Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Bitte lesen und akzeptieren Sie die Datenschutzinformation und Cookie-Informationen, damit Sie unser Angebot weiter nutzen können. Natürlich können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen.







25.05.2019

In der Wochensicht ist vorne: Amag 3,87% vor Fabasoft 2,72%, Oberbank AG Stamm 0%, Lenzing -0,1%, Rosenbauer -1,2%, KTM Industries -1,89%, voestalpine -3,33%, Polytec -5,11%, FACC -8,19%, bet-at-home.com -10,68% und startup300 -11,59%.

In der Monatssicht ist vorne: Fabasoft 8,33% vor Amag 0,94% , Oberbank AG Stamm 0,42% , KTM Industries -2,8% , Rosenbauer -3,53% , Lenzing -6,89% , startup300 -9,23% , bet-at-home.com -11,06% , FACC -12,39% , Polytec -14,47% und voestalpine -17,92% . Weitere Highlights: startup300 ist nun 3 Tage im Minus (11,59% Verlust von 6,9 auf 6,1), ebenso bet-at-home.com 3 Tage im Minus (10,62% Verlust von 70,15 auf 62,7).

Year-to-date lag per letztem Schlusskurs Fabasoft 58,4% (Vorjahr: -6,53 Prozent) im Plus. Dahinter bet-at-home.com 36,9% (Vorjahr: -55,98 Prozent) und Rosenbauer 23,12% (Vorjahr: -36,68 Prozent). startup300 -39% (Vorjahr: 0 Prozent) im Minus. Dahinter voestalpine -5,56% (Vorjahr: -47,64 Prozent) und KTM Industries -1,89% (Vorjahr: -16,54 Prozent).

Am weitesten über dem MA200: Fabasoft 32,2%, bet-at-home.com 6,23% und Lenzing 6,02%.
Am deutlichsten unter dem MA 200: voestalpine -20,33%, FACC -18,28% und Amag -14,21%.
Hier der aktuelle ausserbörsliche Blick. Vergleicht man die aktuellen Indikationen bei L&S mit dem letzten Schlusskurs, so lag um 3:06 Uhr die Rosenbauer-Aktie am besten: 1,64% Plus. Dahinter KTM Industries mit +1,47% , Fabasoft mit +0,29% , FACC mit +0,29% , Polytec mit +0,2% , bet-at-home.com mit +0,14% und startup300 mit -0% Lenzing mit -0,07% , voestalpine mit -0,51% und Amag mit -2,67% .

Die Durchschnittsperformance ytd der BSN-Group OÖ10 Members ist 9,9% und reiht sich damit auf Platz 18 ein:

1. Energie: 28,42% Show latest Report (25.05.2019)
2. Computer, Software & Internet : 28,25% Show latest Report (25.05.2019)
3. Runplugged Running Stocks: 25,24%
4. Immobilien: 15,95% Show latest Report (25.05.2019)
5. PCB (Printed Circuit Board Producer & Clients): 15,59% Show latest Report (18.05.2019)
6. Solar: 15,33% Show latest Report (25.05.2019)
7. MSCI World Biggest 10: 14,11% Show latest Report (25.05.2019)
8. IT, Elektronik, 3D: 13,75% Show latest Report (25.05.2019)
9. Deutsche Nebenwerte: 12,78% Show latest Report (25.05.2019)
10. Versicherer: 12,64% Show latest Report (18.05.2019)
11. Rohstoffaktien: 11,75% Show latest Report (18.05.2019)
12. Licht und Beleuchtung: 11,32% Show latest Report (25.05.2019)
13. Sport: 11,15% Show latest Report (18.05.2019)
14. Crane: 11,14% Show latest Report (25.05.2019)
15. Zykliker Österreich: 10,99% Show latest Report (18.05.2019)
16. Bau & Baustoffe: 10,73% Show latest Report (25.05.2019)
17. Media: 10,08% Show latest Report (25.05.2019)
18. OÖ10 Members: 9,9% Show latest Report (18.05.2019)
19. Global Innovation 1000: 8,09% Show latest Report (25.05.2019)
20. Ölindustrie: 7,46% Show latest Report (25.05.2019)
21. Gaming: 7,17% Show latest Report (25.05.2019)
22. Banken: 7,17% Show latest Report (25.05.2019)
23. Pharma, Chemie, Biotech, Arznei & Gesundheit: 7,17% Show latest Report (18.05.2019)
24. Konsumgüter: 3,55% Show latest Report (25.05.2019)
25. Aluminium: 1,61%
26. Big Greeks: -0,35% Show latest Report (25.05.2019)
27. Post: -1,48% Show latest Report (18.05.2019)
28. Luftfahrt & Reise: -2,11% Show latest Report (25.05.2019)
29. Börseneulinge 2019: -3,2% Show latest Report (25.05.2019)
30. Auto, Motor und Zulieferer: -4,48% Show latest Report (25.05.2019)
31. Stahl: -6,06% Show latest Report (18.05.2019)
32. Telekom: -11,54% Show latest Report (18.05.2019)

Aktuelles zu den Companies (168h)
Social Trading Kommentare

MavTrade
zu FAA (21.05.)

Die Fabasoft AG hat heute einen Kauf- und Beteiligungsvertrag über den Erwerb von insgesamt 60% der Geschäftsanteile an der Xpublisher GmbH mit Sitz in München abgeschlossen. Die Beteiligung wird zu 40% über die Zeichnung von Anteilen im Zuge einer Kapitalerhöhung der Xpublisher GmbH und zu 20% über den Erwerb von Anteilen von den Gründern und bisherigen Gesellschaftern erfolgen. Beide Gründungsgesellschafter bleiben weiterhin mit gemeinsam 40% beteiligt und werden als Geschäftsführer die Expansion in Europa und Nordamerika vorantreiben. An der Umsetzung der Vollzugsvoraussetzungen wird bereits gearbeitet. Technologieunternehmen mit globalem Wachstumspotenzial Das Unternehmen hat im Jahr 2017 mit rund 25 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,3 Mio. EUR und im Jahr 2018 von rund 1,7 Mio. EUR erwirtschaftet. Xpublisher hat eine 100%ige Tochtergesellschaft in den USA. Strategische Nutzung der Cloud-Kompetenz von Fabasoft Die Xpublisher GmbH ist auf Technologien im Content-Bereich spezialisiert und neben Deutschland, Schweiz und Nordamerika unter anderem auch in Österreich präsent. Insbesondere Verlags- und Medienhäuser, Portalbetreiber, Industrieunternehmen oder Druckereien profitieren von den vollintegrierten Funktionen des professionellen Crossmedia Redaktionssystems Xpublisher und des browserbasierten XML-Editors Xeditor. "Die Systemlösungen von Xpublisher stellen für Fabasoft eine ideale Ergänzung des eigenen Portfolios im Bereich der Digitalisierung, Vereinfachung und Qualitätssteigerung von Geschäftsprozessen dar. Zusätzlich können wir mit unserer Cloud-Kompetenz sowie den Vertriebsaktivitäten in Europa und Amerika strategische Synergien für das weitere Wachstum heben", freut sich Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes, über das neue Fabasoft-Tochterunternehmen. "Mit unseren Produkten Xpublisher und Xeditor wollen wir den Markt mit Innovation und bester Technik anführen und bieten unseren Kunden komplette Systemlösungen und umfassende Servicedienstleistungen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit Fabasoft den idealen strategischen Partner gefunden haben, der uns mit seiner Erfahrung und seiner Cloud-Kompetenz bei unserem Wachstum begleitet und uns hilft, unser Unternehmen und unsere Produkte auf das nächste Level zu heben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Fabasoft", schließt Xpublisher-CEO Matthias Kraus.

MavTrade
zu FAA (21.05.)

Die Fabasoft AG hat heute einen Kauf- und Beteiligungsvertrag über den Erwerb von insgesamt 60% der Geschäftsanteile an der Xpublisher GmbH mit Sitz in München abgeschlossen. Die Beteiligung wird zu 40% über die Zeichnung von Anteilen im Zuge einer Kapitalerhöhung der Xpublisher GmbH und zu 20% über den Erwerb von Anteilen von den Gründern und bisherigen Gesellschaftern erfolgen. Beide Gründungsgesellschafter bleiben weiterhin mit gemeinsam 40% beteiligt und werden als Geschäftsführer die Expansion in Europa und Nordamerika vorantreiben. An der Umsetzung der Vollzugsvoraussetzungen wird bereits gearbeitet. Technologieunternehmen mit globalem Wachstumspotenzial Das Unternehmen hat im Jahr 2017 mit rund 25 Mitarbeitern einen Umsatz von 1,3 Mio. EUR und im Jahr 2018 von rund 1,7 Mio. EUR erwirtschaftet. Xpublisher hat eine 100%ige Tochtergesellschaft in den USA. Strategische Nutzung der Cloud-Kompetenz von Fabasoft Die Xpublisher GmbH ist auf Technologien im Content-Bereich spezialisiert und neben Deutschland, Schweiz und Nordamerika unter anderem auch in Österreich präsent. Insbesondere Verlags- und Medienhäuser, Portalbetreiber, Industrieunternehmen oder Druckereien profitieren von den vollintegrierten Funktionen des professionellen Crossmedia Redaktionssystems Xpublisher und des browserbasierten XML-Editors Xeditor. "Die Systemlösungen von Xpublisher stellen für Fabasoft eine ideale Ergänzung des eigenen Portfolios im Bereich der Digitalisierung, Vereinfachung und Qualitätssteigerung von Geschäftsprozessen dar. Zusätzlich können wir mit unserer Cloud-Kompetenz sowie den Vertriebsaktivitäten in Europa und Amerika strategische Synergien für das weitere Wachstum heben", freut sich Helmut Fallmann, Mitglied des Vorstandes, über das neue Fabasoft-Tochterunternehmen. "Mit unseren Produkten Xpublisher und Xeditor wollen wir den Markt mit Innovation und bester Technik anführen und bieten unseren Kunden komplette Systemlösungen und umfassende Servicedienstleistungen. Wir sind der festen Überzeugung, dass wir mit Fabasoft den idealen strategischen Partner gefunden haben, der uns mit seiner Erfahrung und seiner Cloud-Kompetenz bei unserem Wachstum begleitet und uns hilft, unser Unternehmen und unsere Produkte auf das nächste Level zu heben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Fabasoft", schließt Xpublisher-CEO Matthias Kraus.

BInspired
zu BAH (23.05.)

Heute ist die Dividende von Bet-at-home eingegangen. Insgesamt wurden EUR 59,50 gutgeschrieben.

InvestAG
zu BAH (21.05.)

Morgen findet die HV statt. Die Dividendenrendite beträgt 9,4%

Belvedere
zu LNZ (18.05.)

Lenzing versucht nun zunehmend ihre Produkte im B2B Bereich abzusetzen. Eigene Produkte zB Tencel wurden lanciert. Hier ist Potenzial vorhanden. Langfristig ist hier mit steigenden Kursen zu rechnen. Außerdem setzen sie auch stark auf die Integration von Nachhaltigkeitsparametern in ihrem Kerngeschäft. Das ist für ein Unternehmen, welches von natürlcihen Ressourcen abhängig ist fundamental wichtig.

Belvedere
zu LNZ (18.05.)

Lenzing setzt Blockchain Technologie zur Rückverfolgung ihres Rohmaterials Holz ein. Das wäre natürlich für die gesamte Industrie wünschenswert um der Rodung von Wäldern einhalt zu gebieten. Illegalen Abholzungen wäre vielerorts die wirtschaftliche Grundlage entzogen, denn nur rückverfolgbares Holz ist an Großabnehmer absetzbar. Dies zeigt auch wie wichtig Großkonzerne sind für den internationalen Umweltschutz

Quantum01
zu VOE (24.05.)

(Eisen-)Bahnschienen aus Karbon oder Glasfaser? Nein, ich denke, es wird so bleiben wie es ist. Voestalpine ist ein sehr preiswerter Valuetitel, auch wenn British Steel mittlerweile insolvent ist ...



 

Bildnachweis

1. BSN Group OÖ10 Members Performancevergleich YTD, Stand: 25.05.2019



Aktien auf dem Radar: Andritz , EVN , OMV , Semperit , Marinomed Biotech , Addiko Bank , Frequentis , CA Immo , DO&CO , Rosenbauer , Uniqa , Amag , S Immo , voestalpine , Gurktaler AG Stamm , Gurktaler AG VZ , Management Trust Holding , SW Umwelttechnik , Fabasoft .


Random Partner

Baader Bank
Die Baader Bank ist eine der führenden familiengeführten Investmentbanken im deutschsprachigen Raum. Die beiden Säulen des Baader Bank Geschäftsmodells sind Market Making und Investment Banking. Als Spezialist an den Börsenplätzen Deutschland, Österreich und der Schweiz handelt die Baader Bank über 800.000 Finanzinstrumente.

>> Besuchen Sie 52 weitere Partner auf boerse-social.com/partner