,61% , Nvidia mit -2,28% , GoPro mit -2,38% , Snapchat mit -5,5% und Facebook mit -5,8% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group Computer, Software & Internet ist -1,1% und reiht sich damit auf Platz 22 ein:

1. Crane: 100,11% Show latest Report (06.01.2018)
2. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 13,38% Show latest Report (06.01.2018)
3. Zykliker Österreich: 10,49% Show latest Report (06.01.2018)
4. Ölindustrie: 8,69% Show latest Report (06.01.2018)
5. Stahl: 7,13% Show latest Report (06.01.2018)
6. Rohstoffaktien: 6,3% Show latest Report (06.01.2018)
7. Licht und Beleuchtung: 6,25% Show latest Report (06.01.2018)
8. Energie: 6,23% Show latest Report (06.01.2018)
9. Versicherer: 5,44% Show latest Report (06.01.2018)
10. IT, Elektronik, 3D: 4,88% Show latest Report (06.01.2018)
11. OÖ10 Members: 4,7% Show latest Report (06.01.2018)
12. Deutsche Nebenwerte: 4,36% Show latest Report (06.01.2018)
13. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 4,26% Show latest Report (06.01.2018)
14. Global Innovation 1000: 3,74% Show latest Report (06.01.2018)
15. MSCI World Biggest 10: 3,69% Show latest Report (06.01.2018)
16. Immobilien: 3,63% Show latest Report (06.01.2018)
17. Bau & Baustoffe: 3,52% Show latest Report (06.01.2018)
18. Media: 2,74% Show latest Report (06.01.2018)
19. Gaming: 1,67% Show latest Report (06.01.2018)
20. Konsumgüter: 0% Show latest Report (06.01.2018)
21. Runplugged Running Stocks: -0,42%
22. Computer, Software & Internet : -1,1% Show latest Report (06.01.2018)
23. Luftfahrt & Reise: -4,32% Show latest Report (06.01.2018)
24. Börseneulinge 2017: -5,98% Show latest Report (06.01.2018)
25. Banken: -6,86% Show latest Report (06.01.2018)
26. Big Greeks: -7,61% Show latest Report (06.01.2018)
27. Sport: -7,81% Show latest Report (06.01.2018)
28. Auto, Motor und Zulieferer: -8,22% Show latest Report (06.01.2018)
29. Telekom: -8,78% Show latest Report (06.01.2018)
30. Post: -9,44% Show latest Report (06.01.2018)
31. Solar: -13% Show latest Report (06.01.2018)
32. Aluminium: -45,52% Show latest Report (14.03.2015)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

Hightower
zu AMZ (11.01.)

Amazon ist vermutlich mit normalen Bewertungsmaßstäben nicht zu fassen. Seit 3,5 Jahren kennt der Kurs allerdings nur eine Richtung: Nach oben. Deshalb bleibe ich dabei.

Mandkind
zu AMZ (11.01.)

Der Stopp wurde auf 900 nachgezogen.

AktienTipp
zu AMZ (08.01.)

https://www.internetworld.de/e-commerce/amazon/amazon-in-indische-online-versicherung-acko-investieren-1457722.html

Sethosmenes
zu AMZ (07.01.)

Hat nach wie vor Potenzial zum Steigen. Die Firma hat gerade erfolgreich Mexiko erschlossen, wo bereits 500 Millionen Dollar umgesetzt werden. Und auch hier hat Amazon die Konkurrenz hinter sich gelassen (laut der AKTIONÄR Heft 52/17, Seite 88).

Wallstreet23
zu MSFT (12.01.)

Langfristziel erreicht

Koraktor
zu MSFT (12.01.)

Hier ist irgendwie die Luft raus.

Hightower
zu WDI (11.01.)

Ich muss zugeben, bewusst habe ich Wirecard in meinem persönlichen Umfeld noch nicht wahrgenommen. Deshalb bin ich bei Wirecard auch immer etwas vorsichtig aber da der Kurs momentan durch die Decke geht, bleibt Wirecard derzeit Bestandteil meines Wikifolios.

Hightower
zu WDI (11.01.)

Ich muss zugeben, bewusst habe ich Wirecard in meinem persönlichen Umfeld noch nicht bewusst wahr genommen deshalb bin ich bei Wirecard auch immer etwas vorsichtig aber da der Kurs momentan durch die Decke geht bleibe ich dabei.

smax1980
zu WDI (11.01.)

Die Aktie von Wirecard zeigte in den vergangenen Wochen besonders jeweils im Zeitraum von 15:30 Uhr und 17:30 Uhr eine überdurchschnittliche Investorennachfrage. Dies deutet darauf, dass der Titel bei US-Investoren sehr beliebt sein dürfte. Diese sind tendenziell dazu bereit, für qualitativ hochwertige Wachstumsunternehmen ein deutlich höheres KGV zu zahlen als deutsche Anleger. Aktuell taxieren die Analysten das 2019er-KGV auf 29. Dies ist meiner Meinung nach keine Überbewertung bei dem Expansionstempo der Firma. Ich bin davon überzeugt, dass der Zahlungsverkehr einem grundlegenden Wandel unterlegen wird und Wirecard eine sehr starke Wettbewerbsposition hat. Selbst für die traditionellen Großbanken dürfte Wirecard in den kommenden Jahren sehr unbequem werden. Meiner Meinung nach ist das Potenzial enorm. Ich denke, dass genügend Investoren daher noch deutlich höhere Bewertungen in der Zukunft akzeptieren könnten.

Zinseszins
zu WDI (09.01.)

Heute (Teil-)Gewinnmitnahme bei Wirecard mit über 200% Gewinn.

MrTecDAX
zu WDI (09.01.)

Gestern habe ich ein paar Stücke wirecard verkauft, da die Aktie ohne grössere News über 5% im Plus stand. Heute kaufe ich die Stücke zu 1 Euro pro Stück günstiger wieder ein. Auch Kleinvieh macht Mist...

MrTecDAX
zu WDI (09.01.)

Gestern habe ich ein paar Stücke wirecard verkauft, da die Aktie ohne grössere News über 5% im Plus stand. Heute kaufe ich die Stücke zu 1 Euro pro Stück günstiger wieder ein. Auch Kleinvieh macht Mist...

ArthurDent
zu WDI (09.01.)

Die Hälfte des schönen Gewinns nehme ich mal mit ...

TrendDagobert
zu WDI (09.01.)

Wirecard entwickelt für englische Vereine eine Karte mit kontaktloser Bezahl- und Ticketfunktion. http://www.boerse-online.de/nachrichten/Wirecard-Aktie-zieht-an-Anleger-setzen-auf-Geschaeftsausbau-in-Grossbritannien-1012654161

TrendDagobert
zu WDI (09.01.)

Wirecard-Aktie knackt erstmals 100-Euro-Marke http://www.boerse-online.de/nachrichten/Wirecard-Aktie-knackt-erstmals-100-Euro-Marke-1012660467

Baust
zu WDI (08.01.)

Nach der atemberaubenden Performance der vergangenen Wochen verkaufe ich einen kleinen Teil meiner Position um die Buchgewinne zu realisieren. Mittelfristig bin ich jedoch nach wie vor von WIRECARD überzeugt.

ABYT
zu WDI (08.01.)

Wirecard mit positiven News ( www.finanzen.net/nachricht/aktien/wirecard-arbeitet-mit-fortress-gb-zusammen-um-die-erste-integrierte-kontaktlose-karte-fuer-stadien-auf-dem-britischen-sportmarkt-zu-launchen-5900221 ) und Ausbruch nach oben aus dem schon positiven Trendkanal. Vermutlich kommen wir nun in eine leichte Übertreibungsphase. Das Überschreiten der 100er Marke tut sein Übriges.

Thomasius
zu WDI (08.01.)

Bei Wirecard wegen Überhitzung halbe Position verkauft -- Gewinnmitnahme!

Stravestor
zu WDI (08.01.)

Wirecard ist fundamental stark aufgestellt. Nach positiven Geschäftsabschlüssen und Analystenstudie nehmen wir nach mittlerweile 80% Kurssteigerung wiederholt Gewinne mit.

TheLuckyOne
zu WDI (08.01.)

Wirecard-Aktie knackt erstmals 100-Euro-Marke. Ein neuer Geschäftsabschluss und eine positive Analystenstudie: Die Aktie von Wirecard legt kräftig zu und springt auf ein Rekordhoch! Fortress GB und Wirecard wollen gemeinsam eine Stadion-Dauerkarte mit kontaktloser Bezahlfunktion auf dem britischen Sportmarkt einführen. Mit der Karte könnten dann etwa der Eintritt ins Stadion sowie Käufe bei Händlern vor Ort oder online gezahlt werden. Da Fortress GB Partner von über 130 Sport-Teams und -Organisationen der Welt sei, eröffne der Deal gute Wachstumsmöglichkeiten. Eine positive Studie kommt von den Analysten des US-Investmenthauses Keefe, Bruyette & Woods, welche das Kursziel zum Wochenstart von 82 auf 114 Euro anheben und ihr "Outperform"-Votum bestätigen. Die Baader Bank traut der Aktie mit einem Ziel 117 Euro noch mehr zu.

Trader222
zu WDI (08.01.)

Teilverkauf - Die Aktie legt nach hoffnungsvollen Großbritannien News heute nochmals deutlich zu. Wie bereits vor kurzem erwähnt werde ich an der Aktie festhalten, nutze aber einen Teilverkauf und werde bei Rücksetztern wieder zukaufen.

MavTrade
zu WDI (08.01.)

Wirecard derzeit auf Allzeithoch. Die 100 € Marke wurde bereits durchbrochen. http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Wirecard-Aktie-auf-Allzeithoch-Wie-es-jetzt-weitergeht-1012512448

ArthurDent
zu WDI (08.01.)

WDI vergrößere ich weiter...

Saftman
zu WDI (08.01.)

Wirecard klettert über die 10% Gewinn Marke. Der Stopp Loss wird daher in den Bereich des Einstandsniveaus nachgezogen

smax1980
zu WDI (08.01.)

Wirecard erreicht ein neues Allzeithoch und notiert aktuell deutlich über der Marke von 100 Euro. Der Handel ist aktuell volatil.

ArthurDent
zu WDI (07.01.)

WDI ist einfach bei dem Lauf sehr verlockend. Und zahlt als Tech-Wert schon eine ganz ordentliche Dividende.

BillionaireBoy
zu SAP (11.01.)

Sap ist eines der Unternehmen die ich plane, länger in meinem Depot zu halten.

GeCon
zu O1BC (09.01.)

Wir nehmen einen Teil der Gewinne mit!

Hightower
zu RKET (11.01.)

Rocket konsolidiert seit ca. 2 Jahren. Sollte Rocket Fahrt aufnehmen, halte ich deutliche Kursgewinne für möglich. Deshalb ist Rocket Bestandteil meines Wikifolios.

Hightower
zu RKET (11.01.)

Rocket konsolidiert seit ca. 2 Jahren. Sollte Rocket fahrt aufnehmen sind große Kursgewinne möglich.

BANDIKO
zu RKET (09.01.)

sehe ich 2018 im bereich von 30 euro. aber die aktie bleibt volatil. unter 20 euro wird evtl zugekauft

Trendmoney
zu RKET (08.01.)

Rocket Internet Aufnahme - Aktienrückkauf läuft bis April. Ca. 100 Mio. Euro stehen parat und bisher wurden lediglich 20-30% davon genutzt. Wir erwarten bis April die volle Ausübung der 100 Mio. Euro --- zusätzlich gibt es die Option in einen höheren Index zu wechseln ... 20-30% Potential kurzfristig bis 28-29 Euro ...

FlorianBub
zu RKET (08.01.)

Testposition nach technisch guter Entwicklung und EBITDA-Plus in Q3.

engelinvest
zu ZAL (10.01.)

https://morethandigital.info/amp/die-wichtigsten-trends-entwicklungen-im-e-commerce-fuer-2018/?xing_share=news. Guter Artikel. Zalando ist auf alle Anforderungen der Kunden sehr gut vorbereitet! MfG Engel

ABYT
zu ZAL (09.01.)

Ich gehe nun mehr Risiko und verkaufe Zalando, um freies Geld zu haben.

Angle
zu UTDI (12.01.)

Der Kurs von United Internet ist in einem Jahr um ca. 50% gestiegen. Die Luft ist raus, daher ein Verkauf.

Dave2
zu UTDI (08.01.)

Stabiler Aufwärtstrend und gut Bewertung.

Hightower
zu BABA (11.01.)

Werde bei Alibaba weiterhin engagiert bleiben. Es ist zwar schon sehr weit gelaufen, sehe aber auch keinen Grund zu verkaufen. Es gibt keine negativen geschäftlichen Informationen und der Chart sieht auch positiv aus. Weiterhin ist das Wikifolio durch chinesische Werte auch besser diversifiziert als wenn nur amerikanische und europäische Werte im Wikifolio wären.

AktienTipp
zu BABA (08.01.)

http://www.ariva.de/news/kurs-der-alibaba-group-steigt-etwas-6715818

Rouman
zu NVDA (09.01.)

Neue Hochs bei Nvidia. 2018 scheint auch wieder ein erfolgreiches Jahr für Nvidia zu werden. Jederzeit ist aber eine scharfe Korrektur möglich. Im Moment keine Langfristaktion. Ich versuche im Aufwärtstrend etwas mitzuschwimmen und zum rechten Zeitpunkt wieder zu verkaufen.

Wosab
zu NVDA (08.01.)

Meldet heute mit VW und UBER erneut zwei neue hochkarätige Parner für seine Artificial Intelligence-Self Driving-Plattform Nvidia Drive. Aktie bricht aus einer Darvas-Box auf ein neues 52-Wochen-Hoch aus.

Globalist
zu NVDA (08.01.)

Teilverkauf bei Nvidia mit einer kleinen Gewinnmitnahme von +1,52%

AktienTipp
zu NVDA (08.01.)

https://www.facebook.com/aktientipp/posts/1585288468252224

AktienTipp
zu NVDA (08.01.)

https://www.facebook.com/aktientipp/posts/1585288468252224

TraderOnkel
zu NVDA (08.01.)

Nvidia Präsentierte heute auf der CES 2018 und starten eine Plattform für künstliche Intelligenz in China welche autonomes fahren ermöglicht. Hier die Aufzeichnung der Pressekonferenz ---Link: https://www.ustream.tv/NVIDIA --- alleine das Intro ist es Wert anzuschauen... Mfg A.A.

Yoggo
zu NVDA (08.01.)

Volkswagen und NVIDIA wollen künstliche Intelligenz (KI) ins Auto von morgen bringen. Super Kooperation für Nvidia! http://de.4-traders.com/VOLKSWAGEN-436737/news/Volkswagen-und-NVIDIA-wollen-kunstliche-Intelligenz-KI-ins-Auto-von-morgen-bringen-25771045/ LG Yoggo

Dave1995
zu GPRO (10.01.)

Aufgrund der Restruckturierung des Konzerns und der CEO comitmnet wird auf einen Turnaround gesetzt. Die Position bleibt aber gering.

SirrahPartners
zu GPRO (09.01.)

Rückzug aus GoPro - die Gerüchte um einen selbst initiierten Verkauf und die wertpapierrechtlichen Ermittlungen machen keine Hoffnung auf eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens.

SIGAVEST
zu GPRO (08.01.)

Nach der Horrormeldung heute sich vom Hoffnungsträger Drohnengeschäft zu trennen, fällt die Aktie um 25%. Das bedeutet einen weiteren Rückschlag für das Unternehmen. Im Gleichklang soll die Mitarbeiterzahl um 25% gekürzt werden. Der CEO erhält nur noch 1$. Wir trennen uns auch mit einem großen Verlust von dem Titel, der den Turnaround anscheinend nicht hinbekommt.

MRSTOCK
zu SNAP (08.01.)

Dreht heute schön nach unten. Sobald neue Lows kommen gehe ich hier short. Was in der Hausse schon nicht zieht, wird in der Baisse schwer gebeutelt.

Dave1995
zu FB2A (12.01.)

Nachkauf nach 5% verlust wegen CEO Announcement. Langfristiger Ausblick weiter sehr Positiv

stwBoerse
zu FB2A (12.01.)

Der Facebook-Konzern verliert heute über 5% nach einer Meldung, dass zukünftig wieder mehr persönlich relevante Inhalte und weniger kommerzielle Inhalte in den Fokus des User-Newsfeed der Facebook-Seite gestellt werden. Ist schon interessant, dass so eine Meldung mal eben über $20 Mrd. Marktkapitalisierung kosten kann. Der Markt übersieht immer noch, dass es bei der Facebook-Aktie um weit mehr als nur um Facebook geht. Meine Meinung bleibt unverändert siehe https://www.high-tech-investing.de/single-post/2017/09/13/Facebook---Kein-Ende-der-Erfolgsstory-in-Sicht

Hightower
zu FB2A (11.01.)

Bei dem immer noch immensen Umsatz- und Gewinnwachstum, der herausragenden Bekanntheit und der unglaublich hohen Nutzerzahl halte ich Facebook eigentlich nicht mal für besonders teuer obwohl der Kurs natürlich schon sehr lange sehr gut gelaufen ist.

cccshopping
zu FB2A (09.01.)

ZÜRICH (dpa-AFX Analyser) - Die Schweizer Bank Credit Suisse hat das Kursziel für die Aktien des Online-Netzwerkes Facebook von 230 auf 232 US-Dollar angehoben und die Einstufung auf "Outperform" belassen. Dies schrieb Analyst Stephen Ju in einer am Montag vorliegenden Studie./ag/la Datum der Analyse: 08.01.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 34 b WpHG für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

einmaleins
zu FB2A (07.01.)

Verkauf: Mark Zuckerberg möchte "facebook" reparieren. Also ist es im Moment kaputt? Obwohl die Zahlen im Moment noch wirklich excellent aussehen gehe ich mal auf die Zuschauertribüne.



Bildnachweis

1. BSN Group Computer, Software & Internet Performancevergleich YTD, Stand: 13.01.2018

2. WLAN Router, Antenne, WIFI, Internet, Netzwerk http://www.shutterstock.com/de/pic-168956426/stock-photo--wireless-router-with-the-antenna-illustration.html



Aktien auf dem Radar: Mayr-Melnhof , Verbund , DO&CO , Buwog , Valneva , Amag , voestalpine , Bawag Group , Fabasoft , SBO , Lenzing , UBM , Palfinger , Rosenbauer , Athos Immobilien , Polytec , Agrana , Österreichische Post , S Immo , Flughafen Wien , Warimpex , Zumtobel , Gurktaler AG VZ , Oberbank AG VZ , Oberbank AG Stamm , AMS .


Random Partner

Fabasoft
Fabasoft ist ein europäischer Softwarehersteller und Cloud-Anbieter. Das Unternehmen digitalisiert und beschleunigt Geschäftsprozesse, sowohl im Wege informeller Zusammenarbeit als auch durch strukturierte Workflows und über Organisations- und Ländergrenzen hinweg. Der Konzern ist mit Gesellschaften in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Großbritannien und den USA vertreten.

>> Besuchen Sie 63 weitere Partner auf boerse-social.com/partner